Nachrichten nach Nationen: Deutschland | Schweiz | Österreich
Italien | Frankreich | Spanien/Portugal | Belgien/Niederlande | USA | Australien

LIVE-Radsport > Belgien/Niederlande Belgien/Niederlande - Suche bei Google Belgien/Niederlande - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Van Aert unterliegt Van der Poel in Hoogstraten, hält aber Kurs auf Superprestige

Hoogstraten, 07.02.2016 - Beim Superprestige Hoogstraten hat Wout van Aert (Vastgoedservice-Crelan) einen großen Schritt in Richtung Gesamtsieg gemacht - und das obwohl der Weltmeister das Rennen nicht gewinnen konnte, sondern sich Mathieu van der... mehr >
Van Aert unterliegt Van der Poel in Hoogstraten, hält aber Kurs auf Superprestige
Belgien/Niederlande 07.02.2016

Laurens Sweeck lässt sich den Tagessieg beim bpost bank trofee-Finale nicht nehmen

Sint-Niklaas, 06.02.2015 - Er hat eines der ersten Rennen der Saison gewonnen und nun auch eines der letzten: Laurens Sweeck (Era-Murprotec) - im September bereits bei der EKZ CrossTour Baden erfolgreich - sicherte sich heute beim Waaslandcross... mehr >
Laurens Sweeck lässt sich den Tagessieg beim bpost bank trofee-Finale nicht nehmen
Belgien/Niederlande 06.02.2016

Radcross: Erstes Rennen nach der WM geht an Michael Vanthourenhout und Sanne Cant

Wout van Aert ist in seinem ersten Rennen mit dem Trikot des Radcross-Weltmeisters Sechster geworden. Der Sieg beim Parkcross Maldegem (C2) ging an Michael Vanthorenhout, welcher sich zusammen mit Laurens Sweeck absetzen konnte und später als... mehr >
 
Belgien/Niederlande 03.02.2016

Belgiens Radcross-Meister Wout van Aert gewinnt WM-Thriller von Heusden-Zolder

Heusden-Zolder, 31.01.2016 - Unter dem ohrenbetäubenden Jubel seiner Landsleute hat Wout van Aert in Heusden-Zolder den Weltmeistertitel der Elite-Radcrosser errungen. Der 21-Jährige lieferte sich in der Schlussphase ein atemberaubendes Duell mit... mehr >
Superspannendes Rennen bringt Wout van Aert als neuen Radcross-Weltmeister hervor
Belgien/Niederlande 31.01.2016

Eli Iserbyt feiert Heim-Sieg bei U23-Radcross-WM, Adam Toupalik jubelt zu früh

Heusden-Zolder, 31.01.2016 - Noch ganz unter dem Eindruck des ersten Technik-Doping-Skandals im internationalen Radsport (die UCI gab mittlerweile eine Pressekonferenz zum Thema) ist die Radcross-WM im belgischen Heusden-Zolder heute fortgesetzt... mehr >
Eli Iserbyt feiert Heim-Sieg bei U23-Radcross-WM, Adam Toupalik jubelt zu früh
Belgien/Niederlande 31.01.2016

Radcross-WM-Gold für Straßenradsportlerin Thalita de Jong – bittere Niederlage für Sanne Cant

Heusden-Zolder, 30.01.2016 – Im bislang spannendsten Wettkampf der laufenden Radcross-WM hat Thalita de Jong den Sieg davongetragen und den Niederlanden eine weitere Goldmedaille beschert. Die 22-Jährige gewann das Rennen der Frauen Elite, obwohl... mehr >
Radcross-WM-Gold für Straßenradsportlerin Thalita de Jong - bittere Niederlage für Sanne Cant
Belgien/Niederlande 30.01.2016

Evie Richards gewinnt erste Frauen U23-Radcross-WM – noch ein vierter Platz für die Schweiz

