In Memoriam: 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009

LIVE-Radsport > Todesfälle Todesfälle - Suche bei Google Todesfälle - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Todesfall: Tour-de-France-Etappensieger Henk Faanhof 92-jährig gestorben

Wie sport.be meldet ist Henk Faanhof, Radprofi von 1950 bis 1955, im Alter von 92 Jahren verstorben. Der Amsterdamer war der älteste noch lebende Tour-de-France-Teilnehmer der Niederlande gewesen - und nicht nur das, er war auch ein... mehr >
 
Todesfälle 27.01.2015

Adventskalender vom 20. Dezember: In Memoriam - Gedenken an die im Jahr 2014 verstorbenen Radsportler

  20.12.  Wie immer wollen wir auch in diesem Jahr einen Tag des LiVE-Radsport-Adventskalenders jenen Radsportlern widmen, die in den vergangenen 12 Monaten von uns gegangen sind – manche hochbetagt, manche weit vor der Zeit. Wir... mehr >
Adventskalender vom 20. Dezember: In Memoriam - Gedenken an die im Jahr 2014 verstorbenen Radsportler
Todesfälle 20.12.2014

Todesfall: Tour- und Vuelta-Etappensieger Gerard Vianen mit 70 Jahren an Krebs gestorben

Wie wielerland.nl meldet ist der frühere Grand-Tour-Etappensieger Gerard Vianen heute im Alter von 70 Jahren verstorben. Er erlag einer Krebserkrankung. Der Niederländer war Profi von 1967 bis 1977 und fuhr u.a. für Gan Mercier an der Seite von... mehr >
 
Todesfälle 11.12.2014

Todesfall: Jose Viejo, Tour-Etappensieger mit Rekordvorsprung, 65-jährig verstorben

José-Luis Viejo Gomez-Ojos, Radprofi von 1973 bis 1982, ist heute einer schweren Leberkrankheit erlegen, die ihn seit Langem quälte. Der Spanier, dessen Nachname "alt" bedeutet, wurde gerade mal 65 Jahre. Viejo gewann 1976 für das Team Super Ser... mehr >
 
Todesfälle 17.11.2014

Todesfall: Pino Cerami, bis heute ältester Tour-de-France-Etappensieger, 92-jährig gestorben

Nach langer, schleichender Krankheit ist Guiseppe, genannt "Pino", Cerami heute in Gerpinnes nahe Hainaut verstorben. Der frühere Tour-de-France-Etappensieger wurde 92 Jahre alt. Cerami war Radprofi zwischen 1947 und 1963 und fuhr u.a. für... mehr >
 
Todesfälle 20.09.2014

Todesfall: Zeitfahr-Weltmeister Igor Decraene scheidet 18-jährig aus dem Leben

Die belgischen Radsport-Medien warten heute Nachmittag mit einer schrecklichen Nachricht auf. Igor Decraene, der amtierende Junioren-Weltmeister im Zeitfahren, ist tot. Der 18-Jährige soll sich "Hat Laatste Nieuws" zufolge das Leben genommen... mehr >
 
Todesfälle 30.08.2014

Todesfall: Früherer italienischer Nationalcoach Alfredo Martini 93-jährig verstorben

Alfredo Martini, ehemaliger Radprofi und Trainer der italienischen Nationalmannschaft, ist gestorben. Der Ehrenvorsitzende des nationalen Radsportverbands erlag gestern einer langen, schweren Krankheit. Er wurde 93 Jahre alt. Martini war... mehr >
 
Todesfälle 26.08.2014

Todesfall: 20-jährige Mountainbikerin verletzt sich bei Weltcup-Finale tödlich

Das MTB Weltcup-Finale in Méribel ist von einem schrecklichen Unglücksfall mit Todesfolge überschattet worden. Wie sport.be berichtet, kam die niederländische Mountainbikerin Annefleur Kalvenhaar gestern während der Qualifikation für den Cross... mehr >
 
