<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2013)
Suchen <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2013

Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2013)

Autor: Eric Franke (Steels)


Professional Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


30.12.
Julio Camacho muss das Team Colombia verlassen.

29.12.
Terengganu hat Mohammed Adiq Husainie (Champion System) und Amir Rusli (Drapac) verpflichtet.

28.12.
Reinier Honig (Crélan-Euphony) fährt 2014 für das Amateurteam Math Salden Limburg.

27.12.
Der Niederländer Bobbie Traksel (Champion System) soll in Verhandlungen mit An Post-Chainreaction stehen.

25.12.
Luis León Sánchez (Belkin) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Caja Rural-Seguros RGA. Die spanische Mannschaft hat Ivan Velasco mit einem neuen Vertrag ausgestattet.

24.12.
Der Belgier Francis De Greef (Lotto-Belisol) hat wohl ein Angebot von Wanty-Groupe Gobert vorliegen.

23.12.
Der Belgier Davy Commeyne wechselt von Accent.jobs-Wanty zu SmartPhoto TM.

Franco Pellizotti und Gianni Savio haben sich auf die Wiederaufnahme seines bis 31.12.2014 laufenden Vertrags geeinigt.

21.12.
Der Spanier Samuel Sánchez (Euskaltel-Euskadi) soll ein Angebot von Tinkoff-Saxo vorliegen haben. Wanty-Groupe Gobert und Colombia sind aus dem Rennen um den Olympiasieger von Peking ausgeschieden.

Junya Sano wechselt von Vini Fantini-Selle Italia zu Nasu Blasen.

20.12.
Die Franzosen Giovanni Bernaudeau, Vincent Jérôme, Alexandre Pichot, Perrig Quemeneur und Angelo Tulik haben neue Kontrakte bei Europcar unterzeichnet.

Novo Nordisk hat die Verträge von Joe Eldridge, David Lozano, Javier Mejías, Justin Morris, Aaron Perry und Christopher Williams verlängert. Außerdem hat die Mannschaft sich die Dienste von Ruud Cremers, Benjamin Dilley und Charles Planet (alle Novo Nordisk Development) gesichert. Andrei Strelkov hingegen wird nicht zur Sportgruppe zurückkehren.

18.12.
Luca Mazzanti (Vini Fantini-Selle Italia) hat seine Laufbahn für beendet erklärt. Der Italiener wurde 1997 bei Ceramiche Refin-Mobilvetta Berufsradfahrer und fuhr danach für Cantina Tollo-Alexia Alluminio, Fassa Bortolo, Mercatone Uno, Ceramiche Panaria-Fiordo, Tinkoff Credit Systems und Katusha. 10 Rennen konnte in dieser Zeit gewinnen. 1998 holte er sich die Eintagesrennen Giro del Lago Maggiore und G.P. de Fourmies, 2001 gewann er eine Etappe der Ster Elektrotoer. 2 Jahre später konnte er ein Teilstück der Settimana Ciclistica Internazionale Coppi-Bartali für sich entscheiden. 2005 war sein erfolgreichstes Jahr mit Siegen bei den Eintagesrennen Giro d'Oro, G.P. Industria & Artigianato und G.P. Fred Mengoni, außerdem gewann er eine Etappe des Giro d´Italia am grünen Tisch, da Paolo Bettini den Australier Baden Cooke in eine Absperrung drängte. Ein Jahr später gewann er ein Teilstück des Giro del Trentino. Sein letzter Sieg datiert aus dem Jahr 2007, als er den G.P. Lugano für sich entscheiden konnte.

Der Franzose Maxime Méderel (Sojasun) hat einen Einjahresvertrag bei Europcar unterzeichnet.

15.12.
Jérémie Galland (Sojasun) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Ihm ist es nicht gelungen, nach der Auflösung seines Teams Sojasun einen neuen Arbeitgeber zu finden. Der Franzose wurde 2007 bei Auber 93 Berufsradfahrer und wechselte nach 2 Jahren zu Besson Chaussures-Sojasun. 3 Rennen konnte er in dieser Zeit für sich entscheiden. 2009 gewann er den G. P. de Plumelec-Morbihan, ein Jahr später gewann er die Rundfahrt Boucles de la Mayenne und eine Etappe der Tour de Limousin.

12.12.
Die Equipe von Luca Scinto trägt in der kommenden Saison den Namen Neri Sottoli. Zu ihr werden Rafael Andriato, Ramon Carretero, Francesco Chicchi, Daniele Colli, Roberto De Patre, Mauro Finetto, Luigi Miletta, Jonathan Montaslave, Mattia Pozzo und Matteo Rabottini gehören. Mit Francesco Falli und Fabio Taborre verhandelt man noch. Als Neuzugänge stehen Gianni Bellini (Mastromarco Sensi Dover Benedetti), Giorgio Cecchinel (Delio Gallina Colosio Eurofeed), Samuele Conti (Carmiooro NGC-Pool Cantù 1999), Andrea Dal Col (Trevigiani Dynamon Bottoli), Andrea Fedi (Ceramica Flaminia-Fondriest), Simone Ponzi (Astana) und Mirko Tedeschi (Idea) fest. Angeblich steht man auch in Verhandlungen mit Chris Horner (Radio Shack-Leopard). Verlassen werden die Sportgruppe: Stefan Borchi, Pierpaolo Del Negri (Fantini-Nippo-De Rosa), Oscar Gatto (Cannondale), Leonardo Giordani (Karriereende), Kevin Hulsmans (Vastgoedservice), Luca Mazzanti, Michele Merlo, Cristian Monguzzi, Alessandro Proni und Junaya Sano. Danilo Di Luca und Mauro Santambrogio wurden ja schon in der abgelaufenen Saison entlassen, in der Stefano Garzelli seine Karriere beendete. Der Italiener wird 2014 als sportlicher Leiter bei dieser Equipe tätig sein.

10.12.
Nach dem geplatzten Wechsel von Franco Pellizotti möchte sein bisheriger Teamchef den Italiener halten. Derzeit laufen Gespräche zwischen Gianni Savio und potenziellen Sponsoren, um das Budget für den ehemaligen italienischen Strassenmeister aufzustocken.

09.12.
Der Wechsel von Franco Pellizotti von Androni Giocattoli-Venezuela zu Astana ist geplatzt. Die kasachische Mannschaft ist Mitglied des MPCC (Mouvement Pour un Cyclisme Crédible), der Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport, und deren Regularien nach darf ein Fahrer erst 2 Jahre nach dem letzten Tag seiner Sperre für ein Mitgliedsteam fahren. Dem hat sich das Team von Alexandre Vinokourov gebeugt.

Ibai Salas wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Burgos BH-Castilla y León.

07.12.
Für Jean-Marc-Marino (Sojasun) geht es doch weiter. Der Franzose erklärte, vor einiger Zeit, seine Karriere für beendet, durch die neue Zusammenarbeit zwischen Cannondale und Sojasun ist hat er einen Vertrag bei der World-Tour Mannschaft bekommen.

Jean-Luc Delpech wechselt zum Amateurteam Entente Sud Gascogne.

06.12.
Der Tscheche František Padour (Bauknecht-Author) fährt 2014 für NetApp-Endura.

05.12.
Bretagne-Séché Environnement wird den Vertrag von Gaël Malacarne nicht verlängern.

01.12.
Die Crélan-Fahrer Kevin Claeys und Klaas Sys fahren 2014 bei An Post-Chainreaction bzw. To Win-Josan, Letztere haben sich auch die Dienste von Benjamin Verras (Accent.jobs-Wanty) gesichert.

Giorgio Cecchinel wechselt von Delio Gallina Colosio Eurofeed zu Yellow Fluo.

Der Italiener Alessandro Malaguti (Androni Giocattoli-Venezuela) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Fantini-Nippo-De Rosa.

30.11.
Maxime Vantomme wechselt von Crélan-Euphony zu Roubaix Lille Métropole.

Der Spanier Luis León Sánchez (Belkin) scheint nun doch wieder mit Caja Rural-Seguros RGA zu verhandeln.

Sojasun-Fahrer Rony Mathias kehrt in den Amateurbereich, zum Team l'UC Cholet 49, zurück.

29.11.
Bretagne-Séché Environnement hat die Verträge von Jean-Marc Bideau und Arnaud Gerard verlängert und Brice Feillu (Sojasun) verpflichtet.

27.11.
Der Italiener Andrea Pasqualon (Bardiani Valvole-CSF Inox) wechselt zum neuen Team Area Zero.

Enzo Moyano (Caja Rural-Seguros RGA) fährt 2014 für San Luis Somo Todos.

CCC Polsat Polkowice wird die Kontrakte von Sylwester Janiszewski und Mateusz Nowak nicht verlängern. Dafür bleibt Mateusz Nowak dem Team erhalten.

26.11.
Der irische Strassenmeister Matthew Brammeier (Champion System) hat einen Vertrag bei Synergy Baku unterschrieben.

Markus Eichler wechselt von NetApp-Endura zu Stölting.

