Forum -> RESULTATE, INFOS, STATISTIK, ALLGEMEIN -> Radsport allgemein -> Liste der verletzten Radprofis

Liste der verletzten Radprofis

Autor Nachricht
freire

13.03.2012 00:36

Bei Flecha soll es kein Sturz gewesen sein. Vielmehr hatte Flecha eine Auseinandersetzung mit einem Autofahrer. Flecha wollte ihn mit seinem Vorderrad attackiern, doch der Gegner drehte das Rad wohl so ungünstig, dass sich Flecha die Hand brach
H.O.

13.03.2012 21:25

Oh, das ist aber mal eine ganz andere Verletzungsquelle. Danke für die Klarstellung! Jedenfalls gibt es nun noch einen Aufall für Mailand-San Remo. Michael Matthews (Rabobank) leidet noch an den Folgen seines Sturzes bei Tirreno-Adriatico. Der ehemalige U23-Weltmeister zog sich am zweiten Tag eine tiefe Wunde am rechten Arm und am Schienbein zu.
freire

14.03.2012 03:00

Bei Blel Kadri (Ag2r) wurde nun nach weiteren Untersuchungen auch noch ein Schädebruch festgestellt. Er wurde bereits operiert, wird jedoch zwei Monate ausfallen.
H.O.

14.03.2012 21:18

Dries Devenyns (Omega Pharma-Quick Step) hat sich bei seinem Sturz auf der vorletzten Etappe von Paris-Nizza offenbar einen Bruch in der rechten Schulter zugezogen. Noch ist unklar, wann der Belgier wieder ins Renngeschehen wird eingreifen können.
H.O.

16.03.2012 21:27

Momentan vergeht kaum ein Tag, ohne dass ein neues "Opfer" von Paris-Nizza bekannt würde. Der Australier Matt Lloyd (Lampre-ISD) hat sich bei seinem Sturz am vorletzten Tag der Rundfahrt - demselben Kurven-Crash, in den auch Levy Leipheimer verwickelt war - das rechte Schlüsselbein gebrochen. Sein weiterer Saisonverlauf scheint aber kaum gefährdet.
freire

18.03.2012 23:50

Vladimir Gusev (Katusha) hat sich bei einem Sturz während Mailand - San Remo zwei Rippen gebrochen.
Pito

19.03.2012 19:57

Greg Van Avermaet (BMC Racing Team) hat sich kurz vor Ziel bei Mailand San Remo eine Rippenprellung zugezogen.
Die kommenden Klassiker sind nicht in Gefahr.
Cofitine

19.03.2012 20:38

Rein Taaramae (Cofidis) fällt für voraussichtlich mehrere Wochen aus. Wie heute französische Medien vermeldeten leidet der Este an Mononukleose - Pfeiffersches Drüsenfieber.


Das ist die offizielle Meldung von Cofidis
Zitat:
Rein Taaramae forfait pour la Catalogne: Avant Paris-Nice, Rein manifestait déjà des signes d'une fatigue anormale. Des analyses ont été pratiquées et le diagnostic est sans appel: il souffre d'une mononucléose infectieuse engendrant une extrême fatigue. Cette maladie bénigne, mais aux conséquences importantes, le tiendra éloigné des compétitions pendant au moins plusieurs semaines.

Heißt übersetzt ungefähr er war nach Paris-Nizza sehr müde, es wurden mehrere Tests gemacht. Die Diagnose sei bestätigt. Es seien die Nieren betroffen. Es ist aber gutartig.
H.O.

23.03.2012 22:14

Der heutige E3 Prijs hat zahlreiche Sturzopfer und Verletzte gefordert. Carlos Barredo (Rabobank) brach sich die Unterarmspeiche, David Millar (Sky) das Schlüsselbein, genauso wie Jan Ghyselinck (Codifids). Koen de Kort (1t4i) erlitt einen Rippenbruch und eine tiefe Wunde am Knie.
Außerdem wurde heute bekannt, dass sich Lars Bak (Lotto-Belisol) anders als zunächst gedacht bei seinem Sturz während des Omloop Het Nieuwsblad doch einen Handknochen gebrochen hat.
freire

23.03.2012 22:28

Koen de Kort ist auch am ganzen Körper eingepackt.

