Forum -> TIPPEN, SPIELEN & WETTEN -> Radsport Wetten -> "live-radsport"-Liga bei CyclingGames

"live-radsport"-Liga bei CyclingGames

Autor Nachricht
rogerg7312

03.06.2019 21:09

Gratulation happy zum 4.Platz!

zwischen Giro 15 und Tour 18 war ich in 19 Rennen 10 Mal auf dem Podest und nie schlechter als 40. und in 11 Rennen 4 Mal 1. und nun sowohl bei der Vuelta '18 als auch beim Giro '19 nicht mal in den Top 50... Bei der Tour 17 war ich nach dem Sagan-Ausschluss, den ich in allen Teams drin hatte nur 40.

aber jetzt habe ich beim Dauphiné und der Tour de Suisse Podestplätze zu verteidigen bevor die Titelverteidigung bei der Tour ansteht. Den Dauphiné letztes Jahr hätte ich eigentlich gewinnen müssen, aber habe mich da ver-transferiert... Jetzt wird es Zeit, dass ich die Kurve wieder kriege.

übrigens, anmelden kann man sich für den Dauphiné bereits. Aber bis auf Bora hat ja noch kein Team gemeldet (Bora mit Archbold, Benedetti, Bennett, Buchmann, Grossschartner, Mühlberger und Pfingsten).
rogerg7312

04.06.2019 18:15

bisher noch nicht angemeldet beim Dauphiné. Haben auch erst 2 Teams gemeldet. Nach Bora nun auch QuickStep mit Hodeg für die Sprints, Cavagna für das Zeitfahren, obwohl der auch einen guten Punch hat und auch in Gruppen gehen kann, Alaphilippe für den Rest. Dazu Gilbert und Stybar, die vielleicht auch eine Etappe im Kopf haben. Und Vakoc und Declerq.

Giro20 sickerte ja auch schon durch, dass der Start ein Prolog in Budapest sein wird mit 2 weiteren Etappen in Ungarn (damit wohl eher flach). Danach geht es nach einem Ruhetag weiter in Sizilien (Catania), u.a. mit dem Etna und auf dem Festland gibt es dann auch Etappen über den Zoncolan und Gavia. Vielleicht starten die damit wieder an einem Freitag
rogerg7312

05.06.2019 09:35

Jumbo-Visma hat als 3.Team gemeldet. Kruijswijk in der Tour-Vorbereitung. Van Aert mit 1.Rennen seit dem Amstel. Kuss kommt aus dem Giro, bei dem er Roglic nicht helfen konnte. Ist auch eine Wundertüte, aber vielleicht baut er seine Form auch auf die Tour auf.

Bora: Archbold, Benedetti, Bennett, Buchmann, Grossschartner, Mühlberger, Pfingsten

Quick-Step: Alaphilippe, Cavagna, Declerq, Gilbert, Hodeg, Stybar, Vakoc

Jumbo-Visma: v. Aert, Eenkhorn, Hofstede, Kruijswijk, Kuss, Powless, Wynants
rogerg7312

05.06.2019 13:33

Ag2R mit einer tollen Truppe, aber die fahren auch zu Hause:
Bardet, Cherel, Cosnefroy, Geniez, Gougeard, Naesen, Venturini. Gougeard, Geniez, Cosnefroy alle kürzlich bei kleineren Rennen in Frankreich erfolgreich, aber auch dank Mannschaftsüberlegenheit

Trek mit Bernard, Eg, De Kort, Porte, Stetina, Theuns, Skujins. Letzerer hat für einmal in Kalifornien keine Etappe gewonnen. Vielleicht kommt der dieses Jahr auch später in Form.
rogerg7312

06.06.2019 10:02

CCC mit einer Angreifertruppe:
Bernas, Ten Dam, De Marchi, Koch, Pauwels, Rosskopf, Zoidl. Mit Ausnahme von Koch könnte ich mir alle CCC-Fahrer in ner Gruppe vorstellen.

