LIVE-Radsport > Weltmeisterschaften Weltmeisterschaften - Suche bei Google Weltmeisterschaften - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

UCI: Wollongong in Australien trägt die Straßenrad-WM 2022 aus

Auch wenn die UCI im Rahmen der jüngst vergangenen WM in Innsbruck zahlreiche Welt-Titelkämpfe vergeben hat: die Straßenrad-WM 2022 war nicht dabei gewesen. Diese geht, wie der Weltverband heute bekannt gab, nach Wollongong in der Provinz New... mehr >
 
Weltmeisterschaften 05.10.2018

38-jähriger Alejandro Valverde erfüllt sich in Innsbruck den Traum vom Regenbogentrikot

Innsbruck, 30.09.2018 – 15 Jahre nach seiner ersten Medaille bei einer Straßenrad-WM hat sich Alejandro Valverde (38) in Innsbruck endlich den Lebenstraum vom Regenbogentrikot erfüllt. Der sprintstarke Spanier setzte sich nach 258 mit Höhenmetern... mehr >
38-jähriger Alejandro Valverde erfüllt sich in Innsbruck den Traum vom Regenbogentrikot
Weltmeisterschaften 30.09.2018

LiVE-Radsport erinnert ... an die letzten Regenbogentrikot-Träger aus 16 Weltmeister-Ländern

In den letzten drei Jahren trug ein Slowake das Regenbogentrikot, seine Vorgänger waren ein Pole und ein Portugiese. Doch wann stellten andere Nationen zum letzten Mal den Weltmeister im Straßenrennen der Männer Elite? Genau diese Frage... mehr >
Der Slowake Peter Sagan wurde zuletzt dreimal in Folge Weltmeister (Foto: Christine Kroth, 2. Etappe Tour de Suisse 2017)
Weltmeisterschaften 30.09.2018

LiVE-Radsport Favoriten für das Straßenrennen der Männer bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck

Der Höhepunkt der diesjährigen Straßenrad Weltmeisterschaft steht auf dem Programm! Fast 5000 Höhenmeter auf 258 km Länge! Sieben Stunden Fahrzeit! Kurz: Vielleicht der schwerste WM Kurs in der Radsportgeschichte! Folglich ist die Favoritenliste... mehr >
LiVE-Radsport Favoriten für das Straßenrennen der Männer bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck
Weltmeisterschaften 30.09.2018

Anna van der Breggen holt WM-Gold nach Wahnsinns-One-Woman-Show

Innsbruck, 29.09.2018 – Bei der Straßenrad-WM in Innsbruck hat Olympiasiegerin Anna van der Breggen sich den letzten großen Titel geholt, der in ihrer Sammlung noch fehlte. Im Straßenrennen der Elite-Frauen düpierte die 28-jährige Niederländerin... mehr >
Anna van der Breggen holt WM-Gold nach Wahnsinns-One-Woman-Show
Weltmeisterschaften 29.09.2018

Straßen-WM: Anna van der Breggen holt Gold nach Wahnsinns-One-Woman-Show

Bei der Straßenrad-WM in Innsbruck hat Olympiasiegerin Anna van der Breggen sich den letzten großen Titel geholt, der in ihrer Sammlung noch fehlte. Im Straßenrennen der Elite-Frauen düpierte die 28-jährige Niederländerin die versammelte... mehr >
 
Weltmeisterschaften 29.09.2018

LiVE-Radsport Favoritinnen für das Straßenrennen der Frauen bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck

Der Frauenradsport wird dominiert wie nie zuvor von den Niederländerinnen. Deshalb wird sich auch bei dieser WM wahrscheinlich nicht die Frage stellen, ob eine Niederländerin gewinnt, sondern nur welche. Und das könnte auch die große Gefahr für... mehr >
LiVE-Radsport Favoritinnen für das Straßenrennen der Frauen bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck
Weltmeisterschaften 29.09.2018