Heusden-Zolder, 30.01.2016 - Die erste Frauen U23-Weltmeisterschaft in der Geschichte des Querfeldeinradsports wurde von einer Britin gewonnen. Evie Richards, 18 Jahre alt und Insidern vor allem aus der National Trophy sowie vom Mountainbike... mehr >
Evie Richards gewinnt erste Frauen U23-Radcross-WM – noch ein vierter Platz für die Schweiz
Belgien/Niederlande 30.01.2016

Junior-Radcrosser Jens Dekker holt nach EM und Gesamtweltcup auch Gold bei der Weltmeisterschaft

Heusden-Zolder, 30.01.2016 – Die Radcross-Weltmeisterschaften in Heusden-Zolder haben mit einem Favoritensieg begonnen. Jens Dekker, der zuvor bereits den EM-Titel errang, niederländischer Meister sowie Weltcup-Champion wurde und insgesamt bis... mehr >
Junior-Radcrosser Jens Dekker sichert sich nach EM und Gesamtweltcup auch Gold bei der Weltmeisterschaft
Belgien/Niederlande 30.01.2016

Vierter Radcross-Weltcup in Folge für Van der Poel – Van Aert fährt Gesamtsieg nach Hause

Hoogerheide, 24.01.2016 - Ein weitgehend spannungsarmes Finale im niederländischen Hoogerheide hat Lokalmatador Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) den vierten Weltcupsieg in Folge und dem belgischen Meister Wout van Aert (Crelan-Vastgoedservice)... mehr >
Vierter Radcross-Weltcup in Folge für Van der Poel – Van Aert fährt Gesamtsieg nach Hause
Belgien/Niederlande 24.01.2016

Radcross: Cant verteidigt Gesamtweltcup – De Boer feiert in Hoogerheide ihren größten Sieg

Beim Weltcup-Finale im niederländischen Hoogerheide hat Sophie de Boer (Kalas-Nnof) ihren ersten Sieg in der wichtigsten Querfeldein-Rennserie gefeiert. Die 25-Jährige, die Anfang des Monats auch in Leuven erfolgreich war, fuhr praktisch vom Start... mehr >
 
Belgien/Niederlande 24.01.2016

Radcross: Iserbyt holt Gesamtweltcup in seinem ersten U23-Jahr – Hermans siegt in Hoogerheide

Während es bei den Junioren im letzten Rennen des Radcross-Weltcups 2015/16 noch zu einem Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements kam, hat Nachwuchsfahrer Eli Iserbyt (VZW Young Telenet-Fide) den Pokal sicher nach Hause gebracht. Schon seit... mehr >
 
Belgien/Niederlande 24.01.2016

Radcross: Jens Dekker schnappt Jappe Jaspers den U19-Weltcup-Gesamtsieg vor der Nase weg

Jens Dekker hat beim Radcross-Weltcup-Finale im niederländischen Hooogerheide den Tages- und damit auch den Gesamtsieg davongetragen. Der 17-jährige Neffe des früheren Radprofis Erik Dekker war der Einzige, der Weltcup-Leader Jappe Jaspers noch... mehr >
 
Belgien/Niederlande 24.01.2016

Radcross: Meeusen und Wyman siegen in Rucphen – Möbis Dritter bei den Junioren

Am Tag vor dem Radcross-Weltcup-Finale stand ebenfalls in den Niederlanden heute lediglich ein C2-Rennen auf dem Programm, bei dem die ganz großen Namen fehlten. Beim International Cyclocross Rucphen feierte Tom Meeusen nach Kermiscross Ardooie... mehr >
 
Belgien/Niederlande 23.01.2016

Radcross: Van der Poel beim Kasteelcross Zonnebeke eine Klasse für sich

Mit erdrückender Überlegenheit hat Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) den Kasteelcross in Zonnebeke (C2) für sich entschieden. In Abwesenheit eines Wout van Aert oder eines Kevin Pauwels - die sich mit Hinblick auf den morgigen Weltcup schonten... mehr >
 
Belgien/Niederlande 16.01.2016

Madison-Europameister feiern ihren ersten Sixdays-Sieg: Torres/Mora gewinnen in Rotterdam