25.11.
Colmbia hat dementiert in Verhandlungen mit Igor Antón (Euskaltel-Euskadi) zu stehen. Die Mannschaft von Claudio Corti möchte Antóns Teamkollegen Samuel Sánchez verpflichten.

Der Franzose Nicolas Vogondy (Accent.jobs-Wanty) hängt sein Rad doch nicht an den berühmten Nagel. Er fährt 2014 für das Amateurteam Pro Immo Nicolas Roux.

Andrea Fedi wechselt von Ceramica Flaminia-Fondriest zu Yellow Fluo.

24.11.
Der Baske Igor Antón (Euskaltel-Euskadi) soll in Verhandlungen mit Colombia stehen.

23.11.
Ganz überraschend verlässt Marco Bandiera die Mannschaft IAM in Richtung Androni Giocattoli-Venezuela. Er unterzeichnete einen Einjahresvertrag. Die Sportguppe von Gianni Savio muss Riccardo Chiarini verlassen.

Jonathan Breyne wechselt von Crélan-Euphony zu Josan-To Win.

22.11.
Der Franzose Nicolas Vogondy (Accent.jobs-Wanty) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Er ist ein weiteres Opfer der wirtschaftlichen Situation im Radsport. Vogondy wurde 1997 bei Française des Jeux Berufsradfahrer und wechselte 2005 zu Crédit Agricole. Die Equipe verließ er nach 2 Jahren und ging zu Agritubel. Es folgten Stationen bei Europcar und Cofidis. In dieser Zeit konnte er 15 Rennen gewinnen. 2002 wurde er französischer Meister im Strassenrennen und gewann die Polynormande. 4 Jahre später wurde er Etappensieger bei der Tour du Poitou Charentes und siegte beim Eintagesrennen Châteauroux Classic de l'Indre. Es folgten Etappensiege bei der Rhône-Alpes Isère Tour (2007,2008,2009), den Boucles de la Mayenne (2007,2008), welche er 2007 auch in der Gesamtwertung gewinnen konnte. 2008 konnte er die Rundfahrt Les 3 Jours de Vaucluse mit einem Etappensieg für sich entscheiden, zwei Jahre später holte er seine letzten Siege, als er ein Teilstück des Critérium du Dauphiné gewann und französischer Meister im Einzelzeitfahren wurde.

Vincent Baestaens wechselt von Crélan-Euphony zu BKCP-Powerplus.

Sky Dive Dubai hat sich mit Alexandr Pliuschin (IAM) verstärkt.

Die neue Continental Mannschaft Vega-Prefabricati Montappone bekundet Interesse an Alessandro Malaguti (Androni Giocattoli-Venezuela).

Der Slowene Gregor Gazvoda (Champion System) hat noch einen Vertrag bei Arbö Gebrüder Weiss-Oberndorfer ergattern können.

21.11.
Koen Barbé (Crélan-Euphony) hat sein Rad an den berühmten Nagel gehangen. Ein Wechsel zum Continental Team Cibel-Airplast ist damit geplatzt. Der Belgier wurde 2004 bei Vlaanderen-T-Interim Berufsradfahrer, er wechselte 2009 zu Landbouwkrediet. Sein einziger Sieg datiert vom G.P. Rudy Dhaenens 2005.

Auch Staf Scheirlinckx (Accent.jobs-Wanty) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Der Belgier wurde 2000 bei Palmans Berufsradfahrer und trug danach die Trikots von: Flanders-iTeamNova, Cofidis und Omega Pharma-Lotto. 1 Sieg konnte er in dieser Zeit erringen. 2001 gewann er eine Etappe der Tour de la Somme und beendete die Rundfahrt auf Rang 2 in der Gesamtwertung.

Der Franzose Erwann Corbel, Benoît Jarrier, Clément Koretzky, Pierre-Luc Périchon, Eduardo Sepúlveda und Florian Vachon haben ihre Vertrag bei Bretagne-Séché Environnement verlängert.

Alessandro Malaguti und Francesco Reda (beide Androni Giocattoli-Venezuela) müssen sich neue Arbeitgeber suchen. Dafür hat Tomás Gil einen neuen Vertrag bei der Mannschaft von Gianni Savio bekommen.

20.11.
Androni Giocattoli-Venezuela hat Kenny Van Hummel (Vacansoleil-DCM) verpflichtet. Der Niederländer unterzeichnete einen Einjahresvertrag.

Samuele Conti (Carmiooro NGC-Pool Cantù 1999) fährt in der kommenden Saison für Yellow Fluo-Selle Italia.

Der Belgier Frederik Baeckert (EFC-Omega Pharma-Quick Step) trägt 2014 das Trikot von Wanty-Groupe Gobert.

19.11.
Stefan Van Dijk (Accent.jobs-Wanty) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Er erhielt im Zuge der Umstrukturierung seiner Mannschaft keinen neuen Vertrag mehr und die Suche nach einem neuen Arbeitgeber blieb erfolglos. Van Dijk wurde 2000 beim Team Cologne Berufsradfahrer und trug im Laufe seiner Karriere die Trikots von: Bankgiroloterij-Bavatus, Lotto-Domo, Mr. Bookmaker.com-SportsTech, Wiesenhof-Felt, Mitsubishi-Jartazi und eben Vérandas Willems. 25 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. Darunter die niederländische Meisterschaft im Strassenrennen (2002); Etappensiege bei der ENECO Tour (2005), dem G.P. Erik Breukink (2x 2002), der Tour of Qatar (2003), der Tour de Picardie (2003), der Tour of Belgium (2005) dem Étoile de Bessèges (2008), der Tour de Wallonnie (2010) und der Route du Sud (2011). Außerdem konnte er 14 kleinere Eintagesrennen für sich entscheiden. 2005 wurde er wegen einer verpassten Dopingkontrolle für 1 Jahr gesperrt.

Der Niederländer Kenny Van Hummel (Vacansoleil-DCM) wird von Androni Giocatolli-Venezuela umworben.

BKCP-Powerplus ist wohl an Vincent Baestaens (Crélan-Euphony) interessiert.

Manuel Cardoso wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Banco BIC-Tavira.

18.11.
Die beiden Basken Igor Antón und Samuel Sánchez (beide Euskaltel-Euskadi) haben wohl Angebote von Wanty-Groupe Gobert vorliegen. Sánchez soll zudem von Colombia umworben werden.

Nach Andy Cappelle sagt auch Cyril Bessy (Cofidis Solution Crédits) aus denselben Gründen Au Revoir. Der Franzose wurde 2009 bei Besson Chaussures-Sojasun Berufsradfahrer und wechselte zu Beginn der Saison 2013 zu Cofidis. 2 Siege konnte er in seiner Karriere erringen, 2009 gewann er das Eintagesrennen Classic Loire-Atlantique sowie mit seinem Team das Mannschaftszeitfahren der Tour Alsace. Letzteren Sieg konnte er ein Jahr später wiederholen und da auch eine Etappe allein für sich entscheiden.

Arnaud Labbe (Cofidis Solution Crédits) wird seine Karriere nicht beenden, er wechselt zum Amateurteam CC Périgueux Dordogne.

17.11.
Der Belgier Andy Cappelle (Accent.jobs-Wanty) hat seine Laufbahn beendet. Er hat, wie so viele Fahrer, keinen neuen Vertrag mehr von seinem Rennstall bekommen und die Suche nach einem neuen Team blieb erfolglos. Cappelle wurde 2001 bei Saint-Quentin Oktos Berufsradfahrer und trug im Laufe seiner Karriere die Trikots von Marlux (Chocolade Jacques), Landbouwkrediet, Palmans, Vérandas Willems und Quick Step. 5 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren. 2002 gewann er den G.P. Stad Vilvoorde, 5 Jahre später war er beim Sparkassen Giro Bochum und bei einer Etappe der Regio Tour erfolgreich. 2010 feierte er seine letzten beiden Siege ,als er eine Etappe der Rhône-Alpes Isère Tour und das Eintagesrennen Polynormande für sich entscheiden konnte.

15.11.
CCC Polsat hat die Verträge von Josef Černý, Piotr Gawronski, Adrian Honkisz, Sylwester Janiszewski, Tomasz Kiendyś, Adrian Kurek, Nikolai Michailow, Jacek Morajko, Łukasz Owsian, Davide Rebellin, Marek Rutkiewicz und Mateusz Taciak verlängert. Außerdem hat man sich die Dienste von Maciej Paterski (Cannondale) und Branislau Samoilau (RCOP Belarus) gesichert.

Giairo Ermeti (Androni Giocattoli-Venezuela) möchte sich im Mountai-Bike-Bereich versuchen.

Der Belgier Tim Mertens (Topsport Vlaanderen-Baloise) hat beschlossen seine Laufbahn zu beenden. Ihm war es nicht gelungen einen neuen Arbeitgeber für die Saison 2014 zu finden. 2007 wurde er bei Davitamon-Win for Life-Jong Vlaanderen Berufsradfahrer und wechselte 2009 zu Topsport Vlaanderen. Siege konnte er auf der Straße keine erringen, aber ihm gelangen diverse Erfolge auf der Bahn.

