<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Tom Linder gewinnt die deutsche Radcross-Meisterschaft als U23-Fahrer im 1. Jahr
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
12.01.2020

Tom Linder gewinnt die deutsche Radcross-Meisterschaft als U23-Fahrer im 1. Jahr

Info: Radcross: Nationale Meisterschaften 2019/20
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Albstadt, 12.01.2020 - Nach zwei Titel im U19-Bereich hat Tom Lindner es fertiggebracht, auch seine erste deutsche Radcross-Meisterschaft als Nachwuchsfahrer zu gewinnen. In Albstadt (Baden-Württemberg) verwies der 18-Jährige Maximilian Möbis und Maximilian Krüger auf die Plätze.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


Zwei Runden lang führte der 21-jährige Max Möbis, der U23-Meister von 2018, als Solist das Rennen auf rutschigem Geläuf an. Dann korrigierte Tom Linder die Fehler, die er in der nervösen Anfangsphase gemacht hatte, fuhr aus der dreiköpfigen Verfolgergruppe davon und schloss zu Möbis auf. Die Kräfte des zweifachen Juniorenmeisters reichten auch noch, um alleine in Führung zu gehen, zumal die Moral von Möbis gebrochen war. Lindner baute seinen Vorsprung aus und kam 25 Sekunden vor seinem Konkurrenten ins Ziel. Bronze ging an den sehr zufriedenen Maximilian Krüger {+0:43), der wie der neue Landesmeister dem jüngsten Jahrgang angehört.

-> Zum Resultat





Tom Linder gewinnt die deutsche Radcross-Meisterschaft als Nachwuchsfahrer im 1. Jahr
Tom Linder gewinnt die deutsche Radcross-Meisterschaft als Nachwuchsfahrer im 1. Jahr

Zum Seitenanfang von für Tom Linder gewinnt die deutsche Radcross-Meisterschaft als U23-Fahrer im 1. Jahr



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live