Marc Hirschi krönt Schweizer Gala-Vorstellung mit WM-Gold im U23-Straßenrennen

Innsbruck, 28.09.2018 - Europameister Marc Hirschi hat in Innsbruck als erster Schweizer überhaupt den Titel des U23-Straßenweltmeisters errungen. Der 20-Jährige vom Sunweb Development Team hängte seinen beiden Begleiter, den Belgier Bjorg... mehr >
Marc Hirschi krönt Schweizer Gala-Vorstellung mit WM- Gold im U23-Straßenrennen
Weltmeisterschaften 28.09.2018

CPA-Vorsitzendenwahl: Gianni Bugno schlägt David Millar um Längen

Am Rande der Rad-WM in Innsbruck wird viel Politik gemacht, und zwar nicht nur vom Weltverband UCI, sondern auch durch die CPA (Cyclistes Professionnels Associés), die Profifahrer-Vereinigung. Gestern stand die Wahl des Vorsitzenden auf dem... mehr >
 
Weltmeisterschaften 28.09.2018

LiVE-Radsport-Autorin in Innsbruck: der WM-Blog

Innsbruck, September 2018 - Vom 22.9. bis 26.9. war LiVE-Radsport-Autorin Heike Oberfeuchtner (H.O.) vor Ort bei der UCI Straßenrad-WM in Innsbruck, Tirol. Ihre Eindrücke und Erlebnisse hat sie in einem WM-Blog festgehalten. Prolog 2007 war... mehr >
Innsbruck, Austragungsort der Straßenrad-WM 2019
Weltmeisterschaften 28.09.2018

Remco Evenepoel wird trotz Sturz U19-Doppelweltmeister – Mayrhofer holt Silber für Deutschland

Innsbruck, 27.09.2018 – Ein richtiger Held kann nur werden, wer unerwartete Hindernisse überwindet und auch aus scheinbar aussichtlosen Lagen letztlich als Sieger hervorgeht. Mit derart viel Pathos werden in aller Herren Länder die Berichte zum... mehr >
Remco Evenepoel wird trotz Sturz U19-Doppelweltmeister – Mayrhofer holt Silber für Deutschland
Weltmeisterschaften 27.09.2018

UCI: Straßen-WM 2020 und 2024 findet in der Schweiz statt

Am Rande der Straßen-WM in Innsbruck hat das UCI Management Committe e 18 Weltmeisterschaften für den Austragungszeitraum 2020 bis 2024 vergeben - eine Rekordzahl, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Freuen dürfen sich acht verschiedene... mehr >
 
Weltmeisterschaften 27.09.2018

Mountainbike-Weltmeisterin und Local Hero Laura Stigger holt U19-Gold bei Straßen-WM

Innsbruck, 27.09.2018 - Laura Stigger, die Junioren-Weltmeisterin im Cross-Country-Mountainbiking, hat sich nun auch den Titel auf der Straße geholt. Die seit vorgestern 18-jährige Österreicherin war bei ihrer Heim-WM in Innsbruck nicht nur wie... mehr >
Mountainbike-Weltmeisterin und Local Hero Laura Stigger holt U19-Gold bei Straßen-WM
Weltmeisterschaften 27.09.2018

UCI führt Mixed-Staffel-Teamzeitfahren für Nationalmannschaften bei der WM ein

Innsbruck, 26.06.2018 - Was seit Längerem ein mehr oder weniger offenes Geheimnis war, ist jetzt offiziell: Die UCI führt einen Mixed-Teamwettbewerb mit Nationalmannschaften als Ersatz für das WM-Markenteamzeitfahren ein. Diese existierte seit... mehr >
UCI führt Mixed-Staffel-Teamzeitfahren für Nationalmannschaften bei der WM ein
Weltmeisterschaften 26.09.2018

Rohan Dennis lässt Vorjahressieger Tom Dumoulin im WM-Zeitfahren von Innsbruck keine Chance

