LIVE-Radsport > Europe Tour Europe Tour - Suche bei Google Europe Tour - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Niederlande: Ronde van Drenthe-Veranstalter speckt sein Programm ab

Das "Drenthe-Wochenende" Mitte März war mit fünf Wettbewerben (drei für Frauen, zwei für Männer) bislang immer ziemlich vollgepackt - doch damit ist 2016 Schluss. Laut wielerland.nl hat sich der Organisator dazu entschieden, zwei der Rennen zu... mehr >
Niederlande: Ronde van Drenthe-Veranstalter speckt sein Programm ab
Europe Tour 22.09.2015

Rund um Sebnitz: Österreicher Maximilian Kuen gewinnt Europe Tour-Premiere des sächsischen Klassikers

Am Sonntag wurde in der Sächsischen Schweiz zum 41. Mal das Eintagesrennen Rund um Sebnitz ausgetragen und stand dabei mit einer 1.2-Einstufung in der Europe Tour zum ersten Mal auf dem internationalen Rennkalender. Nach Vattenfall Cyclassics,... mehr >
Rund um Sebnitz: Österreicher Maximilian Kuen gewinnt Europe Tour-Premiere des sächsischen Klassikers
Europe Tour 21.09.2015

Grand Prix d’Isbergues: Nacer Bouhanni hat das Siegen nicht verlernt und führt Coupe de France an

Der französische Sprinter Nacer Bouhanni (Cofidis) hat den Grand Prix d'Isbergues - Pas de Calais gewonnen. Er setzte sich gegen Michal Kolar (Tinkoff-Saxo) und Shane Archbold (Bora-Argon 18) durch. Auf den 204,1 km rund um Isbergues hatte es... mehr >
Grand Prix d’Isbergues: Nacer Bouhanni hat das Siegen nicht verlernt und führt Coupe de France an
Europe Tour 20.09.2015

GP di Prato: Bennati gewinnt Sprint einer fünfköpfigen Gruppe mit u.a. Rebellin und Nibali

In der Toskana fand mit dem GP Industria & Commercio di Prato das vierte und letzte italienische Eintagesrennen dieser Woche statt und wurde wie die drei vorherigen durch Ausreißer entschieden. Auslöser der entscheidenden Gruppe war Luca... mehr >
GP di Prato: Bennati gewinnt Sprint einer fünfköpfigen Gruppe mit u.a. Rebellin und Nibali
Europe Tour 20.09.2015

Ulissi schlägt Visconti und Nibali nach mehr als 60 km langer gemeinsamer Flucht beim Memorial Pantani

Cesenatico, 19.09.2015 – Zum bereits zwölften Mal fand rund um Cesenatico das Memorial Marco Pantani zu Ehren des im Februar 2004 verstorben „Il Pirata“ statt. Dominiert wurde es diesmal von drei Fahrern, deren Teams nicht eingeladen waren,... mehr >
Ulissi schlägt Visconti und Nibali nach mehr als 60 km langer gemeinsamer Flucht beim Memorial Pantani
Europe Tour 19.09.2015

De Bie entkommt bei Primus Classic Impanis-Van Petegem dem Feld drei Kilometer vor dem Ziel

Haacht, 19.09.2015 – Nach Grand Prix de Wallonie und Kampioenschap van Vlaanderen erreichte die Vor-WM-Woche in Belgien am Samstag mit dem als 1.HC kategorisierten Rennen Primus Classic Impanis-Van Petegem ihren Höhepunkt. Trotz einer Vielzahl von... mehr >
De Bie entkommt bei Primus Classic Impanis-Van Petegem dem Feld drei Kilometer vor dem Ziel
Europe Tour 19.09.2015

Europe Tour: British Cycling verweigert Verlängerung und Promotion der Tour de Yorkshire

Wie Cyclingnews meldet, wurde ein Antrag der Macher der Tour de Yorkshire, die Rundfahrt im kommenden Jahr über vier statt nur drei Tage auszutragen, von British Cycling abgelehnt. Außerdem erteilte der Landesverband dem Ansinnen, das 2.1-Rennen... mehr >
Europe Tour: British Cycling verweigert Verlängerung und Promotion der Tour de Yorkshire
Europe Tour 18.09.2015

Debusschere der Schnellste, aber Golas der Sieger bei 100. Austragung der Kampioenschap van Vlaanderen

