LIVE-Radsport > Europe Tour Europe Tour - Suche bei Google Europe Tour - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Tour of Norway: Vorjahressieger Pieter Weening übernimmt mit Etappensieg erneut die Führung

Auf einem am Ende der 3. Etappe dreimal zu absolvierenden Rundkurs bekamen es die Teilnehmer der Tour of Norway heute mit dem Kanthaugen-Anstieg (2,5 km à 9,3%) zu tun, der schwersten Prüfung dieser Rundfahrt. Nach 192,5 Kilometern triumphierte in... mehr >
Tour of Norway: Vorjahressieger Pieter Weening übernimmt mit Etappensieg erneut die Führung
Europe Tour 19.05.2017

Deutschland: Jan Ullrich wird doch nicht Sportlicher Leiter bei Rund um Köln

Die angekündigte Rückkehr Jan Ullrichs auf die Radsport-Bühne fällt doch flach. Wie der frühere Tour-de-France-Sieger heute bekannt gab, beugt er sich der in den Medien massiv geäußerten Kritik an seiner Berufung zum Sportlichen Leiter von Rund um... mehr >
Deutschland: Jan Ullrich wird doch nicht Sportlicher Leiter bei Rund um Köln
Europe Tour 19.05.2017

Tour of Norway: Groenewegen auf 2. Etappe Sprintsieger vor Halvorsen und Boasson Hagen

Gestern hatte Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) die erste Chance auf einen Tagessieg bei der Norwegen-Rundfahrt verpasst, kam eine halbe Minute hinter dem kleinen Hauptfeld an. Die 2. Etappe war weniger selektiv, so dass doppelt so viele Fahrer... mehr >
Tour of Norway: Groenewegen auf 2. Etappe Sprintsieger vor Halvorsen und Boasson Hagen
Europe Tour 18.05.2017

Tour of Norway: Edvald Boasson Hagen feiert in der Heimat erstmals einen Sieg an seinem Geburtstag

Den 17. Mai – seinen Geburtstag, der zugleich norwegischer Nationalfeiertag ist – hat Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) früher schon zweimal bei der Tour of Norway verbracht: in den Jahren 2012 und 2013 hatte es jeweils nur zu einem vierten... mehr >
Tour of Norway: Edvald Boasson Hagen feiert in der Heimat erstmals einen Sieg an seinem Geburtstag
Europe Tour 17.05.2017

4 Jours de Dunkerque: Petits Ausreißersieg auf Schlussetappe bringt Venturinis Gesamtsieg nicht mehr in Gefahr

Überraschenderweise nicht mit einem Massensprint, sondern mit einem Ausreißercoup endeten heute die 4 Jours de Dunkerque. Dabei sah es so aus, als hätte das Feld die Ausreißergruppe unter Kontrolle gehabt: 22 Kilometer vor dem Ende hatten die zehn... mehr >
4 Jours de Dunkerque: Petits Ausreißersieg auf Schlussetappe bringt Venturinis Gesamtsieg nicht mehr in Gefahr
Europe Tour 14.05.2017

4 Jours de Dunkerque: Konovalovas gewinnt „Königsetappe“, Chavanel verliert Gelb an Venturini

Am fünften, aber erst vorletzten der „4 Tage von Dünkirchen“ hat Sylvain Chavanel (Direct Energie) seine Führung wieder verloren. Auf dem achtmal gefahrenen, mit zwei Anstiegen versehenen Rundkurs in Cassel verließen den Etappensieger drei... mehr >
4 Jours de Dunkerque: Konovalovas gewinnt „Königsetappe“, Chavanel verliert Gelb an Venturini
Europe Tour 13.05.2017

4 Jours de Dunkerque: Chavanel feiert knappen Solosieg auf 4. Etappe und führt Gesamtwertung an

Mit seinem späten Angriff gestern hatte Sylvain Chavanel (Direct Energie) den Etappensieg von Benjamin Thomas herbeigeführt, war selbst aber wieder eingeholt worden. Auf der 4. Etappe der 4 Jours de Dunkerque konnte er nun aber doch seinen ersten... mehr >
4 Jours de Dunkerque: Chavanel feiert knappen Solosieg auf 4. Etappe und führt Gesamtwertung an
Europe Tour 12.05.2017