Rotterdam, 12.01.2016 – Es gab nochmal ein letztes großes Spektakel am Dienstag in Rotterdam, die Finaljagd der 34. Zesdaagse van Rotterdam war wahrlich die passende Krönung eines besonderen Sechstagerennens mit vielen ungewöhnlichen und... mehr >
Madison-Europameister feiern ihren ersten Sixdays-Sieg: Torres/Mora gewinnen in Rotterdam
Belgien/Niederlande 13.01.2016

Nur noch zwei ernst zu nehmende Gegner für Stroetinga/Kreder am Finalabend der Sixdays Rotterdam

Rotterdam, 11.01.2016 – Nach der 2. bzw. 3. Nacht lagen Kenny De Ketele/Moreno De Pauw und Morgan Kneisky/Christian Grasmann einmal recht aussichtsreich in Führung, doch in der 5. Nacht verloren beide Paare ihre letzte Hoffnung auf den Gesamtsieg... mehr >
Nur noch zwei ernst zu nehmende Gegner für Stroetinga/Kreder am Finalabend der Sixdays Rotterdam
Belgien/Niederlande 12.01.2016

Radcross: Mathieu van der Poel dominiert "Day After"-Rennen in Otegem

Das Cyclocross Otegem (C2) gilt als "kleine Revanche" am Tag nach der belgischen Meisterschaft, aber da der neue Titelträger Wout van Aert fehlte, kam ihm diese Funktion heuer nur bedingt zu. Da passte es ins Bild, dass ein Niederländer den Sieg... mehr >
 
Belgien/Niederlande 11.01.2016

Sonntags-Jagden bringen die nächste Große Umwälzung im Klassement der Sixdays Rotterdam

Rotterdam, 10.01.2016 – Das Wochenende beim Sechstagerennen von Rotterdam war wirklich etwas ganz Besonderes. Nachdem am Samstag die lange Jagd „Koppelkoers XL“ ein verblüffendes Ergebnis hervorgebracht hatte, verlief der Sonntag nicht weniger... mehr >
Sonntags-Jagden bringen die nächste Große Umwälzung im Klassement der Sixdays Rotterdam
Belgien/Niederlande 10.01.2016

Kneisky/Grasmann nach kurioser Jagd neue Führende in Rotterdam – Dietrich/Matzner U23-Tagessieger

Rotterdam, 10.01.2016 – Die 3. Nacht war bisher die ereignisreichste dieses Sechstagerennens von Rotterdam, was vor allem an einer spektakulären großen Jagd lag, bei der Morgan Kneisky/Christian Grasmann den anderen Topteams bis zu zwei Runden... mehr >
Kneisky/Grasmann nach kurioser Jagd neue Führende in Rotterdam – Dietrich/Matzner U23-Tagessieger
Belgien/Niederlande 10.01.2016

Favorisierte De Ketele/De Pauw und Terpstra/Havik setzen sich in 2. Nacht von Rotterdam an die Spitze

Rotterdam, 09.01.2016 – Nicht besonders lange durften Wim Stroetinga/Raymond Kreder vom Gesamtsieg beim 34. Rotterdamer Sechstagerennen träumen. Die Führenden nach der 1. Nacht rutschten in der 2. Nacht mit zwei Runden Rückstand zur... mehr >
Favorisierte De Ketele/De Pauw und Terpstra/Havik setzten sich in 2. Nacht von Rotterdam an die Spitze
Belgien/Niederlande 09.01.2016

Stroetinga/Kreder führen vor fünf rundengleichen Teams nach erster Rotterdamer Nacht

Rotterdam, 08.01.2016 – Im Kampf um die Podiumsplätze beim 34. Sechstagerennen von Rotterdam könnten in den kommenden Tagen bis zu sechs Teams mitmischen. So viele haben zumindest die 1. Nacht ohne Rundenverluste überstanden. Die als Topfavoriten... mehr >
Stroetinga/Kreder führen vor fünf rundengleichen Teams nach erster Rotterdamer Nacht
Belgien/Niederlande 08.01.2016