Innsbruck, 26.09.2018 – Nach Etappensiegen beim Giro d'Italia, bei der Vuelta a España und nochmal der Vuelta a España hat sich Rohan Dennis in Innsbruck endgültig zum besten Zeitfahrer des Jahres 2018 gekrönt. Vorjahressieger Tom Dumoulin hatte... mehr >
Der unangefochtene neue Weltmeister im Einzelzeitfahren: Rohan Dennis (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 26.09.2018

LiVE-Radsport Favoriten für das Einzelzeitfahren der Männer bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck

Das Einzelzeitfahren der Männer Elite ist in diesem Jahr besonders anspruchsvoll. Der Anstieg in der Mitte der Strecke ist zwar nicht identisch mit dem aus dem Mannschaftszeitfahren, jedoch mit fast fünf Kilometer Länge und guten 350 Höhenmetern... mehr >
LiVE-Radsport Favoriten für das Einzelzeitfahren der Männer bei der Weltmeisterschaft in Innsbruck
Weltmeisterschaften 26.09.2018

Reines Oranje-Podium: Van Vleuten verteidigt WM-Titel im Zeitfahren vor Van der Breggen und Van Dijk

Innsbruck, 25.09.2018 – Mit einer souveränen Vorstellung und fast einer halben Minute Vorsprung hat Annemiek van Vleuten in Innsbruck ihren Weltmeistertitel im Kampf gegen die Uhr verteidigt und dabei wie schon im Vorjahr Anna van der Breggen... mehr >
Die neue und alte Zeitfahr-Weltmeisterin Annemiek van Vleuten zwischen ihren Landsfrauen Anna van der Breggen und Ellen van Dijk (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 25.09.2018

Remco Evenepoel untermauert Supertalent-Status mit überlegenem Sieg im WM-Zeitfahren der Junioren

Innsbruck, 25.09.2018 – Eine außergewöhnliche Siegesserie hat den Belgier Remco Evenepoel in dieser Saison trotz seines Alters von erst 18 Jahren schon zu einer kleinen Berühmtheit gemacht, und auch Vergleiche mit Eddy Merckx wurden natürlich... mehr >
Remco Evenepoel bejubelt den Sieg im WM-Zeitfahren der Junioren in Innsbruck (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 25.09.2018

19-jähriger Däne Mikkel Bjerg schon zum zweiten Mal Zeitfahr-Weltmeister der U23-Klasse

Innsbruck, 24.09.2018 – Nach dem etwas überraschenden Sieg der niederländischen Juniorin Rozemarijn Ammerlaan hat sich im zweiten Einzelzeitfahren der Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck der große Favorit durchgesetzt. Der Däne Mikkel Bjerg... mehr >
Das Podium des U23-Zeitfahrens von Innsbruck mit Brent Van Moer, Mikkel Bjerg und Mathias Norsgaard Jørgensen (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 24.09.2018

Niederländerin Ammerlaan gewinnt WM-Zeitfahren der Juniorinnen – Enttäuschung für Hannah Ludwig

Innsbruck, 24.09.2018 – Für die Niederlande, die 2017 in Bergen mit dreimal Gold den Medaillenspiegel gewonnen hatten, haben auch die Straßen-Weltmeisterschaften von Innsbruck erfolgreich begonnen. Die 18-jährige Rozemarijn Ammerlaan setzte sich... mehr >
Die neue Zeitfahr-Weltmeisterin der U19-Klasse Rozemarijn Ammerlaan (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 24.09.2018

Quick-Step holt mit Schachmann und zwei weiteren Neulingen seinen 4. WM-Titel im Mannschaftszeitfahren

Innsbruck, 23.09.2018 – Jene drei Mannschaften, welche alle bisherigen Weltmeistertitel im Mannschaftszeitfahren der Männer unter sich ausgemacht hatten, entschieden auch in Innsbruck bei der vorerst letzten Austragung dieses Wettkampfes die... mehr >
Quick-Step Floors holt sich in Innsbruck zum vierten Mal den WM-Titel im Mannschaftszeitfahren (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 23.09.2018

Canyon-SRAM knüpft bei der WM in Innsbruck an seine goldene Ära im Mannschaftszeitfahren an