14.11.
Kevin Seeldraeyers wechselt von Astana zu Wanty-Groupe Gobert.

13.11.
Novo Nordisk hat die Kontrakte von Andrea Ciacchini, Paolo Cravanzola und Andrea Peron erneuert.

12.11.
Die belgische Mannschaft Wanty-Groupe Gobert hat sich mit Jan Ghyselinck (Cofidis Solution Crédits) und Marco Minnaard (Rabobank Development) verstärkt.

11.11.
Rémy Cusin (IAM) ist ein weiteres Opfer der wirtschaftlichen Lage im Radsport. Der Franzose, der von seinem aktuellen Team keinen Vertrag mehr bekam, hat seine Laufbahn beendet. Cusin wurde 2009 bei Agritubel Berufsradfahrer und trug im Laufe seiner Karriere die Trikots von Cofidis und Type 1. Einen Sieg konnte er in dieser Zeit erringen, und zwar gewann er 2011 eine Etappe der Post Danmark Rundt.

Die italienische Mannschaft Bardiani Valvole-CSF Inox hat die Verträge von Enrico Barbin, Nicola Boem, Francesco Manuel Bongiorno, Marco Canola, Marco Coledan, Donato De Ieso, Filippo Fortin, Stefan Locatelli, Angelo Pagani und Edoardo Zardini verlängert. Andrea Di Corrado muss die Equipe verlassen.

Drapac hat sich mit Wesley Sulzberger (Orica-GreenEdge) verstärkt. Zudem ist man an Nathan Haas (Garmin-Sharp) interessiert.

10.11.
Caja Rural-Seguros RGA soll in Verhandlungen mit Pablo Urtasun (Euskaltel-Euskadi) stehen.

09.11.
Wanty-Groupe Gobert wird Andy Cappelle, Davy Commeyne, Danilo Napolitano, Staf Scheirlickx, Stefan Van Dijk und Jurgen Van Goolen (alle Accent.jobs-Wanty) nicht übernehmen.

08.11.
Die Verhandlungen zwischen Luis León Sánchez (Belkin) und Caja Rural-Seguros RGA wurden anscheinend ergebislos beendet.

Zach Bell wechselt von Champion System zu Smartstop p/b Mountain Khakis.

Novo Nordisk hat die Kontrakte von Stephen Clancy, Joonas Henttala, Thomas Raeymaekers, Branden Russell und Martijn Verschoor verlängert.

07.11.
Der Spanier Luis León Sánchez (Belkin) steht in Verhandlungen mit Caja Rural-Seguros RGA.

Alexander Wetterhall wechselt von NetApp-Endura zu Firefighters Upsala.

06.11.
RusVelo hat die Verträge von Igor Boev, Artur Ershov, Sergey Firsanov, Sergey Klimov, Leonid Krasnov, Artem Ovechkin, Sergey Pomoshnikov, Alexander Serov, Andrey Solomennikov, Gennady Tatarinov und Ilnur Zakarin verlängert. Victor Manakov, Alexander Mironov, Ivan Savitsky und Nikolay Zhurkin müssen das Team verlassen.

Davide Rebellin steht in Verhandlung mit seinem derzeitigen Team CCC Polsat Polkowice.

Der Kanadier Antoine Duchesne wechselt von Bontrager zu Europcar. Sein Landsman Will Routley (Accent.jobs-Wanty) trägt in der kommenden Saisno das Trikot von Optum p/b Kelly Benifit Strategies.

05.10.
Chad Beyer (Champion Systen) und Jacob Keough (UnitedHealthcare) fahren 2014 für 5-Hour Energy.

Die beiden Polen Jarosław Marycz und Mateusz Nowak haben ihre Verträge bei CCC Polsat Polkowice verlängert.

04.11.
Caja Rural-Seguros RAG wird die Verträge von Manuel Cardoso, Yelko Gomez, Francisco José Medina, Francisco Javier Moreno, Danail Petrov, Diego Rubio, Iba Salas und Ivan Velasco nicht verlängern.

Fabian Schnaid wechselt von Champion System zu Vorarlberg.

03.11.
Der Franzose Jean-Lou Païani wechselt von Sojasun zu Roubaix Lille Métropole.

Fabio Calabria (Novo Nordisk) trägt 2014 das Trikot von Horizon Organic-Panache.

02.11.
T.Palm-Pôle Continental Wallon hat sich mit Joeri Beuken (Crélan-Euphony) verstärkt.

01.11.
Luis Alberto Largo (EBSA-Indeportes Boyacá) trägt 2014 das Trikot von Colombia.

Der Belgier Sven Vandousselaere wechselt von Topsport Vlaanderen-Baloise zu Vastgoedservice.

Heute wurde bekannt, dass Leonardo Giordani (Vini Fantini-Selle Italia) seine Laufbahn beendet hat. Der Italiener wurde 2001 bei Fassa Bortolo Berufsradfahrer und trug im Laufe seiner Karriere die Trikots von Colpack, Universal Caffè-Styloffice, Naturino-Sapore di Mare und Ceramica Flaminia. Siege konnte er als Profi keine erringen, sein größter Erfolg war der Weltmeistertitel im Straßenrennen der Kategorie U 23 im Jahre 1999.

31.10.
Die Mannschaft Wanty-Groupe Gobert bekundet Interesse an Samuel Sánchez (Euskaltel-Euskadi) und Kevin Seeldraeyers (Astana).

30.10.
Yellow Fluo wird folgende Fahrer von Vini Fantini-Selle Italia übernehmen: Rafael Andriato, Francesco Chicchi, Daniele Coli, Mauro Finetto, Jonathan Monsalve, Mattia Pozzo und Matteo Rabotini. Oscar Gatto verlässt die Mannschaft in Richtung Cannondale. Simone Ponzi (Astana) stößt zur Mannschaft hinzu. Zudem bekundet man Interesse an Andrea Pasqualon (Bardiani Valvole-CSF Inox).

Benjamin Le Montagner hat seinen Vertrag bei Bretagne-Séché Environnement verlängert.

Der Kolumbianer Rodolfo Torres fährt 2014 für Colombia.

29.10.
Wison Marentes (Colombia) kehr in den Amateurbereich zurück. Sein Teamkollege Juan Pablo Suárez wechselt zu EPM-UNE.

Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit Peio Bilbao (Euskaltel-Euskadi) und Luis Mas (Burgos BH-Castilla y León) verstärkt.

Der Franzose Cyril Gautier hat seinen Kontrakt bei Europcar erneuert.

Julien El Farès und Rémi Pauriol (beide Sojasun) werden angeblich von Lampre-Merida umworben.

Das Team Firefighters Uppsala ist an Alexander Wetterhall (NetApp-Endura) interessiert.

27.10.
Davide Malacarne hat seinen Vertrag bei Europcar verlängert.

Der Belgier Joeri Stallaert wechselt von Crélan-Euphony zu Veranclassic-Dolcini.

La Pomme Marseille hat sich die Dienste von Evaldas Šiškevičius (Sojasun) gesichert.

25.10.
Nicht Cannondale oder Wanty-Groupe Gobert, sondern Androni Giocattoli-Venezuela heißt der neue Arbeitgeber von Johnny Hoogerland (Vacansoleil-DCM). Der niederländische Strassenmeister unterzeichnete einen Einjahresvertrag.

Dominique Cornu (Topsport Vlaanderen-Baloise) geht in der kommenden Saison für Sunweb-Napoleon Games an den Start.

Der Litauer Egidijus Juodvalkis (Crélan-Euphony) trägt 2014 das Trikot von 3M.

Caja Rural-Seguros RGA bekundet Interesse an Luis Mas (Burgos BH-Castilla y León).

Maciej Paterski hat angeblich ein Angebot von CCC Polsat Polkowice vorliegen. Die Mannschaft hat zu dem die Verträge von Paweł Charucki, Bartłomiej Matysiak und Grzegorz Stępniak verlängert.

22.10.
Davide Viganò wechselt von Lampre-Merida zu Caja Rural-Seguros RGA.

Wanty-Groupe Gobert bekundet Interesse an Bobbie Traksel (Champion System).

Der Franzose Nicolas Lefrançois (ES Torigni) fährt 2014 für Novo Nordisk.

21.10.
Androni Giocattoli-Venezuela hat Nicola Testi (Food Italia Mg K Vis Norda) verpflichtet.

Alex Vuillermoz (Sojasun) hat sich gegen einen Wechsel zu FDJ.fr entschieden, er fährt 2014 für Ag2r-La Mondiale.