Terpstra/Havik und De Ketele/De Pauw duellieren sich um den Sieg bei den 34. Sixdays von Rotterdam

Rotterdam, 07.01.2016 – Ein neues Jahr hat begonnen und somit ist es wieder an der Zeit für die intensivste Zeit der Sixday-Saison. Als erstes von vier Sechstagerennen im Verlauf der nächsten fünf Wochen beginnen am heutigen Donnerstagabend die... mehr >
Terpstra/Havik und De Ketele/De Pauw duellieren sich um den Sieg bei den 34. Sixdays von Rotterdam
Belgien/Niederlande 07.01.2016

Radcross: Toon Aerts beweist anhaltend gute Form mit Sieg bei Soudal Classics Leuven

Spätestens seit seinem Sieg in Bensheim hatte Toon Aerts (Telenet-Fidea) sein Potenzial mit Top10-Resultaten immer wieder angedeutet. Heute dann setzte der 22-jährigen Belgier in Leuven ein weiteres Ausrufezeichen. Nach langer Solo-Fahrt gewann... mehr >
 
Belgien/Niederlande 03.01.2016

Radcross: Walsleben in Surhuisterveen Zweiter bei erstem Elite-Sieg von Van Kessel

Der relativ schwach besetzte Internationale Centrumcross van Surhuisterveen (C2) hat Philipp Walsleben (BKCP-Corendon) zu seinem bislang besten Saisonresultat [ex äquo mit Baden] verholfen, einem zweiten Platz. Der frühere deutsche Meister musste... mehr >
 
Belgien/Niederlande 02.01.2016

Wout van Aert siegt in Baal und stellt bpost bank trofee vorzeitig sicher

Baal, 01.01.2016 - In Abwesenheit von Mathieu van der Poel hat Wout van Aert (Crelan-Vastgoedservice) den Grote Prijs Sven Nys in Baal (C1) für sich entschieden. Der 21-Jährige setzte sich schon früh als Solist ab und verwies den Namensgeber des... mehr >
Wout van Aert siegt in Baal und stellt bpost bank trofee vorzeitig sicher
Belgien/Niederlande 01.01.2016

Radcross: Sunweb-Napoleon Games verabschiedet sich mit Bredene-Triple vom Co-Sponsor

Wie immer ist das belgische Radcross-Jahr mit dem Versluys Cyclocross in Bredene (C2) zu Ende gegangen. Einige der Top-Stars fehlten und so nutzte das Sunweb-Napoleon Games Team die Gelegenheit, sich mit einem Bravourstück von seinem Co-Sponsor... mehr >
 
Belgien/Niederlande 30.12.2015

Tom Meeusen, strahlender Sieger des Azencross Loenhout, beendet Van der Poels Serie

Loenhout, 29.12.2015 - Die Siegesserie des Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) wurde fürs Erste beendet, und war überraschenderweise von Tom Meeusen (Telenet-Fidea), der heute den Azencross in Loenhout gewann und damit seinen bislang... mehr >
Tom Meeusen, strahlender Sieger des Azencross Loenhout, beendet Van der Poels Serie
Belgien/Niederlande 29.12.2015

Mathieu van der Poel schlägt auch in Diegem zu – Van Aert rettet Superprestige-Führung

Diegem, 27.12.2015 – Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) hat in Diegem den dritten Sieg innerhalb von nur einer Woche eingefahren. Bei dem Flutlicht-Rennen, das zur Superprestige-Serie zählte, setzte der amtierende Radcross-Weltmeister sich... mehr >
Mathieu van der Poel schlägt auch in Diegem zu - Van Aert rettet Superprestige-Führung
Belgien/Niederlande 27.12.2015

Van der Poel feiert 2. Weltcup-Sieg in 6 Tagen – schwacher Van Aert weiter führend