MTS:
Haig, Howson, Impey, Mezgec, Schultz, Smith, A.Yates
3 schnelle Leute mit Mezgec, Impey und Smith und Impey und Smith kommen auch gut über die hügeligeren Etappen. Haig, Howson und Schultz können sowohl in Gruppen gehen als auch A.Yates unterstützen.
rogerg7312

06.06.2019 11:19

Astana ohne Ion und ohne LL:
Fuglsang, Bohorquez, Houle, Ballerini, Cort, G.Izagirre, Lutsenko

Ineos hat noch Kyri, Van Baarle und Stannard hinzugefügt:
Froome, Moscon, Poels, Kwiatkowski, Kyrienka, Van Baarle, Stannard
stone

07.06.2019 13:26

Fahrerliste online !
rogerg7312

07.06.2019 19:34

yup... der Meldeschluss war auch erst heute Mittag. Stressig so was. Und jetzt ein Wochenende mit Feiertag = Familienpflichten
rogerg7312

08.06.2019 17:10

da ich keine Ideen zum Dauphiné habe. Gerade mal die Tour de Suisse etwas angeschaut. Die wird auch nicht einfach zu tippen.

Prolog
hügelig (6*2.Kat.)
Sprint (2*3.Kat.)
hügelig (2.Kat. + 3.Kat.)
hügelig (2.Kat. + 3.Kat.)
BAK (3.Kat. + 1.Kat.)
BAK (2.Kat + 1.Kat. + HC)
EZF
Alpencircuit (3*HC)

Fürs GK sind nicht viele Spezialisten da (Thomas, Bernal). Ein paar Bergfahrer (Mas, Carthy, Kelderman, Nieve, Konrad). Die üblichen Schweiz-Spezialisten (Costa, Spilak).
Aber viele gute Zeitfahrer (Dennis, Küng, Bohli, Bevin, Kragh, Bodnar), Klassikerspezialisten und Sprinter (Van Avermaet, Stuyven, Sagan, Trentin, Gaviria, Kristoff, Viviani, Ulissi, Van Poppel, Calmejane, Garcia).

was es schwierig macht ist dass die guten Fahrer teuer sein werden. Und gibt schon einige Prologfahrer, die man für die folgenden Etappen behalten könnte oder schnelle Leute, die man für den Prolog nehmen könnte. Aber für mehr als 2 Topfahrer oder 3 mittelmässige wird es nicht reichen und dann fährt man evtl. besser mit nur 2 mittelmässigen und ein paar günstigen Fahrern. Bergfahrer von Beginn lohnt sich nicht, reine Sprinter auch nicht. Und die polyvalenten Fahrer werden teuer sein.
rogerg7312

09.06.2019 11:22

Dauphiné ging um 11:10 los - Spiel für 1.Etappe ist aber bis 12:00 offen. da muss vielleicht nachträglich korrigiert werden. Ich bin jetzt weg für das verlängerte Wochenende. Darum bis auf 1 Team auch nur fix aufgestellt
rogerg7312

09.06.2019 14:49

hoffentlich wird das mit den Startzeiten noch korrigiert. Hatte niemanden von der Fluchtgruppe in den Teams. Cort hatte ich mir überlegt, aber Ballerini vorgezogen da der häufiger mitsprintet zuletzt und in Kalifornien die BW gewann. Jetzt war halt Cort in der Gruppe.
Boasson Hagen habe ich in den fixen Teams drin. Aber im flexiblen in der letzten Minuten dagegen entschieden und 1.2 mio behalten damit ich die Bergpreisführenden heute nach der Etappe kaufen kann. Aus gleichem Grund wie Ballerini hatte ich mir Politt in 1 fixem Team überlegt, ihn aber nicht genommen - ärgerlich. Und Politt haben viele. Koch auf 7 habe ich in den festen Teams drin. Hatte ihn aber nur auf 3 und 5 erwartet. Nicht auf der 1.Etappe. Wollte ihn im flexiblen Team auch erst auf 3 dazu kaufen. Wäre also besser gewesen EBH und Koch gleich drin zu haben. Stattdessen bin ich mit Bennett-Impey-Lambrecht-Nieuwenhuis und 1.2m auf der Bank gestartet. Und Bennett kam nicht mit. Nieuwenhuis auch nicht. Lambrecht griff an und Impey konnte nicht mehr mitsprinten. Da werde ich es schwer haben mit meinem flexiblen Team die festen noch zu überholen lol
rogerg7312

09.06.2019 15:55

so wie ich das sehe haben da einige nach dem Start der Etappe noch Fahrer aus der Gruppe hinzu gekauft. Ne Korrektur bei denen wäre gut. Und morgen startet die Etappe genau um 12 Uhr. Da wird es das Problem nicht geben
rogerg7312

09.06.2019 17:51

gibt da Teams mit 4 oder mehr Ausreissern in den Top10 weil die Transfersperre für die Etappe noch nicht aktiv war - ist natürlich nicht cool so was - so ist es kein Spiel mehr
stone