4 Jours de Dunkerque: 21-jähriger Benjamin Thomas feiert knapp vor dem Feld seinen ersten Profi-Sieg

Das Hauptfeld ist auf der 3. Etappe der 4 Jours de Dunkerque wenige Meter zu spät gekommen und konnte den letzten von drei Ausreißern, die sich im Finale abgesetzt hatten, nicht mehr einholen. Im Anstieg zu einer 14,9 Kilometer vor dem Ziel... mehr >
4 Jours de Dunkerque: 21-jähriger Benjamin Thomas feiert knapp vor dem Feld seinen ersten Profi-Sieg
Europe Tour 11.05.2017

4 Jours de Dunkerque: Debusschere auf 2. Etappe im Sprintduell gegen Démare klar unterlegen

Der Massensturz gute 20 Kilometer vor dem Ziel hatte der Equipe FDJ gestern den Auftakt der 4 Jours de Dunkerque vermasselt, selbst wenn Marc Sarreau am Ende einen achtbaren zweiten Platz verbuchte. Auf der 2. Etappe gab es keine solchen Vorfälle... mehr >
4 Jours de Dunkerque: Debusschere auf 2. Etappe im Sprintduell gegen Démare klar unterlegen
Europe Tour 10.05.2017

4 Jours de Dunkerque: Debusschere gewinnt Sprint auf 1. Etappe – Démare durch Sturz zurückgefallen

Am Ende der mit vier Kopfsteinpflaster-Abschnitten, darunter dem von Paris-Roubaix bekannten Mons-en-Pévèle, gespickten 1. Etappe der 4 Jours de Dunkerque – die in diesem Jahr sogar sechs statt der bisherigen fünf Tage andauern – kam es zu einem... mehr >
4 Jours de Dunkerque: Debusschere gewinnt Sprint auf 1. Etappe – Démare durch Sturz zurückgefallen
Europe Tour 09.05.2017

GP di Lugano: Iuri Filosi feiert ersten Sieg als Berufsradfahrer vor zwei Landsleuten

Der Gran Premio Città di Lugano (1.HC) ist ein Schweizer Rennen, aber traditionell fahren dort die Italiener besonders stark. So war es auch diesmal - zum fünften Mal in Folge wurde das Podium komplett von ihnen besetzt. Platz eins ging an den... mehr >
GP di Lugano: Iuri Filosi feiert ersten Sieg als Berufsradfahrer vor zwei Landsleuten
Europe Tour 07.05.2017

Vuelta Madrid: Sütterlin feiert 1. Profi-Sieg – Sevilla Gesamtsieger vor zeit- und platzgleichem Alarcón

In seinem 4. Jahr als Radprofi in Diensten des Movistar Teams hat Jasha Sütterlin heute seinen ersten Sieg errungen. Der 24-jährige Deutsche – als Nachwuchsfahrer u.a. mehrfacher Landesmeister im Zeitfahren, Etappensieger der Trofeo Karlsberg und... mehr >
Vuelta Madrid: Sütterlin feiert 1. Profi-Sieg – Sevilla Gesamtsieger vor zeit- und platzgleichem Alarcón
Europe Tour 07.05.2017

Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov macht bei Solo-Erfolg von Neilands den Heim-Gesamtsieg perfekt

Am Ende ihrer 6. Austragung konnte die Tour d’Azerbaïdjan erstmals einen einheimischen Gesamtsieger bejubeln. Der Aserbaidschaner Kiryll Pozdnyakov vom aserbaidschanischen Continental Team Synergy Baku Cycling Project ließ auch auf der 5. und... mehr >
Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov macht bei Solo-Erfolg von Neilands den Heim-Gesamtsieg perfekt
Europe Tour 07.05.2017

Vuelta Madrid: Barbero sprintet zu Etappensieg – Zweikampf um Gesamtsieg zwischen Alarcón und Sevilla

Abgesehen vom Gesamtsieg bei der Volta ao Alentejo war Carlos Barbero (Movistar) in diesem Jahr noch ohne Erfolg, doch das änderte sich auf der 2. Etappe der Vuelta Ciclista Comunidad de Madrid. Der Spanier setzte sich dank seiner Sprintstärke in... mehr >
Vuelta Madrid: Barbero sprintet zu Etappensieg – Zweikampf um Gesamtsieg zwischen Alarcón und Sevilla
Europe Tour 06.05.2017

Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov auch nach Königsetappe im Leadertrikot – Avila gewinnt Bergankunft