Heusden-Zolder, 26.12.2015 – Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) scheint im Radcross-Zirkus der neue Mann der Stunde zu sein. Der noch nicht ganz 21-jährige Niederländer feierte heute seinen zweiten Weltcup-Sieg innerhalb von sechs Tagen, gewann... mehr >
Van der Poel feiert 2. Weltcup-Sieg in 6 Tagen - schwacher Van Aert weiter führend
Belgien/Niederlande 26.12.2015

Weltcup-Triumph in Namur – Van der Poel geht aus direktem Duell mit Van Aert als Stärkerer hervor

Namur, 20.12.2015 – Nachdem er in Essen von einem Defekt zurückgeworfen wurde, in Spa einen schlechten Tag erwischte und gestern in Antwerpen als "best of the rest" ins Resultat einging, hat Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) heute beim... mehr >
Weltcup-Triumph in Namur - Van der Poel geht aus direktem Duell mit Van Aert als Stärkerer hervor
Belgien/Niederlande 20.12.2015

Wout van Aert ist auch beim Scheldecross Antwerpen nicht zu bremsen – fünfter bpbt-Sieg

Antwerpen, 19.12.2015 - Obwohl er in der bpost bank trofee bereits über einen satten Vorsprung verfügte, hat Wout van Aert (Vastgoedservice-Golden Palace) beim Scheldecross Antwerpen, dem fünften Durchgang der Serie, wie gewohnt Vollgas gegeben.... mehr >
Wout van Aert ist auch beim Scheldecross Antwerpen nicht zu bremsen – fünfter bpbt-Sieg
Belgien/Niederlande 19.12.2015

Formel Van Aert: Überflieger entscheidet auch Superprestige Spa-Francorchamps für sich

Spa, 13.12.2015 - Wout van Aert (Vastgoedservice-Golden Palace) hat die Schlammschlacht auf dem Motorsportparcours Spa-Francorchamps, die fünfte Runde des hansgroohe Superprestige, für sich entschieden. Der 21-jährige Seriensieger setzte sich... mehr >
Formel Van Aert: Überfieger entscheidet auch Superprestige Spa-Francorchamps für sich
Belgien/Niederlande 13.12.2015

Radcross: Van Aert wieder mal unschlagbar, gewinnt Zilvermeercross vor Van der Poel

Genauso wie letztes Jahr hat Wout van Aert (Vastgoedservice-Golden Palace) das top-besetzte Zilvermeercross in Mol (C2) für sich entschieden. Seinen elften (!) Saisonerfolg feierte der Weltranglistenerste, indem er sich aus einer Spitzengruppe... mehr >
 
Belgien/Niederlande 12.12.2015

Genugtuung für Mathieu van der Poel – Druivencross bringt 1. Saisonsieg ein

Overijse, 06.12.2015 - Beim gestrigen bpost bank trofee-Rennen in Essen nahm ihm ein Defekt zur Unzeit den Wind aus den Segeln – doch lange musste Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) nicht warten, bis er endlichen seinen ersten Saisonsieg feiern... mehr >
Genugtuung für Mathieu van der Poel – Druivencross bringt 1. Saisonsieg ein
Belgien/Niederlande 06.12.2015

Wout van Aert schlägt Nys in Essen – Mathieu van der Poel Pechvogel des Tages

Essen, 05.12.2015 – Wout van Aert (Vastgoedservice-Golden Palace) hat zum vierten Mal in Folge ein Rennen der bpost bank trofee 2015/16 für sich entschieden. Diesmal war der 21-jährige Weltranglistenerste in Essen erfolgreich, wo er Sven Nys... mehr >
Wout Van Aert schlägt Nys in Essen - Mathieu van der Poel Pechvogel des Tages
Belgien/Niederlande 05.12.2015

Belgien: Van Avermaet erneut mit dem "Kristallen Fiets" als jahresbester Radsportler geehrt

Greg van Avermaet (BMC Racing), der im Oktober zum wiederholten Mal als "Flandrien des Jahres" ausgezeichnet worden war, erhält zum zweiten Mal in Folge auch das "Kristallen Fiets", eine Trophäe, die von der Zeitung "Het Laatste Nieuws" auf Basis... mehr >
 