Die Belgier Kevin De Jonghe, Kenny De Ketele, Tim Declercq, Pieter Jacobs, Eliot Lietaer, Jarl Salomein, Tom Van Asbroeck, Preben Van Hecke, Gijs Van Hoecke, Arthur Van Overberghe und Michael Van Staeyen haben ihre Verträge bei Topsport Vlaanderen-Baloise verlängert. Zudem hat sich die Sportgruppe mit Stijn Steels (Crélan-Euphony) verstärkt. Dominique Cornu, Tim Mertens und Sven Vandousselaere müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Der Südafrikaner John-Lee Augustyn kehrt ins Peloton zu MTN-Qhubeka zurück.

20.10.
Yukiya Arashiro und Morgan Lamoisson haben ihre Verträge bei Europcar verlängert.

Der Franzose Fabien Schmidt (Sojasun) wechselt zum Amateurteam U Nantes Atlantique. Auch Steven Caethoven (Accent.jobs-Wanty) geht diesen Schritt, zu Decock-Woningbouw.

Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit Heiner Parra (472-Colombia) verstärkt.

18.10.
Romain Sicard wechselt von Euskaltel-Euskadi zu Europcar-Harmonie Mutuelle.

Die Spanier Omar Fraile und Marcos García haben ihre Kontrakte bei Caja Rural-Seguros RGA verlängert.

Sojasun-Profi David Le Lay kehrt in den Amateurbereich zurück. Seine neuer Arbeitgeber ist die Equipe Brest Iroise Cyclisme 2000. Sein Teamkollege Christophe Laborie, der eigentlich zum VCP Loudéac wechseln sollte, hat doch noch einen Profivertrag bekommen, bei Bretagne-Séché Environnement.

17.10.
Androni Giocattoli hat die Venezoelaner Carlos Giménez und Pedro Sequera (PDVSA Café Flor de Patria) verpflichtet. Tomás Gil und Carlos Ochoa haben ihre Kontrakte beim Team von Gianni Savio verlängert.

Kevin Demesmaeker hat seinen Vertrag bei Novo Nordisk verlängert.

Der Franzose Jean-Marc Marino (Sojasun) hat seine Karriere beendet. Marino wurde 2006 bei Crédit Agricole Berufsradfahrer und wechselte 2009 zu Bresson. 2005 konnte er das Eintagesrennen La Côte Picarde gewinnen. Er hätte, laut eigener Aussage, noch weiter als Profi fahren können, aber er wollte sich nicht für 1500 o. 1600 Euro prostitutieren. Er merkte auch an, dass unter den französischen Teams eine große Eifersucht herrscht. Dass Betreuer und Fahrer neidisch auf das eine oder andere Team sind. Zum Schluß sagte er noch: "Es ist nicht so, dass Europcar viele Freunde im Feld hat."

Luis Alberto Largo und Salvador Moreno (Colombia-Coldeportes) werden von Colombia umworben.

16.10.
Bardiani Valvole-CSF Inox hat die Verträge von Enrico Battaglin, Sonny Colbrelli und Stefano Pirazi verlängert.

Der Franzose Jean-Marc Marino (Sojasun) denkt über ein Ende seiner aktiven Laufbahn nach.

15.10.
NetApp-Endura hat Sam Bennett (An Post-Chainreaction) und Tiago Machado (Radio Shack-Leopard) verpflichtet. Verlängert hat man die Verträge von: Jan Barta, Cesare Bendetti, Iker Camaño, David De la Cruz, Zakkari Dempster, Bartosz Huzarski, Blaž Jarc, Leopold König, Ralf Matzka, Jonathan McEvoy, Erick Rowsell, Daniel Schorn, Michael Schwarzmann und Scott Thwaites. Markus Eichler muss die Mannschaft verlassen.

Fabrice Jeandesboz (Sojasun) fährt in der kommenden Saison für Europcar-Harmonie Mutuelle.

An Post-Chainreaction ist an Matthew Brammeier (Champion System) interessiert.

Der Wechsel von Björn Thurau (Europcar) zu Yellow Fluo kommt nicht zustande, der Deutsche hat seinen Vertrag bei der französischen Equipe verlängert.

Michel Kreder (Garmin-Sharp) trägt 2014 das Trikot von Wanty-Groupe Gobert.

13.10.
Christian Delle Stelle wechselt von Bardiani Valvole-CSF Inox zu Idea.

12.10.
Der Franzose Yannick Martinez (La Pomme Marseille) hat sich gegen einen Wechsel zu Bretagne-Séché Environnement entschieden. Er unterzeichnete einen Vertrag bei Europcar-Harmonie Mutuelle. Außerdem hat die Equipe Interesse an Fabrice Jeandesboz (Sojasun).

11.10.
Colombia hat sich mit Edward Diaz, Darwin Pantoja (Movistar America), Jonathan Paredes und Miguel Ángel Rubiano (Androni Giocattoli-Venezuela) verstärkt.

10.10.
Daniel Teklehaimanot (Orica-GreenEdge) kehrt nach Afrika zurück. Er unteschrieb einen Zweijahresvertrag bei MTN-Qhubeka. Ferekalsi Debessay, Tsgabu Gebremaryan Grmay, Jacques Janse Van Rensburg, Ignatas Konovalovas, Louis Meintjes, Adrien Niyonshuti, Sergio Pardilla, Bradley Potgieter, Youcef Reguigui, Martin Reimer, Merlon Russom, Kristian Sbaragli, Jim Sogenzo, Andreas Stauff, Jani Tewelde, Jay Robert Thomson, Jaco Venter, Martin Wesemann, Dennis van Niekerk und Johann Van Zyil haben ihre Kontrakte bei der südafrikanischen Sportgruppe verlängert.

Die Franzosen Christophe Laborie und Étienne Tortelier (beide Sojasun) wechseln zum Amateurtem VCP Loudéac.

Europcar ist offenbar an Romain Sicard (Euskaltel-Euskadi) interessiert.

09.10.
Yannick Talabardon (Sojasun) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Laut eigener Aussage ist die Chance, in seinem Alter noch ein Team für die neue Saison zu finden, sehr gering. Der Franzose wurde 2002 bei Big Mat-Auber 93 Berufsradfahrer und fuhr danach für Crédit Agricole und eben Sojasun. 2 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2004 eine Etappe der Tour de Normandie und 2009 konnte er das französische Eintagesrennen Paris-Troyes für sich entscheiden. Außerdem konnte er mit seinem Team Bresson Chaussures-Sojasun den Prolog der Tour Alsace, ein Mannschaftszeitfahren, gewinnen, dies gelang ihm bereits 3 Jahre früher bei der Tour Méditeranéen mit Crédit Agricole.

Talabardons Teamkollege, Jonathan Hivert hat mehr Glück bei der Teamsuche gehabt. Er fährt 2014 für Belkin.

Kevin Peeters (Crélan-Euphony) geht in der kommenden Saison für Vastgoedservice an den Start. Auch sein Teamkollege Baptiste Planckaert fährt 2014 für Roubaix Lille Métropole.

Der Chinese Gang Xu wechselt von Champion System zu Lampre-Merida.

Europcar-Fahrer Sébastien Chavanel verlässte die Equipe in Richtung FDJ.fr. Davide Malacarne scheint nun doch mit Jean-René Bernaudeau über eine Vertragsverlängerung zu verhandeln.

Merhawi Kudus (World Cycling Centre) wechselt zu MTN-Qhubeka.

Die Teams NetApp-Endura und MTN-Qhubeka sollen an einer Verpflichtung von Tiago Machado (Radio Shack-Leopard) interessiert sein.

08.10.
Der Belgier Ben Hermans (Radio Shack-Leopard) steht in Verhandlungen mit Wanty-Groupe Gobert. Andy Cappelle hat seinen Vertrag bei der belgischen Mannschaft verlängert.

Christophe Kern hat seinen Vertrag bei Europcar verlängert.

UnitedHealthcare hat die Kontrakte von Alessandro Bazzana, Jonathan Clarke, Ben Day, Davide Frattini, Adrian Hegyvary, Aldo Ino Ilesic, Martyn Irvine, Christopher Jones, Luke Keough, Jeffey Louder, Karl Menzies, John Murphy, Daniel Summerhill und Bradley White verlängert. Jacob Keough muss das Team verlassen.

Bretagne-Séché Environnement bekundet Interesse an Matthieu Boulo (Roubaix Lille Métropole).

Arnaud Labbe (Cofidis Solution Crédits) hat beschlossen seine Karriere zu beenden.

07.10.
Der Belgier Björn Leukemans (Vacansoleil-DCM) wechselt zu Wanty. Die Mannschaft hat außerdem Kevin Hulsmans (Vini Fantini-Selle Italia) und Nico Sijmens (Cofidis Solution Crédits) verpflichtet.

06.10.
Der Franzose Romain Feillu (Vacansoleil-DCM) kehrt in seine Heimat, zu Bretagne-Séché Environnement, zurück, wo Vegard Stake Laengen seinen Vertrag verlängert hat.

FDJ.fr hat sich die Dienste von Pierre-Henri Lecuisinier (Vendée U) gesichert. Der Franzose wechselt damit nicht zu Europcar.

Gilles Devillers (Crélan-Euphony) hat einen Vertrag bei Veranclassic-Dolcini unterzeichnet.