H.O.

25.03.2012 00:55

Ein weiterer Fahrer, der nicht unversehrt aus dem E3 Prijs hervorging, ist Sébastian Hinault (Ag2r), der sich einen Kahnbeinbruch sowie diverse Hautverletzungen zuzog und auf noch unbestimmte Zeit außer Gefecht gesetzt sein wird.
H.O.

02.04.2012 20:23

Bei der Operation, derer sich Fabian Cancellara (Radioshack-Nissan) heute in Basel unterziehen musste, hat sich herausgestellt, dass der Schweizermeister sich bei der Flandern-Rundfahrt einen vierfachen (!) Schlüsselbeinbruch zugezogen hat.

Auch Sebastian Langeveld (GreenEdge) wurde heute wegen seines Schlüsselbeinbruchs operiert. Er war während der "Ronde" heftigst mit einem Zuschauer kollidiert.

Levy Leipheimer (Omega Pharma-Quick Step) - wir erinnern uns noch alle an seine Seriencrashs von Paris-Nizza - scheint momentan vom Sturzpech verfolgt. Der US-Amerikaner musste seine Teilnahme an der heute beginnenden Baskenland-Rundfahrt absagen, weil er im Training von einem Auto angefahren wurde. Immerhin scheint er außer einem mächtigen Schock kaum Blessuren davongetragen zu haben - was eine Untersuchung in Kalifornien aber erst noch bestätigen muss.
H.O.

06.04.2012 11:05

Update zum letzten Eintrag: Wie eine Untersuchung in den USA jetzt ergab, hat Levy Leipheimer (Omega Pharma-Quick Step) sich doch schwerer verletzt als zunächst angenommen. Es wurde ein Bruch im linken Wadenbein diagnostiziert, der zwei Wochen völliger Ruhe erforderlich macht.

Jonathan Cantwell (Saxobank) hat sich bei dem Massensturz im Zielraum des Scheldeprijs eine Lungenverletzung zugezogen, die seine Atemfunktion zeiweise kollibieren ließ. Der Australier fällt für unbestimmte Zeit aus.
André Greipel (Lotto-Belisol) wurde bei demselben Sturz am Handgelenk verletzt - zwar kein Bruch, aber eine schwere Verstauchung. Seine Teilnahme bei Paris-Roubaix ist infrage gestellt.

Björn Leukemans (Vacansoleil) beklagt seit der Flandern-Rundfahrt beunruhigende Schmerzen im Knie und muss evtl. auf Paris-Roubaix verzichten.
freire

06.04.2012 17:16

Elia Viviani (Liquigas) hat sich bei dem Surz beim Bahn Weltcup einen kleinen Bruch der Hüfte zugezogen. Er fällt sechs Wochen aus.

Björn Leukemans (Vacansoleil) Paris Roubaix Ausfall ist nun bestätigt. Lindeman wird ihn ersetzen.

Egor Silin (Katusha) hat sich, wie Levi Leipheimer, das Wadenbein gebrochen.
H.O.

07.04.2012 21:18

Und noch ein Schlag für Vacansoleil-DCM: Stijn Devolder, zweifacher Paris-Roubaix-Sieger, möchte bei der "Hölle des Nordens" zwar starten, aber er ist keineswegs fit. Der Belgier klagt über Probleme mit dem linken Ellenbogen, der nach einem Sturz bei der Flandern-Rundfahrt genäht werden musste. Gerade auf dem Kopfsteinpflaster steigern sich die Schmerzen wohl bis ins Unerträgliche. Trotz zwei Tagen Ruhe werde er am Sonntag einen Druckverband tragen und Schmerztabletten einnehmen müssen, so Devolder nach der letzten Streckenerkundung am Freitag.
Werfel