Koolskamp, 18.09.2015 – Vincenzo Nibali dominierte in dieser Woche mit seiner aggressiven Fahrweise und einem zweiten Platz bei der Coppa Agostoni sowie dem Sieg bei der Coppa Bernocchi die italienischen Rennen. Sein belgisches Pendant ist dieser... mehr >
Debusschere der Schnellste, aber Golas der Sieger bei 100. Austragung der Kampioenschap van Vlaanderen
Europe Tour 18.09.2015

Unnachgiebiger Nibali erkämpft bei Coppa Bernocchi den am Vortag noch knapp verpassten Sieg

Legnano, 17.09.2015 – Die Niederlage gegen Davide Rebellin bei der Coppa Agostoni schmeckte Vincenzo Nibali überhaupt nicht, doch zum Glück gab es am nächsten Tag schon wieder ein Rennen, bei dem der Italiener sich nach Lust und Laune austoben... mehr >
Unnachgiebiger Nibali erkämpft bei Coppa Bernocchi den am Vortag noch knapp verpassten Sieg
Europe Tour 17.09.2015

Rebellin verdirbt Nibali die Krönung eines starken Comebacks bei der Coppa Agostoni

Lissone, 16.09.2015 – Während sein Teamkollege Fabio Aru bei der Vuelta a España das schaffte, was ihm selbst in diesem Jahr nicht gelang: eine Grand Tour zu gewinnen, durfte Vincenzo Nibali nur zuschauen. Schon am zweiten Tag war er von der... mehr >
Rebellin verdirbt Nibali die Krönung eines starken Comebacks bei der Coppa Agostoni
Europe Tour 16.09.2015

Debusschere gewinnt GP de Wallonie nicht im Sprint, sondern mit Angriff am Schlussanstieg

Namur, 16.09.2015 – In erster Linie ist Jens Debusschere ein Sprinter, wie nicht zuletzt sein Etappensieg bei Tirreno-Adriatico im Frühjahr gezeigt hatte. Doch der Belgier, vor einem Jahr Meister seines Landes, hat auch die Beine, um bei etwas... mehr >
Debusschere gewinnt GP de Wallonie nicht im Sprint, sondern mit Angriff am Schlussanstieg
Europe Tour 16.09.2015

Tour of Britain: Greipel drängt Viviani ab – Italiener in London zum Etappensieger erklärt

Mit einem Schnitt von mehr als 47 km/h rasten die Fahrer beim Finale der Tour of Britain durch London. In der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs wurden auf einem Rundkurs 14-mal 6,2 Kilometer zurückgelegt, an deren Ende es erwartungsgemäß zu... mehr >
Tour of Britain: Greipel drängt Viviani ab – Italiener in London zum Etappensieger erklärt
Europe Tour 13.09.2015

Tour du Doubs: Eduardo Sepulveda gewinnt als Solist in Pontarlier

Der Argentinier Eduardo Sepulveda (Bretagne - Séché Environnement) hat die Tour du Doubs gewonnen. Er gewann als Solist vor Julien Loubet (Team Marseille 13 KTM) und Rudy Molard (Cofidis). Das Rennen, das zur Coupe-de-France-Serie gehört, führte... mehr >
Tour du Doubs: Eduardo Sepulveda gewinnt als Solist in Pontarlier
Europe Tour 13.09.2015

Giro Friuli Venezia Giulia: Rabitsch und Stüssi hinter Bille auf dem Podium, Großschartner Etappensieger

Zwei Österreicher und ein Schweizer haben sich bei dem von Donnerstag bis Samstag ausgetragenen Giro della Regione Friuli Venezia Giulia gut in Szene setzen können. Auf der 1. Etappe der italienischen Rundfahrt (UCI-Kategorie 2.2) fehlten dem... mehr >
Giro Friuli Venezia Giulia: Rabitsch und Stüssi hinter Bille auf dem Podium, Großschartner Etappensieger
Europe Tour 12.09.2015

Tour of Britain: Viviani verpasst dritten Etappensieg in einem Fotofinish gegen Greipel

Die Tour of Britain hatte bisher ein ungewöhnliches Muster aufgewiesen: immer abwechselnd siegten Fahrer vom Team Sky und Etixx-Quick Step. Elia Viviani (Sky) hätte diese Serie auf der 7. Etappe weiter fortsetzen können, doch in einer... mehr >
Tour of Britain: Viviani verpasst dritten Etappensieg in einem Fotofinish gegen Greipel
Europe Tour 12.09.2015