Todesfälle 23.08.2014

Todesfall: Tour- und Giro-Etappensieger Jan Nolten 84-jährig verstorben

Jan Nolten, niederländischer Radprofi der Jahre 1952 bis 1959, ist gestern in seinem Heimatort Sittard-Geleen (Limburg) verstorben. Der 84-Jährige erlag einer Hirnblutung. Nolten gehörte u. a. den Mannschaften Mercier-Hutchinson und... mehr >
 
Todesfälle 14.07.2014

Todesfall: Sechsfacher Tour-de-France-Etappensieger Martin van Geneugden verstorben

Martin Van Geneugden, Berufsradsportler der Jahre 1953 bis 1963 bei u.a. Gitane, Mercier und Carpano, ist am vergangenen Sonntag verstorben. Der 82-jährige Belgier erlag offenbar einer Hirnblutung. Van Geneugden nahm, nachdem er 1950... mehr >
 
Todesfälle 08.07.2014

Todesfall: Sturz in Amateurrennen fordert Todesopfer bei den Radsporttagen in Gippingen

Bei den 51. Radsporttagen in Gippingen, die Donnerstag mit dem GP Kanton Aargau begannen und Sonntag mit dem Frauen Grand Prix endeten, hat sich am Samstag ein tragischer Unfall ereignet. Den Angaben der Kantonspolizei Aargau zufolge kam es bei... mehr >
 
Todesfälle 16.06.2014

Todesfall: US-Radsportler Chase Pinkham stirbt an Überdosis - Selbstmord oder Unfall?

In den USA gibt der viel zu frühe Tod des ehemaligen Continental-Fahrers Chase Pinkham Rätsel auf. In der Nacht auf Dienstag starb der gerade mal 23-Jährige an einer Überdosis Schmerzmitteln. Zwar litt Pinkham infolge mehrerer gravierender... mehr >
 
Todesfälle 16.04.2014

Todesfall: Tour-de-France-Etappensieger Pierre-Henri Menthéour wurde nur 53 Jahre alt

Nach relativ kurzer, aber schwerer Krankheit verstarb gestern im Alter von nur 53 Jahren der ehemalige Berufsradfahrer Pierre-Henri Menthéour. Der Franzose fuhr zwischen 1982 und 1986 u.a. bei Coop-Mercier und Renault-Elf an der Seite von Joop... mehr >
 
Todesfälle 13.04.2014

Todesfall: Früherer Scheldeprijs-Sieger Mertens erleidet Schlaganfall und stirbt 92-jährig

Der heutige Scheldeprijs, der von Marcel Kittel gewonnen wurde, startete im Zeichen der Trauer. In Antwerpen anwesend war René Mertens, Sieger von 1947, der noch ehe das Rennen begonnen hatte, einen Schlaganfall erlitt und ins Krankenhaus gebracht... mehr >
 
Todesfälle 09.04.2014

Todesfall: Olympiasieger Lode Wouters stirbt im Alter von 84 Jahren

Der Belgier Louis Wouters, von allen nur "Lode" genannt, ist gestern 84-jährig in einem Krankenhaus in Geel verstorben. Als Amateurfahrer wurde Wouters Landesmeister und gewann bei den Olympischen Spielen 1948 zwei Medaillen - Bronze im... mehr >
 
Todesfälle 27.03.2014

Todesfall: Polnischer Mountainbike-Champion Marek Galinski bei Autounfall getötet

Auch der polnische Radsport hat einen Todesfall zu beklagen. Am frühen Montagmorgen starb Marek Galinski bei einem Autounfall. Er war auf der Rückfahrt vom Flughafen Krakau - nach einem Trainingslager auf Zypern -, als er in einer Kurve von der... mehr >
 
Todesfälle 17.03.2014

Todesfall: 18-jähriger Asienmeister Yerlan Pernebekov erleidet fatalen Schlaganfall

Wie heute bekannt wurde starb der erst 18-jährige Kasache Yerlan Pernebekov, Mitglied der Nachwuchsmannschaft von Astana, an den Folgen eines Schlaganfalls. Er befand sich im Trainingslager in Ecuador und klagte schon seit dem vergangenen Freitag... mehr >
 