09.04.2012 16:07

Björn Leukemans (Vacansoleil) hat wegen seiner Knie-Verletzung von der Flandern-Rundfahrt nun auch den Rest der Frühjahrs-Saison, sprich die bevorstehenden Ardennen-Klassiker, absagen müssen. Bei Brabantse Pijl, Amstel Gold Race und Lüttich-Bastogne-Lüttich war er 2011 in die Top10 gefahren.
Stan3000

10.04.2012 14:01

Glück im Unglück hatte Grischa Janorschke nach seinem schweren Sturz bei Paris-Roubaix.
Janorschke war mit 55km/h zu Beginn des Waldes von Arenberg schwer gestürzt und verlor auch wohl kurz das Bewusstein. Der Sturz ereignete sich nach Janorschke Angaben aufgrund eines Durchschlags und schnellem Luftverlust im Reifen.
Obwohl er auf die erst vor vier Wochen operierte Schulter stürzte, blieb er von einem Schlüsselbeinbruch verschont. Im rechten Ellenbogen platze jedoch ein Schleimbeutel der operativ entfernt worden musste. Zudem splitterte ein Stück des Ellenbogens ab, dass aber nicht fixiert werden musste.
Alles in allem wird er aber wohl "nur" eine Woche pausieren müssen.
H.O.

10.04.2012 21:19

Auch Björn Leukemans kann zumindest teilweise Entwarnung geben. Da kein Meniskusriss vorliegt, sondern "nur" eine Deformation des Knorpels, ist eine Operation nicht erforderlich. Der Belgier darf mit leichtem Training fortfahren, Wettkämpfe sind aber auf noch unbestimmte Zeit tabu.
Werfel

11.04.2012 18:29

Tom Boonen (Omega Pharma-Quick Step wollte sein Team als Dank für die Hilfe während der KSP-Rennen eigentlich beim Amstel Gold Race unterstützen, muss dieses Vorhaben aber absagen. Seit Paris-Nizza hat er Sehnenbeschwerden im linken Fuß. Ein Problem, dass durch die ständigen Erschütterungen auf dem Pflaster von Paris-Roubaix stärker wurde, woraufhin er nun sicherheitshalber doch einmal eine Pause einlegt.
H.O.

12.04.2012 21:06

Schocknachricht für viele deutsche Radsportfans: Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) hat in der Schweiz einen relativ schweren Trainingsunfall erlitten. Der Zeitfahrweltmeister prallte mit einem Auto zusammen und musste in Kreuzlingen auf die Intensivstation eingeliefert werden. Martin zog sich schwere Gesichtsverletzungen, so einen Jochbein- und mehrere Kieferbrüche, zu. Inzwischen konnte er in die Zürcher Universitätsklinik verlegt werden, da wohl keine Hirnläsionen vorliegen. Erst nach zusätzlichen Tests wird über die weitere Saisonplanung entschieden; möglicherweise sind aber sogar die Tour- und die Olympia-Teilnahme in Gefahr geraten. Der 26-Jährige befindet sich in einem stabilen Zustand und ist trotz allem optimistisch: Er wolle "relativ schnell wieder trainieren", sagte er seinem Manager.
H.O.

13.04.2012 21:23

Sep Vanmarcke (Garmin-Barracuda) wird aufgrund seines Sturzes beim GP de Denain, bei dem er sich eine Knieverletzung zuzog, auf das Amstel Gold Race verzichten müssen.
Werfel

13.04.2012 22:51

Stephen Cummings (BMC Racing Team) erhält seinen zweiten Eintrag der Saison in diesem Thread - und nicht so wie Leukemans, der mit dauernden Statusmeldungen "spamt" Im Februar hatte sich Cummings bei der Algarve-Rundfahrt das Becken gebrochen, vor genau einer Woche war auf der 5. Etappe der Baskenland-Rundfahrt ein Handgelenk dran. Laut BMC hat er "wahrscheinlich zwei Brüche an verschiedenen Knochen". Beim Amstel, für das er wohl vorgesehen war, ist er daher nicht dabei.
H.O.

