<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Shortnews
Karriereende: Amtierende Schweizermeisterin Jennifer Hohl tritt zurück
Suchen <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong> Forum  <strong>Shortnews</strong>
09.10.2012

Karriereende: Amtierende Schweizermeisterin Jennifer Hohl tritt zurück

Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Und noch einen Rücktritt einer verdienten Radsportlerin gibt es zu vermelden: Als amtierende Schweizermeisterin sagt Jennifer Hohl dem Hochleistungssport Adieu. Die mittlerweile 26-Jährige gewann den Elite-Titel dreimal: 2008, 2009 und eben 2012. 2004 bereits wurde sie Juniorenmeisterin - kurz nachdem sie dem Mountainbike den Rücken gekehrt und sich dem Rennrad verschrieben hatte. Hohl begann ihre Laufbahn im Straßenradsport 2006 bei Bigla, wo sie vier Jahre lang aktiv war. Es folgten ein Intermezzo bei der glücklosen Mannschaft Noris Cycling und zwei Jahre in Italien: bei SC MCipollini Giordana und Faren-Honda. Hohls vielleicht prestigeträchtigster Erfolg war der Gewinn der Meisterschaft von Zürich im Jahr 2009. Als Krönung ihrer Karriere bezeichnet sie auf ihrer Homepage die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008. Ganz mit dem Radfahren aufhören möchte die Marbacherin freilich nicht: sie werde als Radtouristin aktiv bleiben. Ihr Geld möchte die Ehefrau von Ermanno Capelli (zuletzt Team Vorarlberg) fortan im familieneigenen Unternehmen verdienen, wo sie die Nachfolge ihres Vaters in der Geschäftsführung antritt.


      -> Übersicht aller Shortnews





Diskutiere mit!
Schreibe mit dem nachfolgenden Formular
Deine Meinung zum obigen Artikel:
Name:
Kommentartitel:
Dein Kommentar zu dieser News:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Karriereende: Amtierende Schweizermeisterin Jennifer Hohl tritt zurück



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live