Tour of Britain: Boasson Hagen baut mit spätem Angriff Vorsprung aus, Trentin holt Etappensieg

Die auf durchweg hügeliger Strecke verlaufende 6. Etappe der Tour of Britain wurde von Beginn an so aggressiv gefahren, dass bis auf 30 Fahrer, die das Rennen an diesem Tag unter sich ausmachten, alle anderen Starter zeitig abgehängt wurden und in... mehr >
Tour of Britain: Boasson Hagen baut mit spätem Angriff Vorsprung aus, Trentin holt Etappensieg
Europe Tour 11.09.2015

Tour of Britain: Boasson Hagen 100 m vor Ende der Bergankunft von Poels überholt und doch in Gelb

Das 5. Teilstück der Tour of Britain darf wohl als diesjährige „Königsetappe“ bezeichnet werden, immerhin endete sie in Hartside mit der höchsten (580 Meter) und längsten (7,8 Kilometer) Bergankunft, die es bei dieser Rundfahrt bislang gab. Etwa... mehr >
Tour of Britain: Boasson Hagen 100 m vor Ende der Bergankunft von Poels überholt und doch in Gelb
Europe Tour 10.09.2015

Tour of Britain: Greipel sprintet wieder selbst, aber Gaviria ist schneller

Auf der 4. Etappe der Tour of Britain gab es zum dritten mal eine Sprintentscheidung und zum ersten Mal hieß der Tagessieger nicht Elia Viviani (Sky). Über Platz sieben kam der Italiener am Ende der 217,4 Kilometer vom schottischen Edinburgh ins... mehr >
Tour of Britain: Greipel sprintet wieder selbst, aber Gaviria ist schneller
Europe Tour 09.09.2015

Tour of Britain: Viviani sprintet zu seinem zweitem Sieg, Vakoc-Sturz bringt Lobato ins Leadertrikot

In Kelso, einem Ort in Schottland, das im vergangenen Jahr von der Tour of Britain ausgelassen wurde, feierte Elia Viviani (Sky) auf der 3. Etappe schon seinen zweiten Sieg bei der Großbritannien-Rundfahrt. Bei der Ankunft eines auf 50 Fahrer... mehr >
Tour of Britain: Viviani sprintet zu seinem zweitem Sieg, Vakoc-Sturz bringt Lobato ins Leadertrikot
Europe Tour 08.09.2015

Tour of Britain: Vakoc zieht Flucht auf letzten 19 km alleine durch, holt Etappensieg und Leadertrikot

Bleara Moor, eine Bergwertung der 1. Kategorie 55 Kilometer vor dem Ziel, führte auf der 2. Etappe der Tour of Britain eine Vorentscheidung herbei. An der Spitze des Rennens etablierte sich nach diesem Anstieg eine achtköpfige Gruppe und dahinter... mehr >
Tour of Britain: Vakoc zieht Flucht auf letzten 19 km alleine durch, holt Etappensieg und Leadertrikot
Europe Tour 07.09.2015

Kernen Omloop Echt-Susteren: Giant-Alpecin-Stagiaire Walscheid feiert Sieg für sein Stammteam Kuota-Lotto

Mit einigen Erfolgen wie dem Etappensieg und zweiten Gesamtrang bei der U23-Rundfahrt Tour de Berlin oder dem zehnten Platz beim Garmin Velothon Berlin hatte Max Walscheid die Aufmerksamkeit des WorldTour-Teams Giant-Alpecin auf sich gezogen, für... mehr >
Kernen Omloop Echt-Susteren: Giant-Alpecin-Stagiaire Walscheid feiert Sieg für sein Stammteam Kuota-Lotto
Europe Tour 06.09.2015

Tour of Britain: Viviani schlägt Cavendish und Greipel im Sprint auf 1. Etappe

In einer äußerst knappen Entscheidung bekam der Auftakt zur 12. Tour of Britain keinen britischen Sieger, aber einem aus einem britischen Team. Elia Viviani (Sky) siegte im Sprint hauchdünn vor Mark Cavendish (Etixx-Quick Step). Der Italiener... mehr >
Tour of Britain: Viviani schlägt Cavendish und Greipel im Sprint auf 1. Etappe
Europe Tour 06.09.2015