Kiryll Pozdnyakov (Synergy Baku Cycling Project) hat am vorletzten Tag der Tour d’Azerbaïdjan einen weiteren großen Schritt zum Gesamtsieg gemacht und auf der 4. Etappe das Blaue Leadertrikot verteidigt. 1:18 Minute hinter einem Quartett von für... mehr >
Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov auch nach Königsetappe im Leadertrikot – Avila gewinnt Bergankunft
Europe Tour 06.05.2017

Vuelta Madrid: Asturien-Gesamtsieger Alarcón gewinnt 1. Etappe aus vorentscheidender Spitzengruppe

Lediglich vier Tage nach seinem Gesamtsieg bei der Vuelta Asturias hat Raúl Alarcón (W52-FC Porto) einen weiteren Erfolg eingefahren: Auf der 1. Etappe der 60. Vuelta Ciclista Comunidad de Madrid gelang dem 31-jährigen Spanier der Tagessieg und... mehr >
Vuelta Madrid: Asturien-Gesamtsieger Alarcón gewinnt 1. Etappe aus vorentscheidender Spitzengruppe
Europe Tour 05.05.2017

Tour d’Azerbaïdjan: Mugerli gewinnt erneut den Bergsprint in Gabala – diesmal für Amplatz-BMC

Das 3. Teilstück der Tour d’Azerbaïdjan, das alljährlich auf der gleichen Strecke von und nach Gabala führt, wurde zum zweiten Mal in Folge vom Slowenen Matej Mugerli gewonnen, der bei seinem Erfolg 2016 noch für das aserbaidschanische Team... mehr >
Tour d’Azerbaïdjan: Mugerli gewinnt erneut den Bergsprint in Gabala – diesmal für Amplatz-BMC
Europe Tour 05.05.2017

Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov tritt Nachfolge seines Landsmanns und Teamkollegen Averin an

Auf dem seit einigen Jahren unveränderten 2. Teilstück der Tour d’Azerbaïdjan – einer sehr bergigen 186,5 Kilometer langen Etappe von Gabala nach Ismayilli – hat es zum zweiten Mal in Folge einen Sieg für das Team Synergy Baku Cycling Project... mehr >
Tour d’Azerbaïdjan: Pozdnyakov tritt Nachfolge seines Landsmanns und Teamkollegen Averin an
Europe Tour 04.05.2017

Tour d’Azerbaïdjan: Estnischer Meister Mihkel Räim gewinnt den Massensprint auf der 1. Etappe

Mit einer 148,6 Kilometer langen Flachetappe zwischen Baku und Sumgayit begann heute die Landesrundfahrt Aserbaidschans, die, wie der Veranstalter im Vorfeld verlauten ließ, für die nächste Saison eine Aufstufung von Kategorie 2.1 zu 2.HC... mehr >
Tour d’Azerbaïdjan: Estnischer Meister Mihkel Räim gewinnt den Massensprint auf der 1. Etappe
Europe Tour 03.05.2017

Vuelta Asturias: Alarcón besiegelt seinen Gesamtsieg mit dem Gewinn der letzten Etappe

Nicht Nairo Quintana (Movistar), wie von allen erwartet, sondern Raul Alarcón (W52-FC Porto) heißt der Gesamtsieger der 60. Austragung der Vuelta Asturias. Der 31-jährige Spanier sicherte sich diesen Erfolg endgültig durch den Gewinn der 3. und... mehr >
Vuelta Asturias: Alarcón besiegelt seinen Gesamtsieg mit dem Gewinn der letzten Etappe
Europe Tour 01.05.2017

Vuelta Asturias: Nairo Quintana gewinnt Bergankunft, aber Raul Alarcón übernimmt die Führung

Der Sieger vom Mas de la Costa in der Comunitat Valenciana und vom Terminillo bei Tirreno-Adriatico hat auch am Alto del Acebo triumphiert. Nairo Quintana (Movistar) wurde seiner Favoritenrolle auf der 2. Etappe der Vuelta Asturias absolut gerecht... mehr >
Vuelta Asturias: Nairo Quintana gewinnt Bergankunft, aber Raul Alarcón übernimmt die Führung
Europe Tour 30.04.2017

Tour de Yorkshire: Pauwels gewinnt schwerste Etappe und Gesamtwertung vor DDD-Teamkollege Fraile