Belgien/Niederlande 03.12.2015

Niederlande: Tom Dumoulin wieder und Anna van der Breggen erstmals Radsportler des Jahres

Ebenso wie 2014 ist Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) in den Niederlanden zum besten Radsportler des Jahres gekürt worden. Der 25-jährige Maastrichter, der heuer zwei Tour de Suisse- und zwei Vuelta a Espana-Etappen gewann sowie Fünfter beim... mehr >
 
Belgien/Niederlande 01.12.2015

Wout van Aert beim Flandriencross Hamme wieder obenauf

Hamme, 29.11.2015 - Nach einem gut 55-minütigen Solo hat Wout van Aert (Vastgoedservice-Golden Palace) den Flandriencross in Hamme (C1) für sich entschieden. Der 21-jährige Belgier feierte somit seinen neunten Saisonsieg und wiederholte seine... mehr >
Wout van Aert beim Flandriencross Hamme wieder obenauf
Belgien/Niederlande 29.11.2015

Radcross: Sean de Bie Sieger der sechsten Auflage von "Boonen and Friends"

Nach einem Jahr Pause fand das Wohltätigkeitsrennen "Boonen & Friends" in Mol heute zum sechsten Mal statt. Der Gast- und Namensgeber Tom Boonen selbst konnte diesmal allerdings nicht teilnehmen, er erholt sich noch von den Folgen seines Sturzes... mehr >
 
Belgien/Niederlande 28.11.2015

Belgien: Tour de Wallonie-Veranstalter TRW Organisation steht unter Betrugsverdacht

Wie sport.be meldet steht die TRW – der Veranstalter von u.a. der Tour de Wallonie – unter Betrugs- und Untreueverdacht. Deswegen untersuchten Finanzermittler heute Vormittag die Geschäftsräume der Organisation, beschlagnahmten Dokumente und... mehr >
 
Belgien/Niederlande 25.11.2015

Sixdays Rotterdam: Terpstra/Havik und De Ketele/De Pauw sind die Topteams – Keisse ist nicht dabei

Vom 7. bis 12. Januar findet zum 34. mal das Sechstagerennen von Rotterdam statt, heute schon haben die Veranstalter die vollständige Startliste veröffentlicht. Das „Dream Team“ von Etixx-Quick Step, bestehend aus Iljo Keisse und Niki Terpstra,... mehr >
 
Belgien/Niederlande 24.11.2015

Iljo Keisse feiert mit Michael Mørkøv seinen sechsten Heimsieg beim Sechstagerennen von Gent

Gent, 22.11.2015 – Punktgleich traten am Sonntag zwei Mannschaften mit je einem in Gent geborenen Fahrer zur Final-Jagd der 75. Zesdaagse Vlaanderen an und am Ende triumphierte Iljo Keisse über Gijs Van Hoecke. Keisse, der schon fünf Mal in seiner... mehr >
Iljo Keisse feiert mit Michael Mørkøv seinen sechsten Heimsieg beim Sechstagerennen von Gent
Belgien/Niederlande 22.11.2015

Wie zu seinen besten Zeiten: Nys schlägt Van Aert in Koksijde und feiert seinen 50. Weltcup-Sieg

Koksijde, 22.11.2015 – Von den 56 Startern beim Radcross-Weltcup in Koksijde war Sven Nys mit seinen 39 Jahren klar der Älteste, doch bewies der Routinier, dass er auch in diesem Alter noch zu Großem fähig ist. Nach einem spektakulären Zweikampf... mehr >
Wie zu seinen besten Zeiten: Nys schlägt Van Aert in Koksijde und feiert seinen 50. Weltcup-Sieg
Belgien/Niederlande 22.11.2015

