<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Vorschau Tour de France, Etappe 12: Ankunft am Ventoux trotz Kürzung immer noch ein Highlight
Suchen Tour de France Forum  Tour de France Forum  Tour de France
14.07.2016

Vorschau Tour de France, Etappe 12: Ankunft am Ventoux trotz Kürzung immer noch ein Highlight

Info: TOUR DE FRANCE 2016 | Etappe 12
Übersichten: Startliste & Ausfälle | Profile | Karten | Berge | Marschtabellen
Autor: Felix Griep (Werfel)


14.07.2016 – Zum 10. Mal in der Geschichte der Tour sollte es eine Etappenankunft auf dem Mont Ventoux geben, doch leider weht der Wind zu stark auf dem kahlen Riesen der Provence. Man kann nur bis zum Chalet Reynard hinauffahren, womit rund 6 km und fast 500 hm wegfallen. Dennoch ist der „Rest“ des Schlussanstiegs mit 10 km Länge und einer mittleren Steigung von 9% eine enorm harte Prüfung. Ob am Nationalfeiertag endlich wieder einmal ein Franzose siegen kann? Die größten Hoffnungen sind wohl Pinot (28. +19:35) und Vuillermoz (29. +20:59), die in der Gesamtwertung weit genug zurückliegen, um ausreißen zu dürfen. Solche Freiheiten wird ein Bardet (6. +0:56) nicht bekommen, auch auf Barguil (15. +3:03) werden die Favoriten ein Auge haben und Rolland (17. +5:16) quält sich mit Sturzverletzungen.


Die 12. Etappe der Tour de France im LiVE-Ticker
LiVE-Ticker Flash-Version | Text-Version


Die LiVE-Radsport Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Chris Froome (SKY)
***** Nairo Quintana (MOV)
***** Richie Porte (BMC)
***** Adam Yates (OBE), Daniel Martin (EQS)
***** Joaquim Rodriguez (KAT), Bauke Mollema (TFS), Romain Bardet (ALM)
Dark Horse: Louis Meintjes (LAM)



Marschtabelle ->
Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Montpellier - Mont Ventoux Chalet Reynard (184,0 178,0 km)

kalkulierter Schnitt: 39-35 km/h
11:45-––:–– | km –––,–/–––,– | neutraler Start: Montpellier (18,7 km Neutralisation)
12:15-––:–– | km ––0,0/178,0 | scharfer Start: Montpellier
14:41-14:56 | km 102,5/75,5 | Sprint: Mollégès-Gare
14:44-14:59 | km 104,5/73,5 | Verpflegung: Plan-d'Orgon
15:23-15:43 | km 131,5/46,5 | Kat. 4: Côte de Gordes (3,3 km à 4,8%)
15:28-15:49 | km 135,5/42,5 | Kat. 3: Col des Trois Termes (2,5 km à 7,5%)
16:39-17:09 | km 178,0/––0,0 | Kat. HC/Ziel: Chalet Reynard (10,0 km à 9,0%)
16:55-17:28 | km 184,0/––0,0 | Kat. HC/Ziel: Mont Ventoux (15,7 km à 8,8%)



Beste Fahrer der Teams

Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung vor dieser Etappe.
Team  Bester Fahrer in GW              Zweitbester Fahrer in GW       
SKY   Froome             1.            Henao              7. +   0:56
OBE   Yates              2. +   0:28   Impey             37. +  33:11
EQS   D. Martin          3. +   0:31   Alaphilippe       46. +  43:13
MOV   Quintana           4. +   0:35   Valverde           8. +   1:13
TFS   Mollema            5. +   0:56   Schleck           24. +  15:08
ALM   Bardet             6. +   0:56   Vuillermoz        29. +  20:59
BMC   Van Garderen       9. +   1:13   Porte             14. +   2:22
TNK   Kreuziger         10. +   1:28   Majka             34. +  31:41
AST   Aru               11. +   1:35   Kangert           27. +  18:37
KAT   Rodriguez         12. +   1:52   Van Den Broeck    21. +   9:29
LAM   Meintjes          13. +   2:10   Costa             43. +  41:43
TGA   Barguil           15. +   3:03   Dumoulin          42. +  41:00
CDT   Rolland           17. +   5:16   Slagter           82. +1:16:40
TLJ   Kelderman         18. +   5:54   Bennett           35. +  32:22
FDJ   Reichenbach       19. +   6:37   Pinot             28. +  19:35
BOA   Buchmann          22. +  10:03   Huzarski          49. +  45:24
IAM   Frank             25. +  15:56   Pantano           39. +  35:59
FVC   Sepulveda         26. +  18:12   Sörensen          78. +1:12:47
COF   Navarro           38. +  33:49   Jeannesson        63. +1:01:08
DDD   Pauwels           53. +  47:04   Boasson Hagen    104. +1:29:30
DEN   Jeandesboz        54. +  48:23   Chavanel          59. +  56:54
LTS   De Gendt          62. +1:00:54   Gallopin          81. +1:15:23



Streckenbeschreibung (aus der Tour de France-Vorschau)

184 km von Montpellier zum Mont Ventoux stehen auf der zwölften Etappe am Nationalfeiertag auf dem Programm. Zunächst noch auf flachem Terrain. 81,5 km vor dem Ziel wird der Zwischensprint ausgefahren, erst danach wird das Profil welliger.
52,5 km vor dem Ziel passiert man die erste Bergwertung, 4. Kategorie. Nach einer kurzen Abfahrt folgt 48,5 km vor dem Ziel gleich die nächste Bergwertung, diesmal 3. Kategorie (2,5 km – 7,5%). Nach einer Abfahrt folgt ein kurzer flacherer Abschnitt, ehe es in den 15,7 km langen Schlussanstieg zum Mont Ventoux geht. 8,8% beträgt die Durchschnittssteigung, 10% die Maximalsteigung im unteren Abschnitt. Allerdings ist dieser Anstieg äußerst unrhythmisch. Kurz vor dem Ziel und der Bergwertung (HC-Kategorie) werden nochmal bis zu 9,5% Steigung erreicht.

Wissenswertes
Hat das Warten nach 11 Jahren ein Ende? So lange hat kein Franzose mehr eine Tour-Etappe am französischen Nationalfeiertag gewonnen. Der Letzte, dem das gelungen ist, David Moncoutié 2005 in Digne-les-Bains, ist inzwischen nicht mehr aktiv, sondern als Co-Kommentator bei der Tour dabei.





Vorschau Tour de France, Etappe 12: Ankunft am Ventoux trotz Kürzung immer noch ein Highlight
Vorschau Tour de France, Etappe 12: Ankunft am Ventoux trotz Kürzung immer noch ein Highlight

Zum Seitenanfang von für Vorschau Tour de France, Etappe 12: Ankunft am Ventoux trotz Kürzung immer noch ein Highlight



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live