Innsbruck, 23.09.2018 – Von 2012 bis 2015 dominierte Canyon-SRAM die Mannschaftszeitfahren der Frauen bei den Weltmeisterschaften und steht jetzt nach je einem zweiten und vierten Platz in den letzten Jahren wieder ganz oben auf dem Podium. Die... mehr >
Canyon-SRAM gewinnt das Mannschaftszeitfahren der Frauen bei der WM in Innsbruck (Foto: Heike Oberfeuchtner/H.O.)
Weltmeisterschaften 23.09.2018

LiVE-Radsport Favoriten für das Mannschaftszeitfahren der Weltmeisterschaft in Innsbruck

Was für ein Parcours! Was für eine Distanz! Was für ein Spektakel! Und was für ein enger Zweikampf! Die WM in Innsbruck startet mit einem ganz besonderen Highlight für viele Fahrer: Dreiundsechzig Kilometer Vollgas. Und da dies noch nicht genug... mehr >
LiVE-Radsport Favoriten für das Mannschaftszeitfahren der Weltmeisterschaft in Innsbruck
Weltmeisterschaften 22.09.2018

Marathon-WM: Avancini schreibt Geschichte, Landvad verteidigt Titel

Auronzo di Cadore, 15.09.2018 - In Auronzo fand heute die UCI Weltmeisterschaft im Marathon-Mountainbiking statt. Dabei gab es eine Goldmedaillengewinnerin, die man seit Jahren gut kennt, und einen absoluten Premierensieg. Geismayr holt... mehr >
Marathon-WM: Avancini schreibt Geschichte, Landvad verteidigt Titel
Weltmeisterschaften 15.09.2018

Straßenrad-WM: Schweiz nominiert Kader für Innsbruck u.a. mit Frank und Reichenbach

Mit 28 Fahrerinnen und Fahrer reist Swiss Cycling zur Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck, wie der Schweizer Verband heute bekanntgab. Im Straßenrennen der Männer gehen Mathias Frank, Kilian Frankiny, Steve Morabito, Sébastien Reichenbach,... mehr >
Straßenrad-WM: Schweiz nominiert Kader für Innsbruck u.a. mit Frank und Reichenbach
Weltmeisterschaften 13.09.2018

Straßenrad-WM: Emanuel Buchmann führt Deutschland in Innsbruck als Kapitän an

Der Bund Deutscher Radfahrer hat seinen 30-köpfigen Kader für die Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck festgelegt und bei der Bekanntgabe der Nominierten Emanuel Buchmann zum Kapitän für das Elite-Straßenrennen auserkoren. Der... mehr >
Straßenrad-WM: Emanuel Buchmann führt Deutschland in Innsbruck als Kapitän an
Weltmeisterschaften 13.09.2018

ÖRV-Profis für Rad WM in Innsbruck nominiert – Patrick Konrad Kapitän im Straßenrennen

Der Countdown läuft, noch elf Tage bis zum Beginn der UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol. Der Österreichische Radsport-Verband hat die sechs Profis für das Elite-Herrenrennen am 30. September 2018 sowie die zwei Starter für das Einzelzeitfahren... mehr >
ÖRV-Profis für Rad WM in Innsbruck nominiert
Weltmeisterschaften 11.09.2018

Loïc Bruni verteidigt in Lenzerheide den Downhill-WM-Titel

Lenzerheide, 09.09.2018 - Bei der Downhill-WM in Lenzerheide, Graubünden hat Loïc Bruni seinen Titel verteidigt und ist somit zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren Weltmeister geworden. Der 24-jährige Franzose verwies den belgischen... mehr >
Loic Bruni verteidigt in Lenzerheide den Downhill-WM-Titel
Weltmeisterschaften 09.09.2018

