LIVE-Radsport > Belgien/Niederlande Belgien/Niederlande - Suche bei Google Belgien/Niederlande - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Radross: Aerts und Wyman siegen beim Cyclocross Masters Waregem – Meeusen springt 80 cm hoch

Bevor am Wochenende mit GP Leuven und Sluitingsprijs Oostmalle die Radcross-Saison zu Ende geht, stand am Mittwochabend beim 13. Cyclocross Masters Waregem eine lockere Mischung aus Spaß und Sport auf dem Programm. Für gute Unterhaltung sorgte... mehr >
Radross: Aerts und Wyman siegen beim Cyclocross Masters Waregem – Meeusen springt 80 cm hoch
Belgien/Niederlande 21.02.2019

Radcross: Betsema feiert in Hulst 13. Saisonsieg, Van der Poel verabschiedet sich standesgemäß

Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) hat auch das letzte Rennen, das er in der Radcross-Saison 2018/2019 bestreitet, für sich entschieden. Beim Brico Cross Hust (C2) verbuchte der Welt- und Europameister seinen 32. Saisonsieg - die... mehr >
 
Belgien/Niederlande 17.02.2019

Van der Poel feiert 8. Sieg im 8. Rennen des Superprestige – Cant wieder Gesamtsiegerin

Middelkerke, 16.02.2019 – Radcross-Welt- und Europameister Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) hat den Noordzeecross Middelkerke (C1) gewonnen und damit alle acht Runden des Superprestige 2018/2019 für sich entschieden. Van der Poel verwies... mehr >
Van der Poel feiert 8. Sieg im 8. Rennen des Superprestige - Cant wieder Gesamtsiegerin
Belgien/Niederlande 16.02.2019

Belgien: Betrugsfall Eddy Merckx verjährt und zu den Akten gelegt

Sieben Jahre nachdem erstmals Meldungen über einen Korruptionsfalls rund um die belgische Radsport-Legende Eddy Merckx auftauchten, ist die Sache zu den Akten gelegt worden. Der heute 73-Jährige, Gründer von Cycles EddyMerckx, und einige weitere... mehr >
 
Belgien/Niederlande 14.02.2019

Weltmeister Cant und Van der Poel brillieren auch beim Superprestige Hoogstraten

Hoogstraten, 10.02.2019 - Sowohl Sanne Cant als auch ihr Teamkollege Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) haben nach dem Krawatencross Lille heute auch den Superprestige in Hoogstraten für sich entschieden. Die Weltmeisterin schüttelte am Ende... mehr >
Weltmeister Cant und Van der Poel brillieren auch beim Superprestige Hoogstraten
Belgien/Niederlande 10.02.2019

Letztes DVV trofee Rennen: Van der Poel und Cant sowohl Tages- als auch Gesamtsieger

Lille, 09.02.2019 - Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) hat das letzte Rennen der DVV verzekeringen trofee gewonnen und damit auch den Gesamtsieg perfekt gemacht. In Lille (C1) konnte der seit einer knappen Woche amtierende Radcross-Weltmeister... mehr >
Letztes DVV trofee Rennen: Van der Poel und Cant sowohl Tages- als auch Gesamtsieger
Belgien/Niederlande 09.02.2019

Radcross: Erster Sieg für den neuen Weltmeister – Van Aert verabschiedet sich mit Platz 8

Gleich im ersten Rennen nach der Weltmeisterschaft hat Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) seinem neuen Regenbogentrikot alle Ehre gemacht. Der Niederländer gewann den Parkcross Maldegem, die vorletzte Runde der Brico Cross-Serie. Michael... mehr >
Radcross: Erster Sieg für den neuen Weltmeister – Van Aert verabschiedet sich mit Platz 8
Belgien/Niederlande 06.02.2019

Kreder-Brüder gewinnen die von zwei Stürzen unterbrochene Kopenhagener Handicap-Jagd