09.06.2019 20:00

schreib ihm (admin) ne mail, hab ich früher auch schon gemacht.
rogerg7312

09.06.2019 20:28

hatte um 11 Uhr schon mal geschrieben, aber keine Antwort gekriegt (wie die letzten Male). Kannst du mal schreiben ?
stone

09.06.2019 20:53

Okay , bereits geschehen
rogerg7312

10.06.2019 12:07

hat leider nichts gebracht - na ja vielleicht muss man das beim nächsten Mal auch ausnutzen. Aber dafür muss man erst mal zu Hause sein und ich würde das auch nicht fair finden den anderen Spielern gegenüber

jetzt kann man nur auf eine andere Gruppe mit anderen Fahrern hoffen, die durchkommt heute, sonst hat man den Nachteil bis zum Schluss. Und die festen Teams die beim Dauphiné normalerweise eine Chance hätten haben diese jetzt nicht, da einige die Ausreisser gestern ins Team nehmen könnten und saftig Punkte abgesahnt haben
rogerg7312

10.06.2019 19:04

gab zwar ne andere Gruppe heute, aber brachte ja auch nichts. Denn Pedersen musste man nachkaufen (im Vergleich zu den Leuten, die ihn gestern zwischen Etappenstart und 12 Uhr holten) und mit den restlichen 0.8 mio wollte ich angreifen und habe Bettiol geholt (der für Woods schuftete) statt Politt. Für Woods/G.Martin hatte die Kohle wegen der schlechten 1.Etappe nicht gereicht. Da wird man fürs fair sein auch noch doppelt bestraft

aber jetzt da der flexible Tipp damit ziemlich im Eimer ist, kann ich ja wenigstens die Dauphiné in Ruhe schauen ohne an die Tipps zu denken
stone

14.06.2019 17:03

e Tour de Suisse wohl mit Zeitfahrern beginnen; aber das machen e anderen och.
rogerg7312

15.06.2019 10:58

@Stone: wenn Du mehr als 1 flexibles Team hast würde ich streuen. Ich werde wohl sogar nur in 1 von 3 Teams Prologfahrer drin haben. Wollte ursprünglich den Prolog quasi ignorieren. Aber bei den günstigen Preisen ist das schwierig. Nur spielt bei 2 von 3 TdS-Prologen das Wetter eine Rolle. Am Abend ab 18 Uhr gibt es starke Gewitter. Aber kann bereits am frühen Nachmittag Tropfen geben und das Ganze etwas zu einer Lotterie machen wie damals als Cameron Meyer den Prolog gewann und alle Babos spät starteten. Heute starten sie früh. Aber die vereinzelten Niederschläge am frühen Nachmittag können zu jeder Zeit kommen.
rogerg7312

16.06.2019 16:58

bei den beiden praktisch identischen Teams hatte ich in einem Küng und Bohli für's EZF reingenommen. Unterm Strich nur 30 Punkte mehr als andere Team und 0.2mio Verlust. Damit fehlte mir 0.02mio um Thalmann zu holen. Resultat-das Team ohne die beiden Prologfahrer steht jetzt bereits besser da und hat mehr Kohle. Drum wollte ich erst überhaupt keine Zeitfahrer. Aber wegen der günstigen Preise musste man es versuchen. Wenn sie 2. und 3. werden wäre es finanziell kein Verlust und 100 Punkte mehr ... Aber jetzt geht heute Imhof in die Gruppe und ich habe Schelling, Pellaud und Thalmann grr
stone

16.06.2019 18:55

Gratulation an Devil zum 2. Gesamtrang bei der Dauphine
rogerg7312

17.06.2019 08:48

auch von mir Gratulation an Devildriver!
stone

17.06.2019 09:22

also wenn Hoffellner bei den variablen Teams, zumindest in einem, keine Schnitzer macht, hat er gute Chancen :yes:
happy

17.06.2019 14:20

Glückwünsche an DD auch von mir! Klasse gemacht!
DEVILDRIVER

17.06.2019 17:07

Danke für eure Glückwünsche Leute

Hätte auch der Sieg werden können- wenn Adam Yates nicht krank geworden wär und hätte durchfahren können- hatte ihn im festen und im besten variablen Team drin...
Schade und gute Besserung an Yatsi und Kruise...

Aber wenn Yates durchgefahren wäre mit gesundheitlichen Problemen hätte er eventuell seine weitere Saison gefährdet- und wer weiß, ob er überhaupt gestern am Ende gepunktet hätte bei CG- oder ob er am Ende nicht abgehängt worden wäre? Darum egal und