Rachel Atherton gewinnt zum 5. Mal Gold bei der Downhill-WM

Lenzerheide, 09.09.2018 - Bei der Mountainbike-WM im schweizerischen Lenzerheide ist Rachel Atherton zum fünften Mal Downhill-Weltmeisterin geworden. Die 30-jährige Britin fuhr praktisch in einer eigenen Liga und unterbot die Zeit der zweitbesten... mehr >
Rachel Atherton gewinnt zum 5. Mal Gold bei der Downhill-WM
Weltmeisterschaften 09.09.2018

Juniorin Valentina Höll beschert Österreich Gold bei der Downhill-WM

Lenzerheide, 09.09.2018 - Valentina Höll ist ihrer klaren Favoritenrolle gerecht geworden und hat bei der Downhill-WM der Juniorinnen in Lenzerheide (Schweiz) die Goldmedaille errungen. Die erst 16-jährige Österreicherin siegte mit einem Vorsprung... mehr >
Juniorin Valentina Höll beschert Österreich Gold bei der Downhill-WM
Weltmeisterschaften 09.09.2018

Schurter zum 7. Mal Cross-Country-Weltmeister – Courtney bezwingt Cape-Epic-Partnerin Langvad

Lenzerheide, 08.09.2018 - Nino Schurter hat sich den Traum vom WM-Gold vor Heim-Publikum erfüllt. Bei der Cross-Country-Weltmeisterschaft in der Lenzerheide errang der 32-jährige Bünder seinen siebten (!) Titel, den vierten in Folge. Nicht ganz so... mehr >
Schurter zum 7. Mal Cross-Country-Weltmeister - Courtney bezwingt Cape-Epic-Partnerin Langvad
Weltmeisterschaften 08.09.2018

Drittes WM-Gold für die Schweizer Mountainbiker – Keller (U23) siegt vor Frei

Lenzerheide, 07.09.2018 - Die Schweizer haben bei ihrer MTB-Heim-WM in der Lenzerheide eine weitere Goldmedaille gewonnen. Alessandra Keller sicherte sich im Rennen der Frauen U23 den Sieg, und zwar vor ihrer Landsmännin Sina Frei – Silber gab es... mehr >
Drittes WM-Gold für die Schweizer Mountainbiker – Keller (U23) siegt vor Frei
Weltmeisterschaften 07.09.2018

WM-Gold für Österreich und die Schweiz, Silber für Deutschland am U19-Tag in Lenzerheide

Lenzerheide, 06.09.2018 - Mit einem Favoritensieg ist die MTB-Weltmeisterschaft in Lenzerheide heute fortgesetzt worden. Das Cross-Country-Rennen der Juniorinnen gewann die wieder einmal superstarke Österreicherin Laura Stigger, die somit ihren... mehr >
WM-Gold für Österreich und die Schweiz, Silber für Deutschland am U19-Tag in Lenzerheide
Weltmeisterschaften 06.09.2018

Mountainbike: WM-Gold für Österreich und die Schweiz, Silber für Deutschland am U19-Tag

Mit einem Favoritensieg ist die MTB-Weltmeisterschaft in Lenzerheide heute fortgesetzt worden. Das Cross-Country-Rennen der Juniorinnen gewann die wieder einmal superstarke Österreicherin Laura Stigger, die somit ihren Titel verteidigte. Am... mehr >
 
Weltmeisterschaften 06.09.2018

Schweizer Cross-Country-Staffel verteidigt WM-Titel – Deutschland holt Silber

Lenzerheide, 05.09.2018 - Den Schweizer Mountainbikern ist bei ihrer Heim-WM in der Lenzerheide ein Auftakt nach Maß gelungen. Die top-besetzte Staffel mit Filippo Colombo, Alexandre Balmer, Sina Frei, Jolanda Neff und dem überragenden... mehr >
Schweizer Cross-Country-Staffel verteidigt WM-Titel - Deutschland holt Silber
Weltmeisterschaften 05.09.2018

ÖRV präsentiert Kader für Rad WM in Tirol

In 38 Tagen beginnt die UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol. Für die dritten Rad-Weltmeisterschaften auf österreichischem Boden nach Villach 1987 und Salzburg 2006 gibt der Österreichische Radsport-Verband die Kader für sämtliche Kategorien... mehr >
1. WM-Trainingscamp der ÖRV-Profis in Tirol (Foto: Expa Pictures)
Weltmeisterschaften 15.08.2018