Im Alter von 33 Jahren ist Serge Pauwels sein erster Profi-Sieg gelungen – der ihm auch gleich noch einen zweiten einbrachte. Der Belgier gewann die 3. Etappe der Tour de Yorkshire und damit auch die Gesamtwertung der britischen Rundfahrt. Das... mehr >
Tour de Yorkshire: Pauwels gewinnt schwerste Etappe und Gesamtwertung vor DDD-Teamkollege Fraile
Europe Tour 30.04.2017

Vuelta Asturias: Ausreißer Roldan gewinnt 1. Etappe – begünstigt durch eine Fehlleitung des Feldes

Auf der 1. Etappe der dreitägigen Vuelta Asturias hätte man wohl am ehesten eine Sprintankunft erwartet, doch stattdessen siegte mit Weimar Roldan (Medellin-Inder) überraschend ein Solist. Der 31-jährige Kolumbianer, der vor sechs Jahren einmal... mehr >
Vuelta Asturias: Ausreißer Roldan gewinnt 1. Etappe – begünstigt durch eine Fehlleitung des Feldes
Europe Tour 29.04.2017

Tour de Yorkshire: Bouhanni überlegener Sprintsieger auf 2. Etappe – Zweitplatzierter Ewan im Leadertrikot

Auch auf der 2. Etappe der Tour de Yorkshire kam es, trotz eines attackenreichen Finales, zu einem Massensprint – heute aber ohne Stürze und mit einem anderen Sieger. Einen frühen Vorstoß von Jonathan Hivert (Direct Energie) auf der Zielgeraden... mehr >
Tour de Yorkshire: Bouhanni überlegener Sprintsieger auf 2. Etappe – Zweitplatzierter Ewan im Leadertrikot
Europe Tour 29.04.2017

Tour de Yorkshire: Groenewegen wie 2016 Auftaktsieger vor Ewan – Massensturz im Finale der 1. Etappe

Wie im vorigen Jahr ist Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) der Auftaktsieger der Tour de Yorkshire und ebenfalls wie damals verwies er Caleb Ewan (Orica-Scott) auf Platz zwei. Dem Niederländer und dem Australier folgten im Massensprint der 1.... mehr >
Tour de Yorkshire: Groenewegen wie 2016 Auftaktsieger vor Ewan – Massensturz im Finale der 1. Etappe
Europe Tour 28.04.2017

Tour of Croatia: Nibali „zwischensprintet“ zum Gesamtsieg, Modolo gewinnt Hügelankunft in Zagreb

Nachfolger des Polen Maciej Paterski (2015) und des Kroaten Matija Kvasina (2016) als dritter Sieger der vor zwei Jahren neu aufgelegten Tour of Croatia ist Vincenzo Nibali (Bahrain Merida). Der Italiener konnte auf der 6. und letzten Etappe zum... mehr >
Tour of Croatia: Nibali „zwischensprintet“ zum Gesamtsieg, Modolo gewinnt Hügelankunft in Zagreb
Europe Tour 23.04.2017

Tour of Croatia: Sieg bei zweiter Bergankunft bringt Jaime Roson das Leadertrikot zurück

Eine zweifelsohne starke Vorstellung bei der zweiten Bergankunft der Rundfahrt und ein guter zweiter Platz am Ende dieser 141 Kilometer langen 5. Etappe haben Vincenzo Nibali (Bahrain Merida) nicht gereicht, seine Führung bei der Tour of Croatia... mehr >
Tour of Croatia: Sieg bei zweiter Bergankunft bringt Jaime Roson das Leadertrikot zurück
Europe Tour 22.04.2017

Geraint Thomas krönt sich zum „König“ der Tour of the Alps – Etappensieg für Pinot

Bei Traumwetter boten die Profis auf der fünften und letzten Etappe der Tour of the Alps ein spektakuläres Rennen. Nach dem Highlight, dem Monte Bondone, kam es mitten in Trient zum Sprint der Top-Favoriten: Thibaut Pinot gewann, konnte den... mehr >
Thibaut Pinot sprintet auf dem Duomo-Platz in Trient vor Brent Bookwalter und Geraint Thomas zum Sieg (Foto: Josef Vaishar)
Europe Tour 21.04.2017

Tour of Croatia: Zweiter Sieg in Folge für Ruffoni – Ausreißer Marangoni sorgt für dramatisches Finale