Kopenhagen, 04.02.2019 – Das große Spektakel am Montagabend endete mit einem klaren Sieg für ein niederländisches Brüderpaar: Raymond und Michel Kreder, die erstmals seit Rotterdam 2015 wieder gemeinsam ein Sechstagerennen bestreiten, verteidigten... mehr >
Kreder-Brüder gewinnen die von zwei Stürzen unterbrochene Kopenhagener Handicap-Jagd
Belgien/Niederlande 05.02.2019

Toon Aerts krönt sich in Hoogerheide zum Weltcup-Gesamtsieger 2018/19

Hoogerheide, 27.01.2019 - Toon Aerts (Telenet Fidea Lions) hat sich beim Radcross-Weltcupfinale im niederländischen Hoogerheide den Gesamtsieg gesichert. Der 25-jährige belgische Meister kam hinter Tagessieger Mathieu van der Poel... mehr >
Toon Aerts krönt sich in Hoogerheide zum Weltcup-Gesamtsieger 2018/19 (Bild: Weltcup Bern, Christine Kroth)
Belgien/Niederlande 27.01.2019

Lucinda Brand beim schlammigen Weltcup-Finale in Hoogerheide die Beste

Hoogerheide, 27.01.2019 - Nach Tabor und Namur hat Lucinda Brand auch den Radcross-Weltcup in Hoogerheide, das finale Rennen der Serie, für sich entschieden. Bei äußerst unwirtlichen Bedingungen setzte die niederländische Meisterin sich etwa zur... mehr >
Lucinda Brand beim schlammigen Weltcup-Finale in Hoogerheide die Beste
Belgien/Niederlande 27.01.2019

Nasskaltes Weltcup-Finale Männer U23 geht an Eli Iserbyt

Hoogerheide, 27.01.2019 - Der Gesamtsieg war für ihn schon seit vergangenem Wochenene außer Reichweite, doch beim Weltcup-Finale in Hoogerheide hat Eli Iserbyt (Marlux-Bingoal) immerhin ein weiteres Spitzenresultat verbucht. U23-Europameister... mehr >
Eli Iserbyt gewinnt U23-Weltcupfinale in Hoogerheide (Bild: Weltcup Bern, Christine Kroth)
Belgien/Niederlande 27.01.2019

Weltcup-Gesamtsieger Meeussen gewinnt auch U19-Rennen in Hoogerheide

Hoogerheide, 27.01.2019 - Im niederländischen Hoogerheide hat Witse Meeussen seinem seit letzter Woche feststehenden Weltcup-Gesamtsieg zusätzlichen Glanz verliehen. Beim großen Finale setzte der 17-jährige Belgier sich gegen seine Konkurrenten in... mehr >
Weltcup-Gesamtsieger Meeussen gewinnt auch U19-Rennen in Hoogerheide
Belgien/Niederlande 27.01.2019

Radcross: Van der Haar gewinnt zum 4. Mal in Rucphen – erster großer Sieg für Van der Heijden

Lange hat Lars van der Haar (Telenet Fidea-Lions) auf den dritten Saisonerfolg warten müssen – in Rucphen beim Internationale Cyclocross (C2) war es heute dann so weit. Der frühere Europameister fand nur anfänglich in Joris Nieuwenhuis einen... mehr >
 
Belgien/Niederlande 26.01.2019

Radcross: Kevin Pauwels fährt sich den Frust von der Seele – Sieg in Zonnebeke

Auf seine Nichtnomierung für die WM in Bogense hat Kevin Pauwels (Marlux-Bingoal) eine sportliche Antwort gefunden. Der frühere Weltcup-Champison feierte heute beim Kasteelcross (C2) in Zonnebeke einen seiner rar gewordenen Siege. Immerhin war es... mehr >
 