Todesfälle 17.03.2014

Nachruf zum Tod von Kristof Goddaert

„Life is great, so live it to the Top“ Diesen Spruch des Belgiers Kristof Goddaert, den er kurz vor der diesjährigen Katar-Rundfahrt getwittert hatte, postete das Schweizer Team IAM Cycling am Mittwoch auf seiner Homepage und auf Twitter. Worte... mehr >
Kristof Goddaert - Autogrammkarte des Teams IAM-Cycling von 2013
Todesfälle 22.02.2014

Todesfall: Koreanischer Zeitfahrspezialist Jung Hwan Youm erliegt Herzattacke

Wie radsport-news.com meldet, hat die Radsport-Welt einen Tag nach dem Trainingsunfall von Kristof Goddaert einen weiteren Toten zu betrauern. Im Alter von 28 Jahren starb gestern der Südkoreaner Jung Hwan Youm, offenbar aufgrund eines... mehr >
 
Todesfälle 19.02.2014

Todesfall: Kristof Goddaert im Training von Linienbus erfasst

Neuesten Meldungen zufolge ist Radprofi Kristof Goddaert (IAM Cycling) heute bei einem schrecklichen Trainingsunfall ums Leben gekommen. Der 27-jährige Belgier war im Antwerpener Stadtgebiet unterwegs, als er plötzlich zu Fall kam und von einem... mehr >
 
Todesfälle 18.02.2014

Bahnradsport: Tödlicher Unfall bei Keirin-Veranstaltung schockiert Südafrika

Bei einem Bahn-Meeting in Bellville, einem Stadtbezirk von Kapstadt, hat sich gestern ein schwerer Unfall mit Todesfolge ereignet. Der südafrikanische Sprinter Jeanné Nell kam während des Keirin-Wettbewerbs katastrophal zu Sturz und erlag im... mehr >
 
Todesfälle 12.02.2014

Todesfall: Ehemaliger argentischer Meister Emanuel Saldaño stirbt nach Autounfall

In Argentinien, wo derzeit die Tour de San Luis stattfindet, trauern die Fans um einen der besten Radsportler des Landes: Wie Cyclingnews meldet, erlag Emanuel Saul Saldaño Pujado in der vorvergangenen Nacht den multiplen Verletzungen, die er sich... mehr >
 
Todesfälle 26.01.2014

Todesfall: 21-jähriger Felix Baur stirbt nach Trainingssturz in Alicante

Nicht nur die Radsport-Welt stellt sich allmählich auf ein friedliches Weihnachtsfest ein, da erschüttert uns eine schlimme Nachricht. Wie das Team Atlas Personal-Jakroo heute mitteilte und wie auf radsport-news.com nachzulesen ist, erlitt Felix... mehr >
 
Todesfälle 21.12.2013

Adventskalender am 14. Dezember: In Memoriam - Gedenken an im Jahr 2013 verstorbene Radsportler

  14.12.   Jahresrückblicke erinnern gerne an die schönen Momente der vergangenen zwölf Monate, aber die traurigen Ereignisse sollen auch ihren Platz finden. Im Rahmen des LiVE-Radsport-Adventskalenders gedenken wir heute jener... mehr >
In Memoriam - Gedenken an im Jahr 2013 verstorbene Radsportler
Todesfälle 14.12.2013

Nach dem Autounfall: Radprofi Guillaume Levarlet wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

Einen Tag nach dem entsetzlichen Autounfall, der sein Leben für immer verändern dürfte, ist Guillaume Levarlet der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung angeklagt worden. Wie die Staatsanwaltschaft laut "Le Parisien" mitteilte, lag sein... mehr >
 
Todesfälle 25.11.2013

Todesfall: Ehemaliger französischer Radprofi Arnaud Coyot nach Autounfall gestorben

Der ehemalige französische Radprofi Arnaud Coyot starb am späten Sonntagnachmittag an schweren Kopfverletzungen, die er sich bei einem Autounfall am Sonntagmorgen zugezogen hatte. Der Fahrer des Fahrzeugs hatte in der Gemeinde Villers-Sur-Es im... mehr >
 