Nach vergleichsweise recht kurzen 170,8 Kilometern von Crikvenica nach Umag war am Ende der 4. Etappe der Kroatien-Rundfahrt erneut der Italiener Nicola Ruffoni (Bardiani CSF) der schnellste Mann des Pelotons und holte sich vor Landsmann Riccardo... mehr >
Tour of Croatia: Zweiter Sieg in Folge für Ruffoni – Ausreißer Marangoni sorgt für dramatisches Finale
Europe Tour 21.04.2017

Montaguti jubelt in Cles, Thomas weicht der französischen Kugel aus

Der Italiener Mattego Montaguti vom Team Ag2r-La Mondiale feierte einen unerwarteten Sprintsieg bei der „Tour of the Alps“ (2.HC) in Cles, nachdem sein Teamkollege Dupont das führende Sky-Team gehörig unter Druck gesetzt hatte. Die Entscheidung... mehr >
Sprintsieg für Matteo Montaguti (AG2R La Mondiale) in Cles vor Thibaut Pinot (FDJ) und Rohan Dennis (BMC) (Foto: Josef Vaishar)
Europe Tour 20.04.2017

Tour of Croatia: Kein guter Tag für UAE-Fahrer Modolo und Durasek – Ruffoni sprintet zum Sieg

Einen Tag nach der Bergankunft am Sveti Jure gab es bei der Tour of Croatia wieder eine Flachetappe, die mit 236,8 Kilometern aber noch einmal länger ausfiel als das auch schon sehr lange erste Teilstück der Rundfahrt (227 km). Wie vor zwei Tagen... mehr >
Tour of Croatia: Kein guter Tag für UAE-Fahrer Modolo und Durasek – Ruffoni sprintet zum Sieg
Europe Tour 20.04.2017

Tour of Croatia: Kroate Durasek gewinnt die erste Bergankunft, Topfavorit Nibali knapp geschlagen Dritter

Bei der dritten Austragung der erst 2015 ins Leben gerufenen Kroatien-Rundfahrt hat es heute den ersten Etappensieg eines heimischen Fahrers gegeben. Kristijan Ðurasek (UAE Team Emirates), der seit seinem Überraschungserfolg bei der Tour de Suisse... mehr >
Tour of Croatia: Kroate Durasek gewinnt die erste Bergankunft, Topfavorit Nibali knapp geschlagen Dritter
Europe Tour 19.04.2017

Geraint Thomas deklassiert in Villnöss die Konkurrenz bei der Tour of the Alps

Eine eindrucksvolle Vorstellung lieferten heute Geraint Thomas und sein Team Sky ab. Der Walise sicherte sich die 3. Etappe der „Tour of the Alps“ nach einem wahren Kraftakt auf dem letzten Kilometer. Dort holte er die Führenden Landa und... mehr >
Die Sky-Teamkollegen Geraint Thomas und Mikel Landa (Foto: Josef Vaishar)
Europe Tour 19.04.2017

Dennis siegt in Innervillgraten: „Bin wieder im Rennen um den Tour of the Alps-Gesamtsieg“

Auch ohne die ersten 40 Kilometer - wegen Schneefall am Brenner wurde der Start von Innsbruck nach Sterzing verlegt - entwickelte sich auf der 2. Etappe der „Tour of the Alps“ (2.HC) ein Radsportkrimi. Am Ende siegte ein großer Name: BMC-Profi... mehr >
Zieleinlauf von Rohan Dennis (Foto: Expa Pictures)
Europe Tour 18.04.2017

Tour of Croatia: Modolo gewinnt Sprint vor Nippo-Duo, Schweizer Page und Comebacker Nizzolo

Die Kroatien-Rundfahrt, die in diesem Jahr mit zwei großen Bergankünften statt wie bisher nur einer so schwer ist wie wohl noch nie zuvor, begann mit einer fast komplett flachen 1. Etappe über 227 Kilometer von Osijek nach Koprivnica. An deren... mehr >
Tour of Croatia: Modolo gewinnt Sprint vor Nippo-Duo, Schweizer Page und Comebacker Nizzolo
Europe Tour 18.04.2017

Michele Scarponi siegt in Klassiker-Manier in Innsbruck auf 1. Etappe der Tour of the Alps

