<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Radcross-Panamerikameisterschaft: Rochette verteidigt Titel, Werner entthront White
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
11.11.2019

Radcross-Panamerikameisterschaft: Rochette verteidigt Titel, Werner entthront White

Info: Radcross: Panamerikameisterschaft Midland 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Midland, 11.11.2019 - Parallel zur Radcross-Europameisterschaft fanden gestern in Midland, Ontario (Kanada) die Panamerika-Meisterschaften statt. Die Titel in den Elite-Kategorien gingen an Kerry Werner (USA) und Maghalie Rochette (Kanada), bei den Männern U23 war zum dritten Mal in Folge (!) der US-Amerikaner Gage Hecht erfolgreich. Die Kanadierin Ruby West holte sich Gold in der Kategorie Frauen U23. Andrew Strohmeyer und Madigan Munro (beide USA) hießen die U19-Sieger.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


Als Titelverteidiger bei den Elite-Männern ging Curtis White an den Start, der mit sieben Siegen - genauso viele wie Eli Iserbyt - höchst erfolgreich in die Saison gestartet war. Bei der Panamerika-Meisterschaft aber zog der 24-Jährige den Kürzeren gegenüber seinem 4 Jahre älteren Landsmann Kerry Werner - mit bislang fünf Spitzenresultaten kaum weniger hoch dekoriert. Werner, der 2018 bereits PanAm-Dritter war, setzte sich in der vorletzten Runde von White ab und erreichte das Ziel mit 6 Sekunden Vorsprung. Auf Platz drei landete mit dem 33-jährige Jamey Driscoll ein altbekannter Veteran. US-Meister Stephen Hyde, der kontinentale Meister von 2016 und 2017, ging an den Start, fuhr das Rennen aber nicht zu Ende.

-> Zum Resultat Frauen Elite

Bei den Frauen konnte Maghalie Rochette ihren Titel verteidigen und damit eine bislang sehr erfolgreiche Saison angemessen fortsetzen. Die Siegerin des Weltcups in Iowa City, die kürzlich auch zum wiederholten Mal kanadische Meisterin wurde, verwies die US-Amerikanerin Clara Honsinger auf Platz zwei (+0:40). Deren Landsfrau Rebecca Fahringer holte die Bronzemedaille (+1:01). Insgesamt hat die 26-jährige Rochette nun 8 Saisonsiege auf ihrem Konto, so viele wie keine andere Querfeldeinspezialistin. Die vierfache Panamerika- und zigfache US-Meisterin Katie Compton blieb dem Wettkampf in Midland fern.

-> Zum Resultat Frauen Elite





Radcross-Panamerikameisterschaft: Rochette verteidigt Titel, Werner entthront White
Radcross-Panamerikameisterschaft: Rochette verteidigt Titel, Werner entthront White

Zum Seitenanfang von für Radcross-Panamerikameisterschaft: Rochette verteidigt Titel, Werner entthront White



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live