Belgien/Niederlande 26.01.2019

Radcross: Betsema feiert in Otegem ihren 10., Van der Poel seinen 25. Saisonsieg

Beim traditionell am Tag nach den nationalen Meisterschaften stattfindenden C2-Rennen in Otegem hat der mittlerweile fünffache niederländische Meister Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) einen weiteren Sieg erzielt. Wenn man die gestrige... mehr >
Radcross: Betsema feiert in Otegem ihren 10., Van der Poel seinen 25. Saisonsieg
Belgien/Niederlande 14.01.2019

Sixdays Rotterdam: Terpstra/Boudat holen sich mit überraschendem Rundengewinn den Sieg

Der Niederländer Niki Terpstra hat nach den drei Siegen 2013, 2014 und 2015 zum vierten Mal seine Heim-Sixdays in Rotterdam gewonnen. Mit seinem französischen Partner Thomas Boudat holte er im Punkterennen zu Beginn der letzten Nacht einen... mehr >
 
Belgien/Niederlande 08.01.2019

Summa cum laude: Van der Poel und Alvarado beim Brüsseler Universitätscross erfolgreich

Brüssel, 06.01.2019 - Die siebte Runde der DVV verzekeringen trofee wartete mit einer brandneuen Location und einem völlig neuen Parcours auf. Der Brussels Universities Cyclocross (C2) fand auf dem Gelände der Brüsseler Universität, zwischen... mehr >
Summa cum laude: Van der Poel und Alvarado beim Brüsseler Universitätscross erfolgreich
Belgien/Niederlande 06.01.2019

Radcross: Wer hat mitgezählt – Van der Poel macht in Gullegem die 100 voll

Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) fährt weiter von Top-Resultat zu Top-Resultat und verbuchte heute – so lassen uns die Statistiker wissen – den 100. Sieg seiner Profi-Karriere.* Das denkwürdige Resultat ereignete sich beim Cyclocross... mehr >
Radcross: Wer hat mitgezählt – Van der Poel macht in Gullegem die 100 voll
Belgien/Niederlande 05.01.2019

Zweite Nacht der Sixdays Rotterdam gehört den Dänen Hansen und Hester

Rotterdam, 04.01.2019 – Lasse Norman Hansen ist wieder da! Im Januar 2017 hatte der Däne seine letzten Sechstagerennen bestritten, war in Rotterdam mit Jesper Mørkøv Zweiter geworden und hatte anschließend in Kopenhagen mit Michael Mørkøv den Sieg... mehr >
Zweite Nacht der Sixdays Rotterdam gehört den Dänen Hansen und Hester
Belgien/Niederlande 05.01.2019

Fulminanter Start von Terpstra und Boudat beim Sechstagerennen in Rotterdam

Rotterdam, 03.01.2019 – Einst gehörten die damaligen Quick-Step-Teamkameraden Niki Terpstra und Iljo Keisse zu den stärksten Sixdays-Paaren, feierten in den Jahren 2011 bis 2015 zwei Siege in Amsterdam und drei in Rotterdam. Nun schickt sich der... mehr >
Fulminanter Start von Terpstra und Boudat beim Sechstagerennen in Rotterdam
Belgien/Niederlande 04.01.2019

Titelverteidiger De Ketele und De Pauw starten beim 37. Sixdays von Rotterdam als Konkurrenten

Rotterdam, 03.01.2019 – Vier Runden Vorsprung hatten am Ende der Zesdaagse van Rotterdam 2018 für die Sieger Kenny De Ketele und Moreno De Pauw zu Buche gestanden. Dass es in diesem Jahr beim einzigen niederländischen Sechstagerennen spannender... mehr >
Titelverteidiger De Ketele und De Pauw starten beim 37. Sixdays von Rotterdam als Konkurrenten
Belgien/Niederlande 03.01.2019

Neujahrscross in Baal: Van der Poel nimmt Aerts die DVV-trofee-Führung ab, Jolanda Neff schlägt Sanne Cant