Todesfälle 24.11.2013

Todesfall: Tour-Rekordausreißer Albert Bourlon 96-jährig verstorben

Der bislang älteste noch lebende Teilnehmer der Tour de France ist tot. Wie seine Familie bekannt gab, starb Albert Bourlon 96-jährig in seiner französischen Heimat. Bourlon, der am 23. November 1916 - mitten im Ersten Weltkrieg - geboren wurde,... mehr >
 
Todesfälle 17.10.2013

Todesfall: US-Radcrosserin Amy Dombroski stirbt bei Trainingsunfall in Belgien

Die US-amerikanische Radcrosserin Amy Dombroski ist heute Nachmittag bei einem Trainingsunfall ums Leben gekommen. Die 26-Jährige war in ihrer flandrischen Wahlheimat nahe Sint-Katelijne-Waver hinter einem Motoroller unterwegs, als sie von einem... mehr >
 
Todesfälle 03.10.2013

Todesfall: Französischer Nationalheld Raymond Delisle nimmt sich 70-jährig das Leben

Der zweifache Tour-de-France-Etappensieger Raymond Delisle ist gestern im Alter von 70 Jahren verstorben. Einem Bericht von "Ouest-France" zufolge schied der Franzose freiwillig aus dem Leben. Seit Jahren lebte er zurückgezogen in Hébécrevon in... mehr >
 
Todesfälle 12.08.2013

Philippe Gaumont - Karriere und Leben zwischen Licht und Schatten

Ein Nachruf Am 17.05.13 verstarb Philippe Gaumont, einer der umstrittensten Radprofis seiner Generation. Einer, der ein unangepasstes Sportlerleben führte, immer wieder aus dem Rahmen fiel. Durch positive Dopingbefunde, durch Alkohol- und... mehr >
Philippe Gaumont (links) mit seinen Teamkollegen Cedric Vasseur und Jo Planckaert beim Rennen Rund um den Henninger Turm 2002
Todesfälle 20.05.2013

Todesfall: Philippe Gaumont nach Herzanfall im Alter von 40 Jahren verstorben

Nachdem sein Hirntot am Dienstag zunächst fälschlicherweise als Tod vermeldet worden war, ist Philippe Gaumont heute endgültig aus dem Leben geschieden. Ohne das Bewusstsein wiederlangt zu haben, starb er in einem Krankenhaus in seiner... mehr >
 
Todesfälle 18.05.2013

Dementi: Philippe Gaumont hirntot, aber noch nicht gestorben

Einen Tag nachdem in allen Radsport-Medien das Ableben von Philippe Gaumont gemeldet worden ist, weisen die Angehörigen darauf hin, dass zwar der Hirntod des 40-Jährigen festgestellt worden sei, dass er aber noch beatmet und erst in den nächsten... mehr >
 
Todesfälle 14.05.2013

Todesfall: Dänischer Sechstage-König Palle Lykke gestorben

Palle Lykke, der als Dänemarks erfolgreichster Sixdays-Fahrer gilt, ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Lykke war Profi von 1957 bis 1969 und gewann in dieser Zeit 21 Sechstagerennen, davon einige zusammen mit Rik van Steenbergen, seinem... mehr >
 
Todesfälle 23.04.2013

Todesfall: Spanischer Radsport-Pionier Miguel Poblet 85-jährig verstorben

Miguel Poblet Orriols ist tot. Der ehemalige Radprofi starb am vergangenen Samstag in seiner Heimatstadt Barcelona im Alter von 85 Jahren. Poblet galt als erster Klassikerjäger aus Spanien. 1957 und 1959 gewann Mailand-San Remo (1957 außerdem... mehr >
 