4 Teams rundengleich vor Final-Tag in Gent – Punkte-Vorteil für Mørkøv/Keisse und Vergaerde/De Buyst

Gent, 22.11.2015 – Die Ausgangssituation für den finalen Sonntag der 75. Zesdaagse Vlaanderen könnte kaum spannender sein, bei gleich vier Teams steht in der Spalte „Runden“ die Null. Realistische Chancen auf den Sieg haben aber wohl nur noch... mehr >
4 Teams rundengleich vor Final-Tag in Gent – Punkte-Vorteil für Mørkøv/Keisse und Vergaerde/De Buyst
Belgien/Niederlande 22.11.2015

Radcross: Nys feiert beim GP Hasselt vor Meeusen und Pauwels seinen ersten Sieg seit November 2014

Ein Jahr und zehn Tage nach dem Jaarmarktcross Niel 2014 hat Sven Nys (Crelan-AA Drink) erstmals wieder einen Sieg feiern können. Der 39-Jährige gewann zum fünften Mal in seiner Karriere den GP Hasselt, der jahrelang zum Programm der bpost bank... mehr >
 
Belgien/Niederlande 21.11.2015

Mørkøv/Keisse nur durch Bonus wieder Führende in Gent – De Pauw pulverisiert den Bahnrekord

Gent, 21.11.2015 – Eigentlich schleppen sie immer noch eine Runde Rückstand mit sich herum, nichtsdestotrotz sind nach der 4. Nacht Michael Mørkøv/Iljo Keisse wieder die Führenden des Sechstagerennens von Gent. Ein kleiner Punktevorsprung auf die... mehr >
Mørkøv/Keisse nur durch Bonus wieder Führende in Gent – De Pauw pulverisiert den Bahnrekord
Belgien/Niederlande 21.11.2015

Vergaerde/De Buyst am Ende einer ereignisreichen 3. Nacht alleinige Führende der Sixdays Gent

Gent, 20.11.2015 – An den ersten beiden der sechs Tage von Gent bewegten sich vier Mannschaften quasi im Gleichschritt durch den Wettkampf, befanden sich in derselben Runden und nach Punkten sehr nah beieinander. In der 3. Nacht änderte sich diese... mehr >
Vergaerde/De Buyst am Ende einer ereignisreichen 3. Nacht alleinige Führende der Sixdays Gent
Belgien/Niederlande 20.11.2015

Niederländische Zeitung berichtet ebenfalls über Handel mit Profi-Verträgen

Kürzlich sorgte der "Corriere della Sera" mit einer Reportage den Handel mit Profi-Verträgen in Italien für Aufsehen. Doch wenn man dem "Dagblad De Limburger" glauben schenken darf, ist diese Praxis auch in anderen Ländern nicht unbekannt, z. B.... mehr >
 
Belgien/Niederlande 19.11.2015

Weiterhin vier rundengleiche Teams bei den Sixdays Gent, Mørkøv/Keisse bleiben die Punktbesten

Gent, 19.11.2015 – Sein Sturz am Ende der 1. Nacht hatte erfreulicherweise keine ernsthaften Folgen für Iljo Keisse, am zweiten Tag trat er wieder in guter Form beim Sechstagerennen in Gent an und verteidigte mit seinem Partner Michael Mørkøv die... mehr >
Weiterhin vier rundengleiche Teams bei den Sixdays Gent, Mørkøv/Keisse bleiben die Punktbesten
Belgien/Niederlande 19.11.2015

Sturz nach fulminantem Start: Mørkøv/Keisse mit knapper Führung nach 1. Nacht der Sixdays Gent

Gent, 18.11.2015 – Vier Teams kämpfen beim Sechstagerennen von Gent um den Gesamtsieg, das hat sich in der 1. Nacht herausgestellt. Zu dem rundengleichen Quartett, in dem die Vierten lediglich 13 Punkte hinter den Ersten liegen, gehören auch die... mehr >
Sturz nach fulminantem Start: Mørkøv/Keisse mit knapper Führung nach 1. Nacht der Sixdays Gent
Belgien/Niederlande 18.11.2015
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  >>
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live