Die Tour de Vendée ist traditionell das letzte Rennen der Coupe de France, 2013 ist es der Abschied von Anthony Charteau (Europcar). Der Franzose wurde 2001 Berufsradfahrer und fuhr danach für Crédit Agricole, Caisse d´Epargne, ehe er 2009 zu Bbox Bouygues télécom (Europcar) zurückkehrte. In dieser Zeit gelangen ihm 11 Siege. Allein 3mal konnte er die La Tropicale Amissa Bongo für sich entscheiden (2010 feierte er seinen einzigen Etappensieg bei dieser Rundfahrt). Zudem gewann er Etappen bei der Volta a Catalunya (2005), Route du Sud (2011) und der Tour de Normandie (2013). Die Tour de Langkawi konnte er mit einem Etappensieg (2007) ebenfalls für sich entscheiden, wie die französischen Eintagesrennen Classique Loire-Atlantique (2003) und Polynormande (2006). Seinen größten Erfolg feierte er 2010, als er die Bergwertung der Tour de France für sich entscheiden konnte.

Alexander Wetterhall muss NetApp-Endura verlassen.

Caja Rural-Seguros RGA wird den Kontrakt von Enzo Moyano nicht verlängern.

Die beiden italiener Gianni Bellini (Mastromarco Sensi Dover Benedetti) und Andrea Dal Col (Trevigiani Dynamon Bottoli) fahren 2014 für Yellow Fluo. Die Sportgruppe hat außerdem Björn Thurau (Europcar) verpflichtet.

05.10.
Colombia hat die Verträge von Juan Esteban Arango, Edwin Ávila, Alexis Camacho, Robinson Chalapud, Fabio Duarte, Leonardo Duque, Jarlinson Pantano, Carlos Quintero, Duber Quintero, Jeffrey Romero und Juan Pablo Valencia verlängert.

Der Belgier Ben Hermans (Radio Shack-Leopard) steht in Verhandlungen mit Wanty.

Topsport Vlaandern-Baloise hat sich mit Jonas Rickaert und Otto Vergaerde (beide Ovyta-Eijssen-Acrog) verstärkt.

Brice Feillu (Sojsun) wird von Bretagne-Séché Environnement umworben.

04.10.
RusVelo hat sich mit Ivan Balykin (G.S. Podenzano) und Kirill Pozdnyakov (Synergy Baku) verstärkt.

Franck Bouyer (Europcar) beendet am Ende der Saison seine Karriere.

Der Belgier Edward Theuns wechselt von VL Technics-Abutriek zu Topsport Vlaanderen-Baloise.

Oscar Gatto (Vini Fantini-Selle Italia) steht in Verhandlungen mit Cannondale.

IAM hat sich nun doch entschieden den Vertrag von Kevyn Ista zu verlängern.

Der Franzose Jean-Lou Païani (Sojasun) wird von FDJ.fr umworben.

03.10.
Caja Rural-Seguros RGA hat den Vertrag von Amets Txurruka verlängert.

Die französische Equipe Bretagne-Séché Environnement bekundet Interesse an Christophe Laborie (Sojasun). Dagegen müssen sich Jean-Luc Delpech, Denaud Dion und Geoffroy Lequatre nach neuen Teams umsehen.

02.10.
Frédérique Robert (Lotto-Belisol) und Wesley Kreder (Vacansoleil-DCM) fahren 2014 für Wanty. Zudem haben Tim De Troyer, Jean-Pierre Drucker, Roy Jans und James Vanlandschoot ihre Verträge verlängert. Verlassen müssen die Equipe: Steven Caethoven, Will Routley, Benjamin Verraes und Nicolas Vogondy.

Mit 28 muss Stijn Neirynck seine Karriere beenden. Der Belgier hat keinen neunen Vertrag bei Topsport Vlaanderen-Baloise bekommen und sieht in der derzeitigen Situation im Radsport auch keine Chance, in einer anderen Mannschaft einen Kontrakt zu erhaschen. Er wird zukünftig, mit seiner Frau, auf dem landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern in Egem arbeiten.

Javier Aramendia, Karol Domagalski, Ramón Domene, Fabricio Ferrari und Antonio Piedra haben ihre Verträge bei Caja Rural-Seguros RGA verlängert.

Cofidis hat den Franzosen Cyril Lemoine (Sojasun) verpflichtet.

01.10.
Das Team Wanty hat Björn Leukemans, Mirko Selvaggi und Frederik Veuchelen (alle Vacansoleil-DCM) verpflichtet. Auch an ihren Teamkollegen Romain Feillu, Juan Antonio Flecha, Johnny Hoogerland, Wesley Kreder Bert-Jan Lindeman, Maurits Lammertink, Tomasz Marczyński und Wouter Mol ist die belgische Sportgruppe interessiert. Außerdem hat man sich die Dienste von Laurens De Vreese (Topsport Vlaanderen-Baloise) und Jérôme Baugnies (To Win-Josan) gesichert. Verlängert haben ihre Verträge Thomas Degand, Jérôme Gilbert, Gregory Habeaux und Kévin Van Melsen.

Cofidis hat Julien Simon (Sojasun), für zwei Jahre, verpflichtet. Auch seine Teamkollegen Alex Vuillermoz und Maxime Daniel haben mit FDJ.fr und Ag2r-La Mondiale neue Teams gefunden.

Die beiden Spanier Fernando Grijalba und Antonio Molina (beide Caja Rural-Seguros RGA Sub-23) fahren 2014 für Caja Rural-Seguros RGA. Auch David Arroyo hat seinen neuen Vertrag bei der spanischen Mannschaft unterzeichnet.

29.09.
Wallonie-Bruxelles hat sich die Dienste von Sébastien Delfosse und Christophe Prémont (beide Crélan-Euphony) gesichert.

28.09.
Victor Campenaerts (Lotto-Belisol U 23) fährt 2013 für Topsport Vlaanderen-Mercator.

27.08.
Die Mannschaften Champion System und Crélan-Euphony werden am Ende der Saison aufgelöst. Radcross-Fans müssen um die Zukunft von Top-Star Sven Nys aber nicht bangen. Der Weltmeister teilte mit, Crélan werde sein persönlicher Sponsor bleiben. Er werde gemeinsam mit Sven Vanthourenhout und dem Sportlichen Leiter Jan Verstraeten im Querfeldein-Bereich weitermachen können.

Der Italiener Paolo Colonna (Colpack) hat einen Vertrag bei Bardiani Valvole-CSF Inox unterzeichnet.

Nach dem Ende seiner Mannschaft Crélan-Euphony beendet auch Kurt Hovelynck seine Laufbahn. Der Belgier wurde 2006 bei Jong Vlaanderen Berufsradfahrer und fuhr danach für Topsport Vlaanderen (Chocolade Jaques), Quick Step und Donckers Koffie-Jelly Belly. Siege konnte er in dieser Zeit nicht erringen. Am 19. Mai 2009 zog er sich, bei einem Sturz auf einer Trainingsfahrt einen Schädelbasisbruch zu. Sein damaliger Teamkollege Wouter Weylandt half ihm sofort und rettet ihm dadurch das Leben. Das tragische daran ist, dass Weylandt 2 Jahre später, nach einem Sturz beim Giro d´Italia, an einem Schädelbasisbruch starb.

25.09.
Ángel Madrazo und Enrique Sanz (beide Movistar) fahren 2014 für Caja Rural-Seguros RGA.

Der Russe Roman Maikin (RusVelo) muss sich ein neues Team suchen.

24.09.
RusVelo hat sich mit Timofey Kritsky (Katusha) und Sergey Lagutin (Vacansoleil-DCM) verstärkt.

Armindo Fonseca hat seinen Vertrag bei Bretagne-Séché Environnement verlängert.

Der Italiener Andrea Pechele wechselt von Ceramica Flaminia-Fondriest zu Bardiani Valvole-CSF Inox.

Ángel Madradzo (Movistar) soll ein Angebot von Caja Rural-Seguros RGA vorliegen haben.

Die Verhandlungen zwischen Sonny Collbrelli (Bardiani Valvole-CSF Inox) und BMC wurden erfolglos abgebrochen.

23.09.
Die beiden Russen Pavel Kochetkov und Alexander Rybakov tragen 2014 das Trikot von Katusha.

Cofidis bekundet erneut Interesse an Juan José Lobato.

22.09.
Gerüchten zufolge ist das Team Wanty an Thomas De Gendt, Björn Leukemans und Marco Marcato (alle Vacansoleil-DCM) interessiert.

21.09.
Der Belgier Moreno De Pauw wechselt von Rock Werchter zu Topsport Vlaanderen-Baloise.

20.09.
Sander Cordeel (Lotto-Belisol) steht in Verhandlungen mit Accent.jobs-Wanty.

19.09.
Die Cofidis Fahrer Arnaud Labbe und Tristan Valentin müssen sich nach einem neuen Team umsehen.

16.09.
Die Mannschaft UnitedHealthcare hat die Verträge von Calos Eduardo Alzate, Hilton Clarke, Marc De Maar, Lucas Euser, Robert Förster und Kiel Reijnen verlängert. Zudem hat man sich die Dienste von Ken Hanson (Optum p/b Kelly Benefit Strategies) gesichert.

