<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Reglement Tour de France 2011 - Karenzzeiten
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
02.07.2011

Reglement Tour de France 2011 - Karenzzeiten

Info: TOUR DE FRANCE 2011
Bericht: Reglement der Tour de France 2011: Viele Neuerungen


Das Reglement der Tour de France 2011:
Wertungen | Karenzzeiten | Preisgelder


Die Karenzzeit (auch Zeitlimit oder Kontrollschluss genannt) einer Etappe legt den maximalen Rückstand fest, den ein Fahrer auf den Tagessieger haben darf. Wer diese Karenzzeit überschreitet, wird vom Rennen ausgeschlossen. Sind auf einer Etappe mehr als 20% der Fahrer betroffen, kann die Karenzzeit erhöht werden. In besonderen Fällen kann die Rennjury auch bei kleineren Gruppen Ausnahmen machen.

Die Karenzzeit ist abhängig von der Schwierigkeit der Etappe und der Zeit des jeweiligen Tagessiegers. Ihre Berechnung erfolgt auf Grundlage folgender Einteilung:

Koeffizient 1: einfache Etappen (Etappen 1, 3, 4, 5, 6, 7, 10, 11, 15, 21)
Koeffizient 2: mittelschwere Etappen (Etappen 8, 9, 16)
Koeffizient 3: schwere Etappen (Etappen 12, 14, 17, 18)
Koeffizient 4: kurze, schwere Etappen (Etappen 13, 19)
Koeffizient 5: Einzelzeitfahren (Etappe 20)
Koeffizient 6: Mannschaftszeitfahren (Etappe 2)

(Klickt auf den jeweiligen Koeffizienten und Ihr gelangt direkt zu dessen Details)



Koeffizient 1 (einfache Etappen)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
3% bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers bis 36 km/h
4% zwischen 36 km/h und 38 km/h
5% zwischen 38 km/h und 40 km/h
6% zwischen 40 km/h und 42 km/h
7% zwischen 42 km/h und 44 km/h
8% zwischen 44 km/h und 46 km/h
9% zwischen 46 km/h und 48 km/h
10% zwischen 48 km/h und 50 km/h
11% bei mehr als 50 km/h



Koeffizient 2 (mittelschwere Etappen)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
5% bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers bis 35 km/h
6% zwischen 35 km/h und 36 km/h
7% zwischen 36 km/h und 37 km/h
8% zwischen 37 km/h und 38 km/h
9% zwischen 38 km/h und 39 km/h
10% zwischen 39 km/h und 40 km/h
11% zwischen 40 km/h und 41 km/h
12% zwischen 41 km/h und 42 km/h
13% zwischen 42 km/h und 43 km/h
14% zwischen 43 km/h und 44 km/h
15% zwischen 44 km/h und 45 km/h
16% zwischen 45 km/h und 46 km/h
17% bei mehr als 46 km/h



Koeffizient 3 (schwere Etappen)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
6% bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers bis 30 km/h
7% zwischen 30 km/h und 31 km/h
8% zwischen 31 km/h und 32 km/h
9% zwischen 32 km/h und 33 km/h
10% zwischen 33 km/h und 34 km/h
11% zwischen 34 km/h und 35 km/h
12% zwischen 35 km/h und 36 km/h
13% zwischen 36 km/h und 37 km/h
14% zwischen 37 km/h und 38 km/h
15% zwischen 38 km/h und 39 km/h
16% zwischen 39 km/h und 40 km/h
17% bei mehr als 40 km/h



Koeffizient 4 (kurze, schwere Etappen)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
9% bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers bis 30 km/h
10% zwischen 30 km/h und 31 km/h
11% zwischen 31 km/h und 32 km/h
12% zwischen 32 km/h und 33 km/h
13% zwischen 33 km/h und 34 km/h
14% zwischen 34 km/h und 35 km/h
15% zwischen 35 km/h und 36 km/h
16% zwischen 36 km/h und 37 km/h
17% zwischen 37 km/h und 38 km/h
18% zwischen 38 km/h und 39 km/h
19% zwischen 39 km/h und 40 km/h
20% bei mehr als 40 km/h



Koeffizient 5 (Einzelzeitfahren)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
25% unabhängig von der Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers



Koeffizient 6 (Mannschaftszeitfahren)

Der maximal erlaubte Rückstand auf die Zeit des Tagessiegers beträgt...
30% unabhängig von der Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegerteams





Zum Seitenanfang von für Reglement Tour de France 2011 - Karenzzeiten



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live