Baal, 01.01.2019 – Nach 20 Siegen in den letzten drei Monaten des Jahres 2018 hat Mathieu van der Poel auch das neue Jahr 2019 mit einem (trotz eines schwierigen Starts) wie gewohnt sehr souveränen Sieg eingeläutet. Überdies ist es nun passiert,... mehr >
Neujahrscross in Baal: Van der Poel nimmt Aerts die DVV-trofee-Führung ab, Jolanda Neff schlägt Sanne Cant
Belgien/Niederlande 01.01.2019

Silvester kann kommen: Van der Poel feiert in Diegem Saisonsieg Nr. 20

Diegem, 30.12.2018 - Der Superprestige Diegem (C1) war das letzte Querfeldein-Rennen des Jahres 2018 und fand wie immer nach Sonnenuntergang bei Flutlicht-Bedingungen statt. Zum fünften Mal in Folge ging der Sieg an Mathieu van der Poel - und das... mehr >
Silvester kann kommen: Van der Poel feiert in Diegem Saisonsieg Nr. 20
Belgien/Niederlande 30.12.2018

Radcross: Van Aert bleibt in Bredene ungeschlagen – Brand erneut erfolgreich

In Abwesenheit von Mathieu van der Poel und Toon Aerts hat Wout van Aert endlich seinen zweiten Saisonsieg feiern können. Der amtierende Radcross-Weltmeister setzte sich nach einem verunglückten Start in der zweiten Hälfte des Brico Cross Bredene... mehr >
 
Belgien/Niederlande 29.12.2018

Nach DVV trofee Loenhout: Leader Aerts trennen noch 11 Sekunden von Überflieger Van der Poel

Loenhout, 28.12.2018 - Mit dem Azencross Loenhout (C1) begann heute eine Serie von drei DVV trofee verzekeringen-Rennen in nur 10 Tagen. Gut möglich, dass der Niederländer Mathieu van der Poel sie alle gewinnt - in Loenhout jedenfalls riss seine... mehr >
Nach DVV trofee Loenhout: Leader Aerts trennen noch 11 Sekunden von Überflieger Van der Poel
Belgien/Niederlande 28.12.2018

Van der Poel und Vos siegen beim Weltcup in Heusden-Zolder – nur noch 7 Punkte zwischen Aerts und Van Aert

Heusden-Zolder, 26.12.2018 – Immerhin zwei besinnliche freie Tage hatten die Radcross-Profis im Anschluss an den Weltcup in Namur, ehe am zweiten Weihnachtsfeiertag in Heusden-Zolder bereits die nächste Runde der UCI-Rennserie auf dem Programm... mehr >
Van der Poel und Vos siegen beim Weltcup in Heusden-Zolder – nur noch 7 Punkte zwischen Aerts und Van Aert
Belgien/Niederlande 26.12.2018

Van der Poel und Brand feiern in Namur ihren nächsten Weltcup-Sieg

Namur, 23.12.2018 - Morgen ist Heiligabend - aber die Radcross-Profis kennen keine Weihnachtspause, ganz im Gegenteil. Heute bescherte man ihnen mit dem Soudal-Classics-Rennen in Namur den sechsten Weltcup der Saison und schon am zweiten... mehr >
Van der Poel und Brand feiern in Namur ihren nächsten Weltcup-Sieg
Belgien/Niederlande 23.12.2018

Radcross: Van der Poel und Cant geben beim Waaslandcross ihr Bestes

Nach zwei erstklassigen Siegen am vergangenen Wochenende war Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) sich nicht zu schade, auch beim Waaslandcross Sint-Niklaas (C2) anzutreten und sein Bestes zu geben. Im Weltcup, der morgen in Namur in eine... mehr >
 
Belgien/Niederlande 22.12.2018

Van der Poel auch auf Schnand (Schnee + Sand) der Beste: Sieg in Zonhoven

16.12.2018 - Der Superprestige Zonhoven ist neben dem Weltcup in Koksijde das Sand-Spektakel des Radcross-Halbjahres. Heuer vermischte sich der sonst so lockere Sand aber mit viel Feuchtigkeit und dem ersten Schnee des Winters. Möglich machte es... mehr >
Van der Poel auch auf Schnand (Schnee + Sand) der Beste: Sieg in Zonhoven
Belgien/Niederlande 16.12.2018