GP de Fourmies / La Voix du Nord: Fabio Felline rettet knappen Vorsprung ins Ziel

Fabio Felline (Trek Factory Racing) hat die 83. Austragung des GP de Fourmies / La Voix du Nord gewonnen. Der Italiener setzte sich im Finale knapp gegen Tom Boonen (Etixx-Quickstep) und Nacer Bouhanni (Cofidis) durch. Das 13. Rennen im Rahmen... mehr >
GP de Fourmies / La Voix du Nord: Fabio Felline rettet knappen Vorsprung ins Ziel
Europe Tour 06.09.2015

Brussels Cycling Classic: Dylan Groenewegen gewinnt 95. Austragung nach Zielfotoentscheid

Dylan Groenewegen (Roompot-Oranje Peloton) hat das Rennen Brussels Cycling Classic gewonnen. Der Niederländer setzte sich im Sprint gegen Roy Jans (Wanty-Groupe Gobert) und Tom Boonen (Etixx-Quickstep) durch. Dabei war es so eng, dass das... mehr >
Brussels Cycling Classic: Dylan Groenewegen gewinnt 95. Austragung nach Zielfotoentscheid
Europe Tour 05.09.2015

Schaal Sels: Stenuit schlägt Naesen nach Flucht aus einer großen Gruppe – Rennen zwischenzeitlich neutralisiert

Wegen Bauarbeiten an einem wichtigen Abschnitt der Strecke hatte das Eintagesrennen Schaal Sels im vorigen Jahr abgesagt werden müssen. Nun konnte die 90. Austragung des Klassikers rund um die Stadt Merksem in der Provinz Antwerpen stattfinden und... mehr >
Schaal Sels: Stenuit schlägt Naesen nach Flucht aus einer großen Gruppe – Rennen zwischenzeitlich neutralisiert
Europe Tour 30.08.2015

Tour du Poitou Charentes: Doppelte Freude für Etixx-Quickstep – Trentin gewinnt die Etappe, Martin die Gesamtwertung

Matteo Trentin (Etixx-Quickstep) hat die 5. Etappe der Tour du Poitou Charentes gewonnen. Der Italiener setze sich im Sprint gegen Bryan Coquard (Europcar) und Adrien Petit (Cofidis) durch. Die 5. und letzte Etappe führte über 197,8 km von... mehr >
Tour du Poitou Charentes: Doppelte Freude für Etixx-Quickstep – Trentin gewinnt die Etappe, Martin die Gesamtwertung
Europe Tour 28.08.2015

Tour du Poitou Charentes: Adriano Malori gewinnt das Einzelzeitfahren, Tony Martin übernimmt die Gesamtführung

Adriano Malori (Movistar) hat das Einzelzeitfahren der Tour du Poitou Charentes gewonnen. Auf dem 23,2 km langen Abschnitt von Monts-sur-Guesnes nach Loudun setzte sich der Italiener gegen seinen Teamkollegen Jonathan Castroviejo und Tony Martin... mehr >
Tour du Poitou Charentes: Adriano Malori gewinnt das Einzelzeitfahren, Tony Martin übernimmt die Gesamtführung
Europe Tour 27.08.2015

Tour du Poitou Charentes: Marc Sarreau feiert ersten Sieg als Profi, Vanmarcke übernimmt Führung in der Gesamtwertung

Marc Sarreau (fdj.fr) hat die 3. Etappe der Tour du Poitou Charentes gewonnen. Der 22jährige Franzose setze sich im Sprint gegen Tyler Farrar (MTN-Qhubeka) und Michael Van Staeyen (Cofidis) durch. Es war Teil 1 des heutigen Tages. Der erste... mehr >
Tour du Poitou Charentes: Marc Sarreau feiert ersten Sieg als Profi, Vanmarcke übernimmt Führung in der Gesamtwertung
Europe Tour 27.08.2015

Druivenkoers-Overijse: Baugnies und Marcato bescheren Wanty-Groupe Gobert einen Doppelsieg

Mit gleich drei Mann war das Team Wanty-Groupe Gobert dabei, als sich gut 40 Kilometer vor dem Ende des Rennens Druivenkoers-Overijse die entscheidende, insgesamt 17 Fahrer umfassende Gruppe bildete, und lieferte sich am Ende einen spannenden... mehr >
Druivenkoers-Overijse: Baugnies und Marcato bescheren Wanty-Groupe Gobert einen Doppelsieg
Europe Tour 26.08.2015