Richter Dritte der Four Cross WM – Derbier und Labounkova holen Gold

Val di Sole, 06.07.2018 – Bei der Four Cross WM im italienischen Val di Sole, der ersten MTB-Weltmeisterschaft der laufenden Saison, hat die deutsche Downhill-Meisterin Raphaela Richter die Bronzemedaille gewonnen. Gold ging an Romana Labounkova... mehr >
Richter Dritte der Four Cross WM – Derbier und Labounkova holen Gold
Weltmeisterschaften 07.07.2018

Zweimal Gold für Frankreich und zweimal Gold für die Niederlande bei der BMX-WM

Baku, 11.06.2018 - Am vergangenen Wochenende fand in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku die BMX-Weltmeisterschaft statt. In der Disziplin BMX Racing wurden vier neue Titelträger gesucht und gefunden: der Franzose Sylvain André bei den... mehr >
Zweimal Gold für Frankreich und zweimal Gold für die Niederlande bei der BMX-WM
Weltmeisterschaften 11.06.2018

Straßenrad-WM: UCI schafft Teamzeitfahren mit Markenteams nach 2018 wieder ab

Das WM-Mannschaftszeitfahren in Innsbruck am 23. September wird das vorerst letzte mit Markenteams sein. Dies teilte die UCI heute auf ihrer Webseite mit. Ob es durch ein Teamzeitfahren mit Nationalmannschaften abgelöst wird oder ob die Art des... mehr >
 
Weltmeisterschaften 21.05.2018

Straßenrad-WM 2018: Es fehlen Sponsoren-Einnahmen, Land Tirol muss einspringen

Die Straßenrad-WM in Innsbruck (23.-30.9.2018) sieht sich offenbar mit finanziellen Problemen konfrontiert. Wie radsport-news.com unter Berufung auf die Tiroler Tageszeitung meldet, fehlen in nicht unbeträchtlichem Maße Sponsoreneinnahmen. Diese... mehr >
 
Weltmeisterschaften 03.04.2018

Belgien: Gent bewirbt sich um die Straßenrad-WM 2021

Die Stadt Gent bewirbt sich um die Austragung der Straßenrad-WM 2021. Das meldet sport.be heute. Angeblich sollen 3,5 Millionen Euro dafür lockergemacht worden sein. Gent wirbt mit einem abwechslungsreichen Parcours durch die flämischen Ardennen... mehr >
 
Weltmeisterschaften 14.03.2018

Wild beendet ihre Heim-WM mit drei Goldmedaillen – Kluge/Reinhardt holen Madison-Sieg für Deutschland

Apeldoorn, 04.03.2018 – Fünfmal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze. Dies ist die abschließende Bilanz der Niederlande bei der Bahnradsport-Weltmeisterschaft in Apeldoorn, womit sich die Gastgeber überlegen Platz eins im Medaillenspiegel... mehr >
Wild beendet ihre Heim-WM mit drei Goldmedaillen – Kluge/Reinhardt holen Madison-Sieg für Deutschland
Weltmeisterschaften 04.03.2018

Bahn-WM: Kluge/Reinhardt holen Madison-Gold nach Deutschland, Wild feiert ihren 3. Heimsieg

Ausführlicher Rennbericht folgt ... Zwar hat am letzten Tag der Bahnradsport-Weltmeisterschaft in Apeldoorn Kristina Vogel ihre erhoffte dritte Medaille im Keirin verpasst – dafür konnten aber Roger Kluge und Theo Reinhardt im Madison die... mehr >
 
Weltmeisterschaften 04.03.2018

Welte entthront Shmeleva, Glaetzer entthront Dmitriev und Dygert fährt zweimal Verfolgungs-Weltrekord