Van der Poels Aufholjagd geht weiter: nur noch 57 Sekunden auf DVV-trofee-Leader Aerts

Antwerpen, 15.12.2018 – Über vier Minuten hatte Mathieu van der Poel beim DVV-trofee-Saisonauftakt in Oudenaarde verloren, doch er strebt weiter nach der Spitze des Gesamtklassements. Beim Scheldecross in Antwerpen gelang dem Europameister heute... mehr >
Van der Poels Aufholjagd geht weiter: nur noch 57 Sekunden auf DVV-trofee-Leader Aerts
Belgien/Niederlande 15.12.2018

Radcross: Van der Poel drückt mit Scheldecross-Sieg den DVV-Rückstand zu Aerts unter eine Minute

Zum dritten Mal in Folge und vierten Mal insgesamt hat Mathieu van der Poel das Scheldecross in Antwerpen gewonnen. Seine ersten Verfolger Wout Van Aert und Toon Aerts ließ der Niederländer gut eine Minute hinter sich und setzte damit seine... mehr >
 
Belgien/Niederlande 15.12.2018

Radcross: Toon Aerts tritt Nachfolge Van der Poels als Druivencross-Sieger an

Mit Toon Aerts (Telenet Fidea Lions) hat sich der aktuelle Weltcup-Gesamtführende dieses Jahr den Sieg beim Druivencross in Overrijse, dem ältesten flämischen Querfeldeinrennen, gesichert. Der Gewinner der vergangenen drei Austragungen, Mathieu... mehr >
 
Belgien/Niederlande 09.12.2018

Radcross: Laurens Sweeck gewinnt Brico Cross Essen – auch Kaptheijns darf sich wieder freuen

In Abwesenheit der ganz großen Starts hat Laurens Sweeck (Pauwels Sauzen-Vastgoedservice) den IKO cyclocross Essen gewonnen. Das C1-Rennen zählte dieses Jahr erstmals nicht mehr zur DVV verzekeringen trofee, sondern zur Klassement-losen Brico... mehr >
 
Belgien/Niederlande 08.12.2018

Belgien: Campenaerts und Degrendele mit dem Kristallen Fiets ausgezeichnet

In Belgien ist Victor Campenaerts mit dem "Kristallen Fiets" ("Kristall-Fahrrad") für den besten Radsportler des Jahres ausgezeichnet worden. Dieser Preis wird von der Zeitung "Het Laatste Nieuws" vergeben und darf nicht mit dem "Flandrien"... mehr >
 
Belgien/Niederlande 07.12.2018

Niederlande: Dumoulin und Van der Breggen sind die Radsportler des Jahres 2018

Tom Dumoulin und Anna van der Breggen sind zu Radsportlern des Jahres in den Niederlanden gewählt worden. Dumoulin verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr, für Van der Breggen war es das dritte Mal nach 2015 und 2016. Der Giro-d'Italia- und... mehr >
 
Belgien/Niederlande 04.12.2018

Radcross: Telenet-1-2-3 in Mol, Cant holt nächsten Saisonsieg

Das Team Telenet-Fidea Lions hat den Silvermeercross in Mol (C2) dominiert. Schon in der ersten größeren Spitzengruppe war man zu dritt vertreten und daran änderte sich auch nichts, als die Gruppe auf fünf Mann schrumpfte. Zwar wirkt Tom Meeusen... mehr >
 
Belgien/Niederlande 02.12.2018

Radcross: Kevin Pauwels jubelt in Hasselt über ersten Sieg seit fast 3 Jahren

Kevin Pauwels (Marlux-Bingoal) hat das Soudal Classics-Rennen GP Hasselt (C2) gewonnen und damit seinen ersten Sieg im Querfeldeinradsport seit Februar 2016 gefeiert. Der einstige Weltcup-Gewinner konnte sich nach einigen Runden als Solist... mehr >
 