Tour du Poitou Charentes: Trentin gewinnt 2. Etappe, Gérard verteidigt Gesamtführung

Matteo Trentin (Etixx-Quickstep) hat die 2. Etappe der Tour du Poitou Charentes gewonnen. Der Italiener setzte sich im Sprint einer 28köpfigen Gruppe gegen Yauheni Hutarovich (Bretagne-Séché Environnement) und Sep Vanmarcke (LottoNL-Jumbo)... mehr >
Tour du Poitou Charentes: Trentin gewinnt 2. Etappe, Gérard verteidigt Gesamtführung
Europe Tour 26.08.2015

Tour du Poitou Charentes: Arnaud Gérard gewinnt die 1. Etappe

Arnaud Gérard hat die 1. Etappe der Tour du Poitou Charentes gewonnen und damit seinem Team Bretagne-Séché Environnement den ersten Sieg nach einer fast fünf Monate andauernden Durststrecke beschert. Der 31jährige Franzose setzte sich in einem... mehr >
Tour du Poitou Charentes: Arnaud Gérard gewinnt die 1. Etappe
Europe Tour 25.08.2015

Arnhem-Veenendaal Classic: Groenewegen sprintet zum zweiten Roompot-Sieg des Tages

232 Tage des Jahres vergingen ohne einen einzigen Sieg von Roompot-Oranje Peloton – und heute gab es gleich zwei Erfolge für das niederländische Professional Team. Den Knoten zum Platz brachte Maurits Lammertink bei der Tour du Limousin, knapp... mehr >
Arnhem-Veenendaal Classic: Groenewegen sprintet zum zweiten Roompot-Sieg des Tages
Europe Tour 21.08.2015

Tour du Limousin: Zeitgleichheit im Endklassement zwischen Colbrelli und Herrada – Lammertink erlöst Roompot

Das Finale der Tour du Limousin wurden zu einem wahren Sekundenkrimi, an dessen Ende die beiden besten Fahrer in der Gesamtwertung zeitgleich sind. Auf der 4. und letzten Etappe ließ Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF) seine Mannschaft bis zum ersten... mehr >
Tour du Limousin: Zeitgleichheit im Endklassement zwischen Colbrelli und Herrada – Lammertink erlöst Roompot
Europe Tour 21.08.2015

Tour du Limousin: Premierensieg für Rudy Molard, Herrada behält Vorsprung von noch einer Sekunde

Nach zuvor einem Massensprint und eine Solosieg kam es auf der 3. Etappe der Tour du Limousin zum Sprint aus einer achtköpfigen Spitzengruppe, die sich gerade einmal vier Sekunden vor dem Peloton durchsetzen konnte. Zwei von diesen acht Fahrern,... mehr >
Tour du Limousin: Premierensieg für Rudy Molard, Herrada behält Vorsprung von noch einer Sekunde
Europe Tour 20.08.2015

Tour du Limousin: Jesus Herrada gewinnt ansteigende Ankunft auf 2. Etappe mit 10 Sekunden Vorsprung

Die Tour du Limousin besteht zwar ausschließlich aus Flachetappen, die Zielankünfte sind aber immer zumindest leicht ansteigend. Das schwierigste Finish hielt die heutige 2. Etappe für die Fahrer bereit: am Ende ging es 1,4 Kilometer bei... mehr >
Tour du Limousin: Jesus Herrada gewinnt ansteigende Ankunft auf 2. Etappe mit 10 Sekunden Vorsprung
Europe Tour 19.08.2015

Baltic Chain Tour: Dritter Platz für Bommel und ein Sondertrikot für Rohde auf 1. Etappe

Das bei der Baltic Chain Tour angetretene Nationalteam hat zwar am ersten Tag noch nicht ganz an die deutschen Erfolge der letzten Jahre bei dieser Rundfahrt – 2013 Etappen- und Gesamtsieg Philipp Walsleben, Etappensieg Marcel Meisen, 2014... mehr >
Baltic Chain Tour: Dritter Platz für Bommel und ein Sondertrikot für Rohde auf 1. Etappe
Europe Tour 18.08.2015