Apeldoorn, 03.03.2018 – Mit vielem hätte man bei der Bahnradsport-Weltmeisterschaft in Apeldoorn gerechnet, aber wohl kaum mit einem neuen Weltrekord. Historische Bestzeiten lassen sich bekanntlich in höher gelegenen Orten wesentlich leichter... mehr >
Welte entthront Shmeleva, Glaetzer entthront Dmitriev und Dygert fährt zweimal Verfolgungs-Weltrekord
Weltmeisterschaften 04.03.2018

Sprint-Weltmeisterin Vogel stellt Rekord von Meares ein – überlegene Siege von Meyer, Ganna und Wild

Apeldoorn, 02.03.2018 – Favoriten und Favoritinnen, die den Erwartungen vollauf gerecht wurden, prägten am Freitag den dritten Abend bei der Bahnradsport-Weltmeisterschaft in Apeldoorn. Cameron Meyer dominierte und gewann zum bereits fünften Mal... mehr >
Sprint-Weltmeisterin Vogel stellt Rekord von Meares ein – überlegene Siege von Meyer, Ganna und Wild
Weltmeisterschaften 03.03.2018

Keine WM-Medaillen, aber Rekorde für Deutschlands Verfolger – Sprint- Halbfinale Vogel vs. Grabosch

Apeldoorn, 01.03.2018 – Der zweite Abend bei der Bahnradsport-Weltmeisterschaft in Apeldoorn stand im Zeichen der Mannschaftsverfolgungen, in denen Großbritannien das Finale der Männer für sich entschied, bei den Frauen aber dem Seriensieger USA... mehr >
Keine WM-Medaillen, aber Rekorde für Deutschlands Verfolger – Sprint- Halbfinale Vogel vs. Grabosch
Weltmeisterschaften 02.03.2018

Zwei niederländische Heimsiege und Gold-Comeback von Welte/Vogel an Tag 1 der Bahn-WM in Apeldoorn

Apeldoorn, 28.02.2018 – Was für ein Auftakt der Gastgeber bei der WM in Apeldoorn: Am Mittwochabend errangen die Niederlande im Omnisport-Velodrom zwei Goldmedaillen – so viele wie zuletzt vor zehn Jahren bei einer Bahn-Weltmeisterschaft! Kirsten... mehr >
Zwei niederländische Heimsiege und Gold-Comeback von Welte/Vogel an Tag 1 der Bahn-WM in Apeldoorn
Weltmeisterschaften 01.03.2018

Schweiz: Bern und Martigny, vielleicht auch Zürich, sind an der Ausrichtung der Straßen-WM interessiert

2009 fand die UCI Straßenrad-Weltmeisterschaft zuletzt in der Schweiz statt, nämlich in Mendrisio. Nun wollen die Eidgenossen sich offenbar wieder für die Ausrichtung der Titelkämpfe bewerben, allerdings stehen diesmal Bern, Zürich oder Martigny... mehr >
 
Weltmeisterschaften 07.02.2018

In Bern, Martigny oder Zürich: Swiss Cycling plant eine Strassen-WM-Kandidatur für 2022 oder 2023

Der Schweizer Radsportverband ist bestrebt, Strassen Weltmeisterschaften ins Land zu holen. Bern und Martigny haben Interesse signalisiert, in Zürich wird eine Kandidatur für den Grossanlass geprüft. Swiss Cycling bereitet eine Kandidatur für... mehr >
Swiss Cycling plant eine Strassen-WM-Kandidatur für 2022 oder 2023
Weltmeisterschaften 07.02.2018

Bärenstarker Van Aert feiert WM-Hattrick, für Van der Poel reicht es zu Bronze

Valkenburg, 04.02.2018 – Wout van Aert darf das Regenbogentrikot noch ein weiteres Jahr behalten. Bei den Titelkämpfen im niederländischen Valkenburg holte der 23-jährige Belgier zum dritten Mal in Folge WM-Gold, und zwar mit einer Überlegenheit,... mehr >
Bärenstarker Van Aert feiert WM-Hattrick, für Van der Poel reicht es zu Bronze
Weltmeisterschaften 04.02.2018
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live