Belgien/Niederlande 01.12.2018

Dauerbrenner Van der Poel und Shooting Star Betsema gewinnen Radcross-Weltcup Koksijde

Koksijde, 25.11.2018 - In den Dünen von Koksijde hat Mathieu van der Poel den Widerstand der versammelten Konkurrenz einmal mehr pulverisiert. Der Europameister gewann den fünften Radcross-Weltcup der Saison nach einem einstündigen Soloritt. Das... mehr >
Dauerbrenner Van der Poel und Shooting Star Betsema gewinnen Radcross-Weltcup Koksijde
Belgien/Niederlande 25.11.2018

8 Punkte Vorsprung: Keisse feiert mit Viviani seinen siebten Heimsieg bei den Zesdaagse Vlaanderen

Gent, 18.11.2018 – Im letzten Jahr verletzt gefehlt und nun wieder ganz oben auf dem Podest: Der in Gent geborene Iljo Keisse hat mit seinem italienischen Teamkollegen Elia Viviani einen weiteren Sieg bei seinen Heimsixdays gefeiert – nach den... mehr >
8 Punkte Vorsprung: Keisse feiert mit Viviani seinen siebten Heimsieg bei den Zesdaagse Vlaanderen
Belgien/Niederlande 18.11.2018

Van der Poel macht in Hamme über 2 Minuten auf DVV trofee-Leader Aerts gut

Hamme, 18.11.2018 - Beim Flandriencross Hamme (C1) hat Mathieu van der Poel zum Großangriff auf das DVV verzekeringen trofee-Gesamtklassement geblasen. Nach seinem "Off-Day" beim Koppenbergcross schien er schon keine Chancen auf den Gesamtsieg... mehr >
Van der Poel macht in Hamme über 2 Minuten auf DVV trofee-Leader Aerts gut
Belgien/Niederlande 18.11.2018

Enger Dreikampf um den Sieg in Gent: De Ketele/Ghys führen knapp vor Keisse/Viviani und De Buyst/Van der Sande

Gent, 18.11.2018 – Nach der 5. Nacht des Sechstagerennens von Gent ist klar, was bereits seit einer Weile abzusehen war: Theoretisch gehen zwar fünf Teams rundengleichen ins Finale, doch durch ihr großes Punktedefizit sind Yoeri Havik/Wim... mehr >
Enger Dreikampf um den Sieg in Gent: De Ketele/Ghys führen knapp vor Keisse/Viviani und De Buyst/Van der Sande
Belgien/Niederlande 18.11.2018

Keisse/Viviani und De Ketele/Ghys nach 4. Nacht wieder an der Spitze der Sixdays Gent

Gent, 17.11.2018 – Die 4. Nacht beim Sechstagerennen in Gent war die bisher beste von Iljo Keisse/Elia Viviani und Kenny De Ketele/Robbe Ghys, die nicht nur erneut die meisten Punkte sammelten, sondern ihren Gegnern auch eine Runde abnehmen... mehr >
Keisse/Viviani und De Ketele/Ghys nach 4. Nacht wieder an der Spitze der Sixdays Gent
Belgien/Niederlande 17.11.2018

De Buyst/Van der Sande führen nach 3 Nächten in Gent – punktbeste Teams eine Runde zurück

Gent, 16.11.2018 – Drei Teams in der Nullrunde und drei weitere genau eine Runde dahinter, das ist der Stand zur Halbzeit des Sechstagerennens von Gent. Jasper De Buyst/Tosh Van der Sande und Roger Kluge/Theo Reinhardt sind in der 3. Nacht auf die... mehr >
De Buyst/Van der Sande führen nach 3 Nächten in Gent – punktbeste Teams eine Runde zurück
Belgien/Niederlande 16.11.2018

Getrennte Vorjahressieger: De Ketele stürmt in Gent an die Spitze, De Pauw erlebt einen Rückschlag