GP Stad Zottegem: Dehaes sprintet aus vierköpfiger Gruppe zu seinem ersten Sieg seit dem Frühjahr 2014

Erstmals seit seinen beiden im März 2014(!) innerhalb von nur fünf Tagen eingefahrenen Siegen bei Ronde van Drenthe und Nokere Koersehat Kenny Dehaes (Lotto Soudal) wieder ein Rennen gewinnen können. Der 30-jährige Belgier beendete seine lange... mehr >
GP Stad Zottegem: Dehaes sprintet aus vierköpfiger Gruppe zu seinem ersten Sieg seit dem Frühjahr 2014
Europe Tour 18.08.2015

Tour du Limousin: Colbrelli holt im Massensprint seinen ersten Saisonsieg

Mit fünf Siegen schien Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF) in der vorangegangenen Saison der Durchbruch bei den Profis gelungen zu sein, doch 2015 verlief für den 25-jährigen Italiener bislang längst nicht so erfolgreich. Nachdem er aber zuletzt schon... mehr >
Tour du Limousin: Colbrelli holt im Massensprint seinen ersten Saisonsieg
Europe Tour 18.08.2015

Czech Cycling Tour: Vakoc gewinnt seine aufgewertete Heimatrundfahrt, König und Stybar unter Etappensiegern

Vom Donnerstag bis Sonntag fand die 6. Austragung der Czech Cycling Tour statt – erstmals in der UCI-Kategorie 2.1 (vorher 2.2). Das lockte vor allem die stärksten tschechischen Fahrer in ihre Heimat, wo sie am Ende das komplette Podium besetzten.... mehr >
Czech Cycling Tour: Vakoc gewinnt seine aufgewertete Heimatrundfahrt, König und Stybar unter Etappensiegern
Europe Tour 17.08.2015

Arctic Race of Norway: Taaramäe holt sich noch den Gesamtsieg, Etappensieg durch Dillier als „Trostpreis“ für BMC

Rein Taaramäe (Astana) hat es doch noch geschafft und acht Tage nach der Vuelta a Burgos auch beim Arctic Race of Norway den Gesamtsieg davongetragen. Der Este ging dafür am Sonntag auf der 4. und letzten Etappe des Rennens schon rund 25 Kilometer... mehr >
Arctic Race of Norway: Taaramäe holt sich noch den Gesamtsieg, Etappensieg durch Dillier als „Trostpreis“ für BMC
Europe Tour 17.08.2015

Arctic Race of Norway: Hermans fängt Taaramäe bei Bergankunft 150 Meter vor dem Ziel ab

Die schwerste Ankunft des diesjährigen Arctic Race of Norway führte die Fahrer einen 3,7 Kilometer langen und durchschnittlich 7,8% steilen Astieg nach Målselv hinauf. Nachdem sein Teamkollege Tanel Kangert dort schnell dafür sorgte, dass die... mehr >
Arctic Race of Norway: Hermans fängt Taaramäe bei Bergankunft 150 Meter vor dem Ziel ab
Europe Tour 15.08.2015

Tour de l’Ain: Latour erkämpft sich Sieg auf Schlussetappe, Geniez rollt als Gesamtsieger ins Ziel

Als zehnter und letzter zeitgleicher Fahrer beendete Alexandre Geniez (FDJ) die 4. Etappe der Tour de l'Ain und sicherte sich dadurch den Gesamtsieg der französischen Rundfahrt, welche mit einem zweiten bergigen Teilstück zu Ende gegangen war.... mehr >
Tour de l’Ain: Latour erkämpft sich Sieg auf Schlussetappe, Geniez rollt als Gesamtsieger ins Ziel
Europe Tour 15.08.2015

Tour de l’Ain: Geniez findet noch Anschluss an die entscheidende Gruppe, holt Etappensieg und Gelbes Trikot

Lediglich 66 Hundertstelsekunden hatten Alexandre Geniez (FDJ) im Prolog der Tour de l’Ain zu Tagessieg und Leadertrikot gefehlt. Auf der 3. Etappe konnte er nun aber beides nachholen. Es war das erste Teilstück mit einer schwierigen Strecke. Nach... mehr >
Tour de l’Ain: Geniez findet noch Anschluss an die entscheidende Gruppe, holt Etappensieg und Gelbes Trikot
Europe Tour 14.08.2015