Der Italiener Manuel Belletti wechselt von Ag2r-La Mondiale zu Androni Giocattoli-Venezuela.

14.09.
Der Franzose Anthony Delaplace wechselt, innerhalb Frankreichs, von Sojasun zu Bretagne-Séché Environnement.

13.09.
Cyril Bessy (Cofidis Solution Crédits) muss sich nach einem neuen Team umsehen.

Der Belgier Frédérique Robert (Lotto-Belisol) soll ein Angebot von Euphony vorliegen haben.

12.09.
Jimmy Engoulvent (Sojasun) fährt 2014 für Europcar.

Der Brite Russel Downing (NetApp-Endura) wechselt zum neuen Team NFTO.

11.09.
Bretagne-Séché Environnement hat sich die Dienste von Yannick Martinez (La Pomme Marseille) gesichert.

David Veilleux (Europcar) beendet am Ende der Saison seine Karriere. Der Kanadier möchte sich seinem Studium widmen und eine Familie gründen.

Die Sojasun-Fahrer Cyril Lemoine und Julien Simon stehen auf der Wunschliste von Cofidis Solution Crédits.

10.09.
Martijn Maaskant wechselt von Garmin-Sharp zu UnitedHealthcare.

Bretagne-Séché Environnement bekundet Interesse an Yannick Martinez (La Pomme Marseille).

Der Belgier Frédéric Amorison (Crélan-Euphony) geht in der kommenden Saison für Wallonie-Bruxelles an den Start.

09.09.
Andrea Manfredi wechselt von Ceramica Flaminia-Fondriest zu Bardiani Valvole-CSF Inox.

UnitedHealthcare bekundet Interesse an Martijn Maaskant (Garmin-Sharp).

Der Portugiese André Cardoso wechselt von Caja Rural-RGA zu Garmin-Sharp.

06.09.
Fabio Duarte wird auch in der nächsten Saison für Colombia fahren. Er hat von Teamchef Claudio Corti die Rolle des unumstrittenen Leaders zugesprochen bekommen.

UnitedHealthcare hat Isaac Bolivar verpflichtet.

Armindo Fonseca und Florian Guillou haben ihre Verträge bei Bretagne-Séché Environnement verlängert.

05.09.
Colombia bekundet Interesse an Hernano Bohorquez.

Philip Deignan wechselt von UnitedHealthcare zu Sky.

04.09.
Edwig Cammaerts, Adrien Petit und Romain Zingle haben ihre Verträge bei Cofidis Solutions Crédits verlängert. Die beiden Belgier erhielten neue Einjahreskontrakte. Petit unterschrieb für zwei Jahre.

03.09.
NetApp-Endura hat die Verträge von José Mendes, Andreas Schillinger und Paul Voss, um ein Jahr, verlängert.

Die russischen Radprofis Valery Kaykov, Evgeny Kovalev und Ivan Kovalev (alle RusVelo) müssen sich nach neuen Mannschaften umsehen.

02.09.
Darwin Atapuma (Colombia) wechselt zu BMC, sein Teamkollege und Landsmann Johan Esteban Chávez trägt in der kommenden Saison das Trikot von Orica-GreenEdge.

31.08.
Der Belgier Vincent Baestaens (Crélan-Euphony) wird von Vastgoedservice umworben. Sein Teamkollege Koen Barbé wechselt zu PWC Aliplast.

29.08.
Bryan Coquard, Jérôme Cousin, Tony Hurel und Kévin Réza haben ihre Verträge bei Europcar um zwei Jahre verlängert. Davide Malacarne hingegen wird die Equipe verlassen.

28.08.
Nach Sébastien Turgot wechselt auch dessen Landsmann und Teamkollege Damien Gaudin (Europcar), für drei Jahre, zu Ag2r-La Mondiale.

Andre Cardoso (Caja Rural-Seguros RGA) wird von Garmin-Sharp umworben.

27.08.
Ag2r-La Mondiale hat Sébastien Turgot (Europcar), für drei Jahre, unter Vertrag genommen.

Florian Sénéchal (Etixx-iHNed) hat einen Vertrag bei Cofidis unterzeichnet.

Sojasun bekundet Interesse an Romain Sicard (Euskaltel-Euskadi).

26.08.
Koen Barbé (Crélan-Euphony) soll in Verhandlungen mit PWC Aliplast stehen.

Die französische Equipe Cofidis bekundet Interesse an Florian Sénéchal (Etixx-iHNed), dafür muss sich Jan Ghyselinck nach einem neuen Team umsehen.

25.08.
Stefano Garzelli (Vini Fantini-Selle Italia) hat bekannt gegeben, dass er am Ende der Saison seine Karriere beenden wird.

24.08.
Sky scheint am Italiener Davide Malacarne (Europcar) interessiert zu sein.

23.08.
Davide Rebellin wird seine Karriere noch nicht beenden. Er möchte noch mindestens ein Jahr fahren, unklar ist nur noch, ob er bei seinem jetzigen Arbeitgeber CCC Polsat Polkowice bleibt oder zu einem anderen Team wechselt.

22.08.
Wie schon gestern angedeutet wechseln Jérôme Pineau (Omega Pharma-Quick Step) und Mathias Frank (BMC) zum Schweizer Team IAM. Außerdem hat sich die Sportgruppe die Dienste von Vicente Reynés (Lotto-Belisol) und Roger Kluge (NetApp-Endura) gesichert. Dafür müssen Rémi Cusin, Kevyn Ista und Alexandr Pliuschin die Mannschaft verlassen.

Simone Serbini (Palazzago-Fenice-Maiet) geht in der kommenden Saison für Bardiani Valvole-CSF Inox an den Start.

Die italienische Mannschaft Vini Fantini-Selle Italia und Kevin Hulsmans gehen getrennte Wege.

21.08.
Sylvain Chavanel wechselt von Omega Pharma-Quick Step zu IAM. Die Schweizer Mannschaft hat sich ebenfalls die Dienste von Mathias Frank (BMC) gesichert. Gerüchte, dass Kevin Hulsmans (Vini Fantini-Selle Italia) und Chavanels Teamkollege und Landsmann Jérôme Pineau auch zu IAM wechseln, wurden bisher noch nicht bestätigt.

Androni Giocattoli-Venezuela hat Gianfranco Zilioli (Colpack) verpflichtet.

Florent Barle (Cofidis Solution Crédits) muss sich ein neues Team suchen.

20.08.
Der Niederländer Martijn Maaskant wird Garmin-Sharp am Ende der Saison verlassen. Gerüchten zufolge sollen Accent.jobs-Wanty und Crélan-Euphony an ihm interessiert sein.

19.08.
Die südafrikanische Mannschaft MTN-Qhubeka hat Linus Gerdemann verpflichtet. Der Deutsche unterzeichnete einen Vertrag für die Saisons 2014 und 2015.

17.08.
Laurent Evrard (Wallonie-Bruxelles) wird von Accent.jobs-Wanty umworben.

16.08.
Der schnelle Italiener Sacha Modolo (Bardiani Valvole-CSF Inox) hat einen Zweijahresvertrag bei Lampre-Merida unterschrieben.

Andrei Strelkov fährt 2014 wieder für Novo Nordisk. Kurios daran ist, das der Russe das Team erst gestern verlassen hat.

15.08.
Der Italiener Sacha Modolo (Bardiani Valvole-CSF Inox) soll vor einem Wechsel zu Lampre-Merida stehen.

Andrei Strelkov hat seine Mannschaft Novo Nordisk verlassen.

14.08.
Francesco Lasca und Rubén Fernandez haben ihre Verträge bei Caja Rural-RAG verlängert. Lansca unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

12.08.
IAM soll Interesse an Sylvain Chavanel (Omega Pharma-Quick Step) und Mathias Frank (BMC) haben.

Sonny Colbrelli (Bardiani Valvole-CSF Inox) wird von BMC umworben.

11.08.
Cofidis hat den Franzosen Christophe Laporte (AVC Aix-en-Provence) unter Vertrag genommen.

09.08.
Der Kolumbianer Fabio Duarte (Colombia) wird seine derzeitige Mannschaft verlassen, hat zwei Angebote aus der World Tour erhalten. Gerüchten zu Folge handelt es sich dabei um die Teams Astana und BMC. Auch sein Teamkollege Darwin Atapuma wird von World Tour Teams umworben.

Fabio Felline wechselt von Androni Giocattoli-Venezuela zu Trek.

08.08.
Matteo Di Serafino hat seinen Vertrag bei Androni Giocattoli-Venezuela verlängert.

07.08.
Sky soll Philip Deignan (UnitedHealthcare) ein Vertragsangebot unterbreitet haben.

Juan José Lobato (Esukaltel-Euskadi) wird von Cofidis umworben.

