<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Resultate
Bahnradsport: WELTCUP CAMBRIDGE 2018/19
Suchen <strong>Resultate</strong> Forum  <strong>Resultate</strong> Forum  <strong>Resultate</strong>
18.01.2019

Bahnradsport: WELTCUP CAMBRIDGE 2018/19

Info: Veranstalter | Teilnehmerliste
Bericht: 18.01. Drei Heimsiege für Neuseeland in Cambridge, Schweizer Vierer mit neuem Landesrekord | 19.01. Zwei weitere neuseeländische Siege in Cambridge, Medaillen für Schir (SUI) und Matzner (AUT) | 20.01. Claudio Imhof gewinnt das Omnium in Cambridge, Wai Sze Lee feiert einen weiteren Sieg

Datum: 18.01.2019 - 20.01.2019
Nation: Neuseeland
Serie: Bahnradsport 2018/19 / Weltcup 2018/19
Kategorie: CDM


Bahnradsport-Weltcup 2018/19:
19.-21.10. Saint-Quentin | 26.-28.10. Milton | 30.11.-02.12. Berlin
13.-16.12. London | 18.-20.01. Cambridge | 24.-27.01. Hongkong


Austragungszeiten MEZ (Ortszeit - 12h)
1. Wettkampftag: 17.01. 21:00-01:26 & 18.01. 06:00-09:13 -> detaillierter Zeitplan
2. Wettkampftag: 18.01. 21:00-00:23 & 19.01. 06:00-09:18 -> detaillierter Zeitplan
3. Wettkampftag: 19.01. 21:00-00:23 & 20.01. 03:04-06:18 -> detaillierter Zeitplan



Rennübersicht

Männer
20.01. Sprint: 1. Nathan Hart (AUS), 2. Mateusz Rudyk (POL), 3. Sebastien Vigier (FRA)
19.01. Keirin: 1. Edward Dawkins (NZL), 2. Quentin Lafargue (FRA), 3. Yudai Nitta (JPN)
20.01. Omnium: 1. Claudio Imhof (SUI), 2. Raman Tsishkou (BLR), 3. Bertazzo Liam (ITA)
18.01. Teamsprint: 1. Neuseeland (NZL), 2. Australien (AUS), 3. Frankreich (FRA)
18.01. Mannschaftsverfolgung: 1. Neuseeland (NZL), 2. Kanada (CAN), 3. Schweiz (SUI)
––.––. 1000 Meter Zeitfahren: nicht ausgetragen
––.––. Punkterennen: nicht ausgetragen
19.01. Scratch: 1. Christos Volikakis (GRE), 2. Théry Schir (SUI), 3. Stefan Matzner (AUT)
––.––. Einzelverfolgung: nicht ausgetragen
19.01. Madison: 1. Neuseeland (NZL), 2. Niederlande (NED), 3. USA (USA)

Frauen
19.01. Sprint: 1. Wai Sze Lee (HKG), 2. Olena Starikova (UKR), 3. Kaarle McCulloch (AUS)
20.01. Keirin: 1. Wai Sze Lee (HKG), 2. Katy Marchant (GBR), 3. Liubov Basova (UKR)
19.01. Omnium: 1. Annette Edmonson (AUS), 2. Allison Beveridge (CAN), 3. Yumi Kajihara (JPN)
18.01. Teamsprint: 1. Holy Brother Cycling Team (HBT), 2. Frankreich (FRA), 3. Polen (POL)
18.01. Mannschaftsverfolgung: 1. Neuseeland (NZL), 2. Kanada (CAN), 3. Italien (ITA)
––.––. 500 Meter Zeitfahren: nicht ausgetragen
––.––. Punkterennen: nicht ausgetragen
20.01. Scratch: 1. Martina Fidanza (ITA), 2. Daria Pikulik (POL), 3. Jessie Hodges (SUB)
––.––. Einzelverfolgung: nicht ausgetragen
20.01. Madison: 1. Belgien (BEL), 2. Italien (ITA), 3. Neuseeland (NZL)



Medaillenspiegel

G | S | B | Mannschaft
5 | – | 1 | Neuseeland (NZL)
2 | 1 | 1 | Australien (AUS)
2 | – | – | Hongkong (HKG)
1 | 1 | 2 | Italien (ITA)
1 | 1 | 1 | Schweiz (SUI)
1 | – | – | Belgien (BEL)
1 | – | – | Griechenland (GRE)
1 | – | – | Holy Brother Cycling Team (HBT)
– | 3 | – | Kanada (CAN)
– | 2 | 2 | Frankreich (FRA)
– | 2 | 1 | Polen (POL)
– | 1 | 1 | Ukraine (UKR)
– | 1 | – | Großbritannien (GBR)
– | 1 | – | Niederlande (NED)
– | 1 | – | Weißrussland (BLR)
– | – | 2 | Japan (JPN)
– | – | 1 | Österreich (AUT)
– | – | 1 | Subway New Zealand Track Trade Team (SUB)
– | – | 1 | USA (USA)


(wf)



Zum Seitenanfang von für Bahnradsport: WELTCUP CAMBRIDGE 2018/19



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live