Arctic Race of Norway: Bennett sprintet zum Sieg, aber mit einer Zwischensprint-Sekunde bleibt Kristoff an der Spitze

Sam Bennett, der mit einem Erfolg bei der Tour of Qatar und zwei Tagessiegen bei der Bayern Rundfahrt schon für die Hälfte der Saisonsiege des deutschen Teams Bora-Argon 18 verantwortlich war, hat wieder zugeschlagen. Auf der 2. Etappe des Arctic... mehr >
Arctic Race of Norway: Bennett sprintet zum Sieg, aber mit einer Zwischensprint-Sekunde bleibt Kristoff an der Spitze
Europe Tour 14.08.2015

Arctic Race of Norway: Kristoff feiert nach fast zweimonatiger „Sommerpause“ seinen 19. Saisonsieg

Seit seinem Etappenerfolg bei der Tour de Suisse, also fast zwei volle Monate, musste Alexander Kristoff (Katusha), der nach wie vor erfolgreichste Fahrer des Jahres 2015, auf seinen 19. Saisonsieg warten. Dies gelang dem bei der Tour de France... mehr >
Arctic Race of Norway: Kristoff feiert nach fast zweimonatiger „Sommerpause“ seinen 19. Saisonsieg
Europe Tour 13.08.2015

Tour de l’Ain: Bouhanni gibt sich keine Blöße und gewinnt auch zweite Flachetappe

Es kam wie es kommen musste, auch auf der 2. Etappe spielte Nacer Bouhanni (Cofidis) seine Stärke im Sprint aus und gewann ein weiteres Teilstück der Tour de l’Ain. Diesmal belegten Rudy Barbier (Roubaix Lille Metropole) und Barry Markus... mehr >
Tour de l’Ain: Bouhanni gibt sich keine Blöße und gewinnt auch zweite Flachetappe
Europe Tour 13.08.2015

Tour de l’Ain: Bouhanni gewinnt Massensprint und überholt Teunissen dank Siegbonus

Auf der 1. Etappe der Tour de l’Ain, einem von zwei Teilstücken für die Sprinter, ehe zum Abschluss zweimal die Bergfahrer auf „ihrem“ Terrain in Aktion treten dürfen, hat sich der klare Favorit unter den schnellen Männer durchgesetzt. Nacer... mehr >
Tour de l’Ain: Bouhanni gewinnt Massensprint und überholt Teunissen dank Siegbonus
Europe Tour 13.08.2015

Tour de l’Ain: Mike Teunissen erringt im Prolog vor einem FDJ-Duo seinen ersten Profi-Erfolg

Den meisten Radsportfans dürfte der Name Mike Teunissen aus dem Cyclocross-Bereich bekannt sein, wo der Niederländer 2013 sogar U23-Weltmeister wurde. In der Espoirs-Kategorie gelangen ihm 2014 Siege bei Paris-Roubaix und Paris-Tours und nun in... mehr >
Tour de l’Ain: Mike Teunissen erringt im Prolog vor einem FDJ-Duo seinen ersten Profi-Erfolg
Europe Tour 11.08.2015

Vuelta a Burgos: Moreno gewinnt Königsetappe, aber Taaramäe sichert Astana den Gesamtsieg

Zum Auftakt hinter Carlos Barbero und gestern hinter Miguel Lopez hatte es für Daniel Moreno (Katusha) jeweils nur zum zweiten Platz gereicht. Am Schlusstag der Burgos-Rundfahrt konnte der Spanier sich aber doch noch einen Sieg holen. Auf der 5.... mehr >
Vuelta a Burgos: Moreno gewinnt Königsetappe, aber Taaramäe sichert Astana den Gesamtsieg
Europe Tour 08.08.2015

Post Danmark Rundt: Auch seine Teamkollegen Mørkøv und Breschel feiern beim Gesamtsieg von Juul-Jensen

Zwar fährt das Team Tinkoff-Saxo jetzt schon in der zweiten Saison in Folge mit russischer und nicht mehr dänischer Lizenz. Die Post Danmark Rundt ist dennoch ein sehr wichtiges Rennen für den mit vielen Dänen gespickten Kader, von denen heute am... mehr >
Post Danmark Rundt: Auch seine Teamkollegen Mørkøv und Breschel feiern beim Gesamtsieg von Juul-Jensen
Europe Tour 08.08.2015
Blättern:
<  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  >
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live