Cannondale und Lampre-Merida zeigen Interesse an einer Verpflichtung von Sacha Modolo (Bardiani Valvole-CSF Inox).

06.08.
Anthony Charteau (Europcar) beendet in zwei Monaten, nach der Tour de Vendée, seine Karriere als Berufsradfahrer. Als Grund nannte der Franzose, dass er einfach nicht mehr an die Leistungen von 2010 anknüpfen kann.

04.08.
Nach Bryan Nauleau hat Europcar auch seine Teamkollegen Romain Gullermois und Pierre-Henri Lecuisinier (beide Vendée U) verpflichtet.

03.08.
Europcar hat Bryan Nauleau (Vendée U) unter Vertrag genommen.

02.08.
Astana hat den Italiener Franco Pelizotti (Androni Giocattoli-Venezuela) verpflichtet.

Oscar Gatto (Vini Fantini-Selle Italia) steht auf der Wunschliste von Cannondale.

Iam und Johann Tschopp haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

01.08.
Daniele Colli (ehem. Type 1-Sanofi) hat einen Einjahresvertrag bei Vini Fantini-Selle Italia unterschrieben. Der Italiener fährt damit ab sofort für die Mannschaft.

Europcar hat den Franzosen Bryan Naulleau, mit sofortiger Wirkung, verpflichtet.

31.07.
Der Belgier Louis Verhelst verlässt, ab sofort, die Mannschaft Etixx-Ihned. Er wird ab dem 01.08. als Stagire für die französischen Mannschaft Cofidis Solutions Crédits, bei der er einen Vertrag für die Saisons 2014 und 2015 unterzeichnet hat.

30.07.
Der Italiner Nicola Ruffoni (Colpack) hat einen Vertrag bei Bardini Valvole-CSF Inox unterzeichnet.

29.07.
Diego Rosa hat seinen Vertrag bei Anroni Giocattoli-Venezuela verlängert.

23.07.
Omega Pharma-Quick Step wird den Vertrag von Dries Devenyns nicht verlängern. Der Belgier hat wohl Angebote von Argos-Shimano, Garmin-Sharp und Sojasun vorliegen.

Gerald Ciolek bleibt dem MTN-Qhubeka Team bis Ende 2015 treu. Der 26-Jährige unterzeichnete heute eine entsprechende Vertragsverlängerung. Er sei sehr glücklich, mit der ersten afrikanischen Professional-Continental-Mannschaft weitermachen zu können. Es handle sich um ein großartiges Team mit Charakter und hoher Leistungsfähigkeit. Alleroberstes Ziel für die kommenden Jahre sei die Teilnahme an Tour de France und Giro d'Italia. Teamleiter Douglas Ryder freute sich über Cioleks Vetragsverlängerung und nannte den Mailand-San Remo-Sieger ein Vorbild für die jüngeren Fahrer. "Sie finden es toll, einen so bodenständigen Kapitän zu haben, der sich Zeit nimmt, seine Erfahrungen mit ihnen zu teilen."

22.07.
Thomas Voeckler bleibt dem Team Europcar erhalten, sein Teamkollege und Landsmann Damien Gaudin wird von Saxo-Tinkoff umworben.

15.07.
Astana möchte den Franzosen Pierre Rolland (Europcar) als Helfer für Vincenzo Nibali verpflichen.

11.07.
Merhawi Kudus und Fabrice Lord werden Stagiaires bei Bretagne-Séché Environnement.

10.07.
Der ehemalige SpiderTech Fahrer Flavio de Luna geht ab sofort für das Team SmartStop p/b Mountain Khakis an den Start.

09.07.
Yoann Bagot, Luis Angel Maté und Rudy Molard haben ihre Verträge bei Cofidis um zwei Jahre verlängert. Außerdem hat sich die französische Mannschaft die Dienste des Belgiers Louis Verhelst (Etixx-Ihned) gesichert.

08.07.
Der Franzose Clément Venturini (Vulco-VC Vaux-en-Velin) wird 2014 bei Cofidis Berufsradfahrer. Im August wird er, als Stagiaire der französischen Equipe, seine erste Profiluft schnuppern.

04.07.
Louis Verhelst (Etixx-Ihned) soll vor einem Wechsel zu Cofidis stehen.

01.07.
UnitedHealthcare hat sich, ab sofort, die Dienste von Carlos Eduardo Alzate gesichert.

27.06.
Der Franzose Rémy Di Gregorio fährt für DN2 de Martigues SC-Vivelo.

26.06.
Romain Guillemois, Pierre-Henri Lecuisinier und Julien Morice (alle Vendée U) fahren in dieser Saison als Stagiaires bei Europcar.

20.06.
Caja Rural hat Ramon Domene, mit sofortiger Wirkung unter Vertrag, genommen.

17.06.
Der Belgier Sander Armée wechselt von Topsport Vlaanderen-Baloise zu Lotto-Belisol.

13.06.
Heute wurde bekannt, dass die Zukunft der Mannschaft Androni Giocattoli-Venezuela für die kommenden Saison gesichert ist. Die Venezoelaner Jackson Rodríguez, Tomás Gil, Carlos Ochoa sowie der Kolumbianer Miguel Rubiano und die Italiener Mattia Gavazzi und Diego Rosa fahren auch 2014 für die Mannschaft. Andrea Zordan (Zalf Euromobil Desirée Fior) und Yonder Godoy stehen als Neuzugang bereits fest.

11.06.
Ryan Anderson hat das Team Champion System, mit sofortiger Wirkung, verlassen und einen Vertrag bei Optum p/b Kelly Benefit Strategies unterschrieben.

10.06.
Auch Kun Jiang verlässt das Team Champion System sofort.

08.06.
Gerüchten zu Folge hat sich Mark Cavendish (Omega Pharma-Quick Step) für eine Verpflichtung von Marco Coledan und Sacha Modolo (beide Bardiani Valvole-CSF Inox) eingesetzt. Die beiden Italiener sollen den Sprintzug des Briten verstärken.

Champion System und Wang Yip Tang gehen, ab sofort, getrennte Wege.

04.06.
Die beiden ehemaligen Andalucía Fahrer Román Osuna und José Vicente Toribio haben mit Etcetera-Worldofbike und Ukyo neue Arbeitgeber gefunden.

Alfredo Balloini (ehem. Vini Fantini-Selle Italia) hat einen Kontrakt bei Ceramica Flaminia-Fondriest unterzeichnet.

Mit dem Ende der Mannschaft Acqua e Sapone endeten auch die Laufbahnen von Ruggero Marzoli und Vladimir Miholjević. Der Italiener wurde 1999 bei Cantina Tollo Berufsradfahrer und fuhr danach für Mobiletta, Alessio, Acqua e Sapone, Lampre und Tinkoff. 10 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 9 davon waren Etappensiege bei Rundfahrten (Giro della Provincia di Lucca (2002), Settimana Coppi & Bartali (2002,2004), Tirreno-Adriatico (2003), Tour de Pologne (2003), Giro d'Abruzzo (2003, 2004), Tour de Slovenié (2005) und Circuit de Lorraine (2007) sowie der Sieg beim Eintagesrennen Trofeo Matteotti (2005). Marzzoli wurde im Rahmen des Dopingverfahrens um den Arzt Dr. Carlo Santuccione schuldig gesprochen und im Jahr 2008 für 6 Monate gesperrt. Der Kroate Miholjević begann seine Karriere 1997 bei KRKA-Telekom Slovenije und fuhr danach bei Alessio und Liquigas. In seiner Laufbahn konnte er 8 Siege einfahren. 1998 gewann er die Tour du Sud und wurde nationaler Meister im Strassenrennen, zwei Jahre später gewann er mit einem Etappensieg die Istrian Spring Trophy, es folgten Siege bei der Tour du Doubs (2000) und der Trophy Riveira (2001). Er musste dann 11 Jahre auf seine nächsten und letzten beiden Siege warten, im Jahr 2012 holte er sich die beiden nationalen Titel seines Landes im Einzelzeitfahren und Strassenrennen.

2 andere Acqua e Sapone Fahrer hatten dagegen mehr Glück. Utensilnord-Ora24.eu hat die Brüder Andrea Masciarelli und Simone Masciarelli (beide ehm. Acqua e Sapone) unter Vertrag genommen.

03.06.
Mauro Santambrogio wurde von seinem Team Vini Fantini-Selle Italia nach seiner positiven Dopingprobe entlassen.

01.06.
Der Moldawier Oleg Berdos (ehem. Utensilnord-Named) hat einen Vertrag bei Tusnad unterzeichnet.

29.05.
Vini Fantini-Selle Italia hat Danilo Di Luca auf Grund seines positiven Dopingbefundes entlassen.

Andrea Zordan (Zalf Euromobil Desirée Fior) fährt in der kommenden Saison für Androni Giocattoli-Venezuela.

