<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert eine Woche vor der Cross-WM seinen ersten Weltcup-Sieg
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
26.01.2020

Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert eine Woche vor der Cross-WM seinen ersten Weltcup-Sieg

Info: Radcross: WELTCUP HOOGERHEIDE 2020
Autor: Felix Griep (Werfel)



Hoogerheide, 26.01.2020 – Das Radcross-Weltcup-Finale in Hoogerheide hat am Sonntagvormittag mit einer Überraschung begonnen. Thibau Nys, der alle sechs vorherigen Junioren-Rennen der UCI-Serie für sich entschieden hatte, kam diesmal lediglich als Dritter ins Ziel. Den Sieg schnappte sich Dario Lillo, der die Schweizer Euphorie vor der Heim-Weltmeisterschaft in Dübendorf noch weiter anfacht.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


Das Junioren-Rennen beim Radcross-Weltcup in Hoogerheide blieb bis zur Zielankunft völlig offen, weil sich niemand – nicht einmal U19-Dominator Thibau Nys – entscheidend vom Rest absetzen konnte. Zu Beginn der letzten Runde bildeten noch sechs Fahrer die Spitzengruppe, von denen bis zur Zielankunft nur zwei den Anschluss verloren. Im Finale kam es also zum Sprint eines Quartetts, der dann aber einen eindeutigen Sieger sah. Der Eidgenosse Dario Lillo wies seine Gegner klar in die Schranken und lag am Ende sogar zwei bis drei Sekunden vor den beiden Belgiern Lennert Belmans und Thibau Nys sowie dem Tschechen Jan Zatloukal. Nach dem Radcross Illnau im September, der EKZ CrossTour Meilen Anfang Januar und der Schweizermeisterschaft war dies der vierte Saisonsieg Lillos, dessen beste Weltcup-Ergebnisse bislang die zweiten Plätze in Namur und Heusden-Zolder gewesen sind. Auch wenn Nys die WM-Generalprobe ein wenig verpatzt hat – dank der Tatsache, dass beim Nachwuchs nur die vier besten Ergebnisse aus sieben Rennen zählen, hatte er den Gesamtsieg schon lange sicher. Mit dem Maximum von 240 Punkten steht er am Ende der Weltcup-Saison deutlich vor Lillo (200) und Belmans (180) auf Rang eins.

-> Zum Resultat
-> Zu den Weltcup-Endständen


Berichte zum Weltcup Hoogerheide:
Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert seinen ersten Weltcup-Sieg
Ryan Kamp gewinnt nach Nommay auch den U23-Weltcup in Hoogerheide
Brand holt sich den Tages-, Worst den Gesamtsieg – großes Pech für Alvarado
Aerts gewinnt Weltcup 2019/2020 – Van der Poel siegt erneut in Hoogerheide






Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert eine Woche vor der Cross-WM seinen ersten Weltcup-Sieg
Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert eine Woche vor der Cross-WM seinen ersten Weltcup-Sieg

Zum Seitenanfang von für Nys geschlagen: Schweizer Junior Dario Lillo feiert eine Woche vor der Cross-WM seinen ersten Weltcup-Sieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live