14.04.2012 14:15

Jetzt mal 'ne Statusmeldung von Nick Nuyens: Der Saxo Bank-Profi wird nach seinem Hüftknochenbruch doch länger außer Gefecht gesetzt sein als zunächst erhofft. Anstatt bei der Türkei-Rundfahrt soll er sein Comeback bei den Vier Tagen von Dünkirchen geben.
H.O.

18.04.2012 21:07

Statusmeldung die Dritte: Wenige Tage nach seinem schweren Zusammenstoß mit einem Auto saß Tony Martin schon wieder auf dem Rad. Zwar sei er insgesamt nur anderthalb Stunden unterwegs gewesen, sodass von einem echten Training keine Rede sein könne, aber es sei ein gutes Gefühl, zurück auf der Straße zu sein. Selbstverständliche stehe die vollständige Regeneration im Vordergrund. "Ich fange erst wieder richtig mit dem Training an, wenn ich mich entsprechend fit fühle und die Ärzte mir das auch erlauben", so Martin.
Werfel

19.04.2012 17:00

Auch von Martins Teamkollegen Levi Leipheimer gab es gestern ein Status-Update. Seit seinem Wadenbeinbruch (nach Trainingsunfall mit einem Auto am 1. April), konnte er noch nicht wieder aufs Rad steigen. Die Genesung schreitet langsamer voran als gedacht. Er verspürt auch immer noch Schmerzen an Rippen und Hüfte. Ob der anvisierte Start bei der Tour of California (13.-20.Mai) klappt, ist ungewiss.
Cofitine

19.04.2012 19:20

Kaum kann er wieder Rennen fahren setzt Rein Taaramae (Cofidis) ein Bruch des Radiusköpfchens am linken Ellenbogen erneut außer Gefecht.
Die Verletzung zog er sich bei einem Sturz bei der Vuelta Castilla Leon zu.
Drei Wochen muss der Este nun pausieren.
H.O.

27.04.2012 23:40

Aufgrund von Knieproblemen muss Jakob Fuglsang (Radioshack-Nissan) auf eine Teilnahme beim Giro d'Italia - und somit auf den Start vor heimischem Publikum - verzichten. Der Däne hat sich eine schmerzhafte Kapsel- und Bänderentzündung im linken Knie zugezogen. Jeder Versuch, ihn noch rechtzeitig zum Giro wieder einigermaßen fit zu bekommen, sei unverantwortlich und gesundheitsgefährdend stellten die Teamleiter unmissverständlich fest.
Cofitine

30.04.2012 09:06

Tejay Van Garderen (BMC) wurde auf der 4. Etappe der Tour de Romandie auf der Abfahrt vom Col de Mosses von einem durch den starken Wind aufgewirbelten Ast im Gesicht getroffen und musste an der Nase genäht werden.
Sachen gibt's ...
maz

30.04.2012 11:17

Statusmeldung: Fabian Cancellara wird am 12. Mai 2012 an der Berner Rundfahrt starten. Es ist dies das erste Rennen nach seinem Unfall bei der Flandern-Rundfahrt. Traditionsgemäss startet Cancellara jeweils bei dem Rennen nicht als Radprofi, sondern fährt zusammen mit Hobbysportlern das Volksradrennen.
H.O.

30.04.2012 22:16

Kenny Dehaes (Lotto-Belisol) hat sich auf der dritten Etappe der Tour de Romandie einen Ellenbogen gebrochen. Das stellte sich jetzt bei einer Röntgenuntersuchung heraus. Sein vielsagender Kommentar auf Twitter: "Fck!!! 3 weeks out!"

Antworten

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19 



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live