Todesfälle 08.04.2013

LiVE-Radsport erinnert ... an den tödlichen Sturz von Andrei Kivilev

10 Jahre ist es inzwischen her. 10 Jahre schon? Das habe ich mich gefragt, als ich die Idee hatte für diese neue Rubrik. Der Radsport ist eine vielfältige und schnelllebige Welt. Darum ist es gut, ab und zu einmal innezuhalten und sich an... mehr >
LiVE-Radsport erinnert ... an den tödlichen Sturz von Andrei Kivilev
Todesfälle 12.03.2013

Todesfall: Top-Mountainbiker Burry Stander stirbt bei Trainingsunfall

2013 ist noch keine fünf Tage alt, doch schon hat die Radsportwelt einen schrecklichen Verlust zu beklagen. Burry Stander, einer der erfolgreichsten Mountainbiker der vergangenen Jahre, kam heute bei einem Trainingsunfall in seiner Heimat ums... mehr >
 
Todesfälle 03.01.2013

Adventskalender am 22. Dezember: In Memoriam: Gedenken an die 2012 verstorbenen Radprofis

  22.12.   Wie in den vergangenen Jahren so wollen wir auch Ende 2012 an diejenigen berühmten und weniger berühmten Radsportler erinnern, welche uns in den letzten 12 Monaten für immer verlassen haben. Die Statistik der „Radsportseiten“... mehr >
In Memoriam: Gedenken an die 2012 verstorbenen Radprofis
Todesfälle 22.12.2012

Todesfall: Euskaltel-Neoprofi Cabedo nach Trainingsunfall verstorben

An diesem wunderschönen Weltmeisterschaftstag überschattet ein grausamer Unglücksfall die Welt des Radsports. Wie spanische Medien melden ist Victor Cabedo Carda im Training von einem Auto angefahren worden und seinen Verletzungen erlegen. Der... mehr >
 
Todesfälle 19.09.2012

Belgier Rob Goris mit 30 Jahren an Herzinfarkt gestorben

Am Rande der Tour de France gab es heute eine traurige Nachricht. Der Radprofi Rob Goris, der die Frankreich-Rundfahrt gestern in Rouen besuchte, verstarb in der Nacht in seinem Hotelzimmer an einem Herzinfarkt. Gestern Abend war er noch gemeinsam... mehr >
 
Todesfälle 05.07.2012

In Memoriam: Zur Erinnerung an die im Jahr 2011 verstorbenen Radsportler

11.12.2011 - Es ist nun fast schon guter Brauch, dass LiVE-Radsport.com in der Vorweihnachtszeit einmal innehält, um an die Radsportler zu erinnern, die uns im vergangenen Jahr für immer verlassen haben. 2011 wurde von zwei tragischen Unfällen... mehr >
In Memoriam: Zur Erinnerung an die im Jahr 2011 verstorbenen Radsportler
Todesfälle 11.12.2011

Xavier Tondo bei Vorbereitung auf Trainingsfahrt zwischen Auto und Garagentor erdrückt

Granada, 23.05.2011 - Ein tragischer Unfall hat den 32-jährigen Radprofi Xavier Tondo heute das Leben gekostet. Der Movistar-Fahrer bereitete sich auf eine Trainingsfahrt mit seinem Teamkollegen Beñat Intxausti vor und wurde dabei offenbar... mehr >
Der verstorbene Xavier Tondo (Foto: Team Movistar)
Todesfälle 23.05.2011

Tausende nehmen Abschied von Wouter Weylandt

Gent, 18.05.2011 - Der vor zehn Tagen beim Giro d’Italia im Alter von 26 Jahren tödlich verunglückte Wouter Weylandt ist heute im belgischen Gent zu Grabe getragen worden. Anwesend bei der bewegenden Trauerfeier in der Sint-Pieterskerk waren neben... mehr >
Tausende nehmen Abschied von Wouter Weylandt
Todesfälle 18.05.2011

Wouter Weylandt - Sein kurzes Leben und sein tragischer Tod

Der verhängnisvolle Unfall von Wouter Weylandt auf der 3. Etappe des Giro d'Italia riss den Belgier allzu früh mit nur 26 Jahren aus dem Leben. In der Abfahrt vom Passo del Brocco passierte das Unfassbare. Auf grausame Weise wurde man daran... mehr >
Das Team Leopard Trek betrauert den Tod seines Fahrers Wouter Weylandt
Todesfälle 10.05.2011