Über den Dächern von Innsbruck bot die 1. Etappe der „Tour of the Alps“ von Kufstein nach Innsbruck mit der Bergankunft auf der Hungerburg einen tollen Showdown. Michele Scarponi setzte sich in einem kämpferischen Finale gegen Geraint Thomas und... mehr >
Sieg von Michele Scarponi auf der Hungerburg (Foto: Tour of the Alps)
Europe Tour 17.04.2017

Tro-Bro Léon: Ausreißercoup von Gaudin und Backaert – noch ein Coupe-de-France-Sieg für Armée de Terre

Mit der Tro-Bro Léon (1.1) stand heute das vierte Coupe-de-France-Rennen innerhalb einer Woche auf dem Programm. Das bretonische Naturstraßen-Spektakel, das möglicherweise im nächsten Jahr Vorbild für eine Tour-Etappe sein könnte, führte über 204... mehr >
Tro-Bro Léon: Ausreißercoup von Gaudin und Backaert – noch ein Coupe-de-France-Sieg für Armée de Terre
Europe Tour 17.04.2017

Tour du Finistère: Julien Loubet gewinnt als Solist mit knappem Vorsprung

Mit der Tour du Finistère wurde die französische Rennserie Coupe de France fortgesetzt. Das Rennen der Kategorie 1.1 über 194,8 km von Saint-Évarzec nach Quimper gewann der Franzose Julien Loubet (Equipe Cycliste Armée de Terre) aus einer... mehr >
Tour du Finistère: Julien Loubet gewinnt als Solist mit knappem Vorsprung
Europe Tour 15.04.2017

GP de Denain: Démare gewinnt Sprinterduell gegen Bouhanni beim nächsten Coupe-de-France-Rennen

Mit dem GP de Denain (1.HC) fand heute das sechste Rennen der Coupe de France statt. Es ging über fast 200 wellige Kilometer, an deren Ende es zum Zweikampf zwischen den beiden ehemaligen Teamkollegen Arnaud Démare (FDJ) und Nacer Bouhanni... mehr >
GP de Denain: Démare gewinnt Sprinterduell gegen Bouhanni beim nächsten Coupe-de-France-Rennen
Europe Tour 13.04.2017

(Nicht nur) sprintstarker Colbrelli lässt beim Brabantse Pijl keine Titelverteidigung von Vakoc zu

Overijse, 07.04.2017 – Seit den drei Siegen in Serie von Oscar Freire in den Jahren 2005 bis 2007 hat es kein Fahrer mehr geschafft, den belgischen Klassiker De Brabantse Pijl zweimal in Folge zu gewinnen. Auch Petr Vakoc, der erst spät an der... mehr >
(Nicht nur) sprintstarker Colbrelli lässt beim Brabantse Pijl keine Titelverteidigung von Vakoc zu
Europe Tour 12.04.2017

Paris-Camembert: Bouhanni gewinnt den Auftakt einer Coupe-de-France-Woche mit vier Rennen

Mit gleich vier Rennen innerhalb von sieben Tagen geht die französische Pokalserie Coupe de France in ihre heißeste Phase. Den Auftakt machte heute die 78. Austragung von Paris-Camembert, welche nach exakt 200 Kilometern in Livarot mit einem... mehr >
Paris-Camembert: Bouhanni gewinnt den Auftakt einer Coupe-de-France-Woche mit vier Rennen
Europe Tour 11.04.2017

Circuit des Ardennes: Riccardo Zoidl bringt seinem neuen Team Felbermayr den ersten Saisonsieg

Nach drei Saisons in der WorldTour in Diensten der Trek-Mannschaft ist der Österreicher Riccardo Zoidl dieses Jahr in seine Heimat zum Continental Team Felbermayr-Simplon Wels gewechselt. Auf der letzten Etappe des Circuit des Ardennes... mehr >
Circuit des Ardennes: Riccardo Zoidl bringt seinem neuen Team Felbermayr den ersten Saisonsieg
Europe Tour 09.04.2017

Klasika Primavera: Gorka Izagirre setzt Movistars baskischer Woche noch ein i-Tüpfelchen auf

Sein Hauptziel der Woche hatte das Movistar Team mit Alejandro Valverdes Etappen- und Gesamtsieg bei der Vuelta al Pais Vasco bereits erreicht, doch einen Tag nach Ende der WorldTour-Rundfahrt bescherte Gorka Izagirre der spanischen Mannschaft... mehr >
Klasika Primavera: Gorka Izagirre setzt Movistars baskischer Woche noch ein i-Tüpfelchen auf
Europe Tour 09.04.2017