26.05.
Mit dem Giro d´Italia endete auch die Karriere von Stefano Garzelli (Vini Fantini-Selle Italia). Der Italiener wurde 1997 bei Mercatone Uno Berufsradfahrer und fuhr nie in einem nicht-italienischen Team (Mapei, Vini Caldirola, Liquigas, Acqua e Sapone). In seiner Laufbahn konnte er 33 Siege erringen. Die wichtigsten sind: der Gesamtsieg beim Giro d´Italia (2000), sowie 6 Etappen bei der Italienrundfahrt (2000, 2x 2003, 2004, 2x 2007) und 2 mal die Gesamtbergwertung des Giros (2009, 2011); die Gesamtwertung der Tour de Suisse (1998) sowie 2 Etappen der Rundfahrt (2000, 2001). Des Weiteren konnte er Etappen bei einigen anderen Rundfahrten (Vuelta al Pais Vasco 1999, 2001, Tour de Romandie 2004, Tour de Luxemburg 2006, Giro del Trentino 2007, Tour de Slovenié 2007 und Vuelta Asturias (2x 2008)) und Eintagesrennen (Tre Valli Varesine 2005, Rund um den Henninger Turm 2008, G.P. Wallonnie 2008) für sich entscheiden. Auch die Vuelta a Aragon und die Fernfahrt Tirreno Adriatico konnte er seiner Palmarès hinzufügen. Tiefpunkt von Garzellis Karriere war, als er 2002 als Gesamtführender des Giro d´Italia positiv auf Probenecid getestet und für 6 Monate gesperrt wurde. Dies trug mit dazu bei, dass sein damaliges Team Mapei-Quick Step am Ende der Saison 2002 aufgelöst wurde.

10.05.
Diverse Gerüchte kursieren rund um den Giro d´Italia. So sollen BMC und IAM an einer Verpflichtung von Fabian Cancellara (Radio Shack-Leopard) interessiert sein. Der Giro-Etappensieger Enrico Battaglin (Bardiani Valvole-CSF Inox) wird angeblich von Cannondale und Sky umworben, obwohl er noch einen Vertrag bei der italienischen Equipe besitzt. Fabio Felline (Androni Giocattoli-Venezuela) ist bei Cannondale und Omega Pharma-Quick Step im Gespräch und sein Landsmann Franco Pelizotti (Androni Giocattoli-Venezuela) sollen das Interesse von Astana geweckt haben. Oscar Gatto (Vini Fantini-Selle Italia) soll Angebote von Omega Pharma-Quick Step und IAM vorliegen haben, dies könnte etwas konkreter sein, da Giovanni Visconti (Movistar) mit einer Rückkehr zu Vini Fantini liebäugelt.

29.03.
Wie jetzt bekannt wurde, hat Alessandro Bertolini (ehem. Androni Giocattoli-Venezuela) seine Laufbahn beendet. Der Italiener wurde 1994 bei Carrera Jeans-Tassoni Profi und fuhr im Laufe seiner Karriere für Brescialat, MG Maglificio-Technogym, Cofidis, Mobilvetta, Alessio und Domina Vacanze. In dieser Zeit konnte er 18 Rennen gewinnen. Bereits 1997 gewann er den Klassiker Paris-Brüssel, 4 Jahre später gewann er den Circuito de Getxo und 2003 den Giro del Piemonte. Im Jahr darauf konnte er mit einem Etappensieg die Gesamtwertung des Giro della Provincia di Lucca für sich entscheiden. Kurios an seinem Sieg auf der 3. Etappe war, dass die Jury das Feld, welches weit über eine halbe Stunde Rückstand hatte, komplett aus dem Rennen nahm und lediglich 18 Fahrer die Etappe gewertet beendeten. 2005 errang Bertolini den Sieg bei der Coppa Sabatini, ein Jahr später sicherte er sich einen Etappensieg beim Circuit de la Sarthe und die Coppa Agostoni. 2007 folgte seine erfolgreichste Saison, als er eine Etappe der Settimana Internazionale Coppi & Bartali sowie die Eintagesrennen Giro dell’Appennino, Coppa Agostoni, Giro del Veneto und Coppa Placci gewann und sich die Gesamtwertung der UCI Europe Tour sicherte. Im Jahr darauf feierte er den größten Sieg seiner Karriere, als er die 11. Etappe des Giro d´Italia für sich entscheiden konnte, im weiteren Verlauf der Saison gewann er noch den Giro dell´Appenino. Seinen letzten Erfolg feierte er 2010, auf der 3. Etappe des Giro del Trentino.

Der Pole Kamil Zieliński (ehem. CCC Polsat Polkowice) hat beim Team Las Vegas Power Energy Drink einen Vertrag unterzeichnet.

Valerey Valyntin gehört nicht mehr zur Equipe RusVelo.

18.03.
Der Spanier Adrian Palomares (ehem. Andalucía) hat einen Vertrag beim Team De Rijke–Shanks unterzeichnet.

17.02.
Danilo Di Luca (ehem. Acqua e Sapone) trägt ab sofort das Trikot von Vini Fantini-Selle Italia. Er unterschrieb bei der italienischen Mannschaft einen Einjahresvertrag.

13.02.
Über seinen Twitter Account hat Claudio Corioni (ehem. Acqua e Sapone) das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Ihm ist es nicht gelungen, nach derAuflösung seines Teams einen neuen Arbeitgeber zu finden. Corioni wurde 2005 bei Fassa Bortolo Berufsradfahrer und fuhr danach für Lampre, Liquigas und De Rosa. 2 Rennen konnrte er in seiner Laufbahn gewinnen, 2005 gewann er die 2. Etappe der Semana Catalana und 2011 ersprintete er sich den Sieg auf der 2. Etappe der Settimana Coppi e Bartali. 2008 war er auch am Sieg seines Teams Liquigas beim Mannschaftszeitfahren der Vuelta a España beteiligt.

07.02.
Der Kanadier David Boily (ehem. SpiderTech presented py C10) hat einen Vertrag bei Amore & Vita unterzeichnet.

Marco Corti fährt wieder für die Equipe Colombia.

Androni Giocattoli ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Die Mannschaft von Gianni Savio verpflichtete die beiden Venezoelaner Sebastian Anaya und Yonder Godoy sowie den Italiener Patrick Facchini (Trevigiani Dynamon Bottoli).

04.02.
Antonio Cabello und Eloy Ruiz (beide ehem. Andalucía) haben einen Vertrag bei Telco´m-Conor unterzeichnet.

01.02.
Der Spanier David de la Fuente (ehem. Caja Rural) hat doch noch ein Team für die Saison 2013 gefunden. Er fährt ab sofort für die türkische Mannschaft Torku Seker Spor.

30.01.
Sjef De Wilde (ehem. Accent.jobs-Willems Vérandas) fährt ab sofort für Differdange-Losch.

Der Russe Alexander Efimkin (ehem. Type 1-Sanofi) hat seine Karriere beendet. Er wurde 2005 bei Barloworld Berufsradfahrer und fuhr danach für Quick Step und Ag2r-La Mondiale. 5 Siege konnte er in dieser zeit erringen. 2007 gewann er mit einem Etappensieg den Giro del Capo, sowie die Settimana Lombarda, ebenfalls mit einem Etappensieg. Sein letzter Erfolge war bei der Presedential Cycling Tour of Turkey 2011, wo er die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte. Ab sofort ist er als sportlicher Leiter beim Team Helicopters tätig.

29.01.
Champion System hat den Kanadier Zach Bell (ehem. SpiderTech presented by C10), Chun Kai Feng (Action) und mit Wang Yip Tang einen ehemaligen Fahrer des Teams verpflichtet.

23.01.
Die RusVelo Profis Arkimedes Arguelyes und Matvey Zubov tragen ab sofort die Trikots von Lokosphinx und Itera-Katusha.

Filippo Savini (ehem. Colnago-CSF Inox) hat noch ein Team für die Saison 2013 gefunden, er fährt ab sofort für Ceramica Flaminia-Fondriest.

Die Unsicherheit, wie es mit ihrem Team Andalucía weitergeht, hat Gustavo César Veloso und Sergio Carrasco dazu bewogen Verträge bei anderen Teams zu unterschreiben. Veloso wechselt nach Portugal zu OFM-Quinta da Lixa, Carrasco schloss sich dem rumänischen Team Tusnad an.

14.01.
Der Niederländer Kai Reus kehrt, nach einer Saison bei UnitedHealthcare, zum Team De Rijke-Shanks zurück.

10.01.
Antonio Santoro (ehem. Androni Giocattoli) trägt ab sofort das Trikot von Flaminia-Tinkoff Bank.

09.01.
Der ehemalige französische Strassenmeister Nicolas Vogondy (ehem. Cofidis) geht ab sofort für Accent.jobs-Wanty an den Start.

07.01.
Pieter van Herck (Bofrost-Steria) hat einen Vertrag bei Crélan-Euphony unterzeichnet.

01.01.
Der Norweger Vegard Stake Laengen (ehem.Type 1-Sanofi) trägt in dieser Saison das Trikot von Bretagne-Séché Environnement.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2013)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live