Giro d´Italia: Tod von Weylandt überschattet 3. Etappe - Vicioso Sieger an einem tragischen Tag

Rapallo, 09.05.2011 - Der Giro d'Italia 2011 sollte ein großes Radsportfest werden, wurde am heutigen Tag aber von einer Tragödie überschattet. Der Belgier Wouter Weylandt stürzte in der Abfahrt vom Passo del Brocco und verstarb noch an der... mehr >
Giro d´Italia: Tod von Weylandt überschattet 3. Etappe - Vicioso Sieger an einem tragischen Tag
Todesfälle 09.05.2011

In Memoriam – gewidmet den 2010 verstorbenen Radsportlern

16.12.10 – Sicherlich ist es angenehm, wenn Jahresrückblicke sich in erster Linie mit den schönen Momenten der letzten zwölf Monate befassen. Heute soll allerdings die Rede von etwas Traurigem sein, nämlich davon dass nicht alle, die mit uns das... mehr >
In Memoriam – gewidmet den 2010 verstorbenen Radsportlern
Todesfälle 16.12.2010

Ausdauer-Spezialist Jure Robic nach Unfall verstorben

24.09.2010 - Am Freitag verstarb Jure Robič, einer der besten, wenn nicht gar der beste Ausdauer-Radsportler der Welt, an den Folgen eines Unfalls. Der Slowene wurde beim Training in der Nähe seines Wohnorts Jesenice von einem Auto erfasst... mehr >
Ausdauer-Spezialist Jure Robic nach Unfall verstorben (Bild: Homepage von Jure Robic)
Todesfälle 24.09.2010

Cyclistmas bei LiVE-Radsport: Adventskalender, 18. Dezember - Im Jahr 2009 verstorbene Radsportler

In unserem Adventskalender widmen wir uns heute einem traurigen, gleichwohl aber wichtigen Thema, das man bei Jahresrückblicken nicht außer Acht lassen sollte: Es geht um die Radprofis, die uns 2009 für immer verlassen haben. Einschlägige... mehr >
Cyclistmas bei LiVE-Radsport: Adventskalender, 18. Dezember (Foto: Peter Rauch, Scott 11)
Todesfälle 18.12.2009

Dimitri De Fauw scheidet freiwillig aus dem Leben

06.11.2009 - Der belgische Bahnspezialist Dimitri De Fauw hat sich das Leben genommen, er wurde nur 28 Jahre alt. De Fauw fuhr bis Dienstag noch bei den Sixdays von Grenoble, Bahnkollege Iljo Keisse ist erschüttert, habe er seinem Freund dort doch... mehr >
Der belgische Radprofi Dimitri De Fauw beging Selbstmord (Foto: dimitridefauw.be)
Todesfälle 06.11.2009

"enfant terrible" Frank Vandenbroucke im Alter von nur 34 Jahren verstorben

Die traurige Nachricht über den Tod von Frank Vandenbroucke erreichte am späten Montag Abend die Medien. Der Belgier aus Mouscron, der früher eines der hoffnungsvollsten Talente des Radsports war, erlag am Sonntag, nicht lange vor seinem... mehr >
 
Todesfälle 12.10.2009

Jungprofi Frederiek Nolf stirbt im Schlaf - Tagesetappe in Katar wurde neutralisiert

Der Belgier Frederiek Nolf, der mit dem Team Topsport Vlaanderen an der Tour of Qatar teilnahm, verstarb in der vergangenen Nacht im Schlaf, vermutlich an einem Herzinfarkt. Die Mannschaft des 21-Jährigen zieht sich mit sofortiger Wirkung ebenso... mehr >
Frederiek Nolf im Trikot des Teams Topsport Vlaanderen (Foto: www.topsport-vlaanderen.be)
Todesfälle 05.02.2009
Blättern:
 1  2  3  4 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live