Giro dell’Appennino: Sieg für Danilo Celano von Amore & Vita trotz zahlenmäßig überlegenem Androni-Team

Beim italienischen Eintagesrennen Giro dell’Appennino hat Androni Sidermec Bottecchia die stärkste Mannschaftsleistung geboten und trotzdem den Sieg verpasst. Dieser ging nämlich an Danilo Celano (Amore & Vita-Selle SMP), der sich 16 Sekunden vor... mehr >
Giro dell’Appennino: Sieg für Danilo Celano von Amore & Vita trotz zahlenmäßig überlegenem Androni-Team
Europe Tour 09.04.2017

Europe Tour: Münsterland Giro kann bis mindestens 2021 weiter ausgetragen werden

Die Zukunft des Sparkassen Münsterland Giro ist gesichert. Die Sponsoren des Eintagesrennens, das jährlich am 3. Oktober stattfindet und der HC-Kategorie angehört, verpflichteten sich bis 2021. In einer Pressemitteilung heißt es: "Der Münsterland... mehr >
Europe Tour: Münsterland Giro kann bis mindestens 2021 weiter ausgetragen werden
Europe Tour 07.04.2017

Circuit Sarthe: Direct Energie feiert doppelt dank Coquard und Calmejane, Vichot fehlen 3 Sekunden

Der Circuit Cycliste Sarthe war für die französische Equipe Direct Energie in diesem Jahr ein voller Erfolg. Am letzten Tag der Rundfahrt wurde nicht nur der Gesamtsieg unter Dach und Fach gebracht, sondern auch noch ein dritter Etappensieg... mehr >
Circuit Sarthe: Direct Energie feiert doppelt dank Coquard und Calmejane, Vichot fehlen 3 Sekunden
Europe Tour 07.04.2017

Circuit Sarthe: Lilian Calmejane setzt seinen Siegeszug fort und steht vor 3. Rundfahrterfolg des Jahres

Bei Etoile de Bessèges und Settimana Coppi e Bartali hat Lilian Calmejane (Direct Energie) in diesem Jahr schon jeweils eine Etappe und die Gesamtwertung gewonnen, nun scheint ihm dieser Doppelschlag auch beim Circuit Cycliste Sarthe zu gelingen.... mehr >
Circuit Sarthe: Lilian Calmejane setzt seinen Siegeszug fort und steht vor 3. Rundfahrterfolg des Jahres
Europe Tour 06.04.2017

Circuit Sarthe: Movistar dominiert im Zeitfahren – Doppelsieg durch Dowsett und Castroviejo

Beim Einzelzeitfahren auf der Etappe 2b des Circuit Cycliste Sarthe ist das Movistar Team nur knapp an einem Dreifacherfolg vorbeigeschrammt, weil Daniele Bennati durch Arthur Vichot (FDJ) um Sekundenbruchteile von Platz drei verdrängt wurde.... mehr >
Circuit Sarthe: Movistar dominiert im Zeitfahren – Doppelsieg durch Dowsett und Castroviejo
Europe Tour 05.04.2017

Scheldeprijs: Kittel sprintet vor Viviani und Bouhanni überlegen zu seinem 5. Sieg seit 2012

Der Scheldeprijs bleibt weiterhin fest in der Hand von Marcel Kittel (Quick-Step Floors), der den belgischen Klassiker abgesehen von seiner Premiere anno 2011 (Platz 36) bei jeder Teilnahme gewinnen konnte. Nach 2012, 2013 und 2014 sowie 2016... mehr >
Scheldeprijs: Kittel sprintet vor Viviani und Bouhanni überlegen zu seinem 5. Sieg seit 2012
Europe Tour 05.04.2017

Circuit Sarthe: Coquard sprintet auf Etappe 2a zu seinem 3. Saisonsieg – Jules bleibt Leader

Nachdem sich bei der gestrigen leicht ansteigenden Zielankunft Lilian Calmejane für Direct Energie am Kampf um den Etappensieg beteiligt hatte und Vierter geworden war, arbeitete die französische Mannschaft auf der heutigen Etappe 2a wieder für... mehr >
Circuit Sarthe: Coquard sprintet auf Etappe 2a zu seinem 3. Saisonsieg – Jules bleibt Leader
Europe Tour 05.04.2017
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  >>
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live