Gent, 15.11.2018 – Nach ihrem gemeinsamen Sieg im Vorjahr sind Kenny De Ketele und Moreno De Pauw beim Sechstagerennen in Gent diesmal in verschiedenen Teams unterwegs, von denen in der 2. Nacht eines Rang eins erklomm, das andere hingegen einen... mehr >
Getrennte Vorjahressieger: De Ketele stürmt in Gent an die Spitze, De Pauw erlebt einen Rückschlag
Belgien/Niederlande 15.11.2018

Wenig Punkte, trotzdem Führende: Havik/Stroetinga nach 1. Nacht der Sixdays Gent alleine in der Nullrunde

Gent, 14.11.2018 – Das Sixdays-Comeback von Iljo Keisse fast zwei Jahre nach seinem letzten Einsatz Anfang 2017 in Bremen war eine großartige Show. Der gebürtige Genter sammelte in der 1. Nacht mit seinem Quick-Step-Teamkollegen Elia Viviani in... mehr >
Wenig Punkte, trotzdem Führende: Havik/Stroetinga nach 1. Nacht der Sixdays Gent alleine in der Nullrunde
Belgien/Niederlande 14.11.2018

78. Sixdays Gent: Havik/Stroetinga und Kluge/Reinhardt nehmen es mit vielen starken Belgiern auf

Gent, 13.11.2018 – Am Dienstagabend beginnt in Gent auf der ultra-kurzen Bahn im Velodrom Kuipke das zweite Sechstagerennen der Wintersaison. Die Zusammensetzung der Mannschaften für die 78. Zesdaagse Vlaanderen lässt einen spannenden Wettkampf... mehr >
78. Sixdays Gent: Havik/Stroetinga und Kluge/Reinhardt nehmen es mit vielen starken Belgiern auf
Belgien/Niederlande 13.11.2018

Arzuffi feiert Durchbruch in Gavere – Van der Poels Superprestige-Weste bleibt weiß

Gavere, 11.11.2018 – Italien ist nicht gerade als Stammland des Querfeldeinradsports bekannt. Es gibt auch nicht viele italienische Fahrer oder Fahrerinnen, die bei den wichtigen Rennen mithalten können – und wenn dann kommen sie in der Regel vom... mehr >
Arzuffi feiert Durchbruch in Gavere - Van der Poels Superprestige-Weste bleibt weiß
Belgien/Niederlande 11.11.2018

Cant und Van der Poel gewinnen in Niel den ersten "Moddercross" der Saison

Niel, 10.09.2018 - Kaum wird das Wetter so richtig fies, ist Sanne Cant in ihrem Element. Die Weltmeisterin, die in dieser Saison bisher kaum überzeugen konnte und erst zwei "kleine" Siege beim Brico Cross verbuchte hatte, landete heute beim... mehr >
Sanne Cant und Mathieu van der Poel gewinnen in Niel den ersten Moddercross der Saison
Belgien/Niederlande 10.11.2018

Frauenradsport: Frühere Landesmeisterin Gunnewijk wird Elite-Nationaltrainerin

Die frühere Berufsradfahrerin Loes Gunnewijk wird nun auch Trainerin der niederländischen Frauen-Elite-Nationalmannschaft. Bisher war die bald 38-Jährige nur für die Juniorinnen zuständig. Damit wird erstmals ein eigenständiger Posten für die... mehr >
 
Belgien/Niederlande 08.11.2018

Belgien: Tour- und Giro-Etappensieger Rik Verbrugghe wird neuer Nationaltrainer

Belgien hat einen neuen Nationaltrainer im Bereich Straßenradsport. Rik Verbrugghe tritt die Nachfolge von Kevin de Weert an, der nach der WM in Innsbruck aufhören wollte. Er hatte das Amt seit 2016 inne. Unterstützt wird Verbrugghe vom ehemaligen... mehr >
 
Belgien/Niederlande 07.11.2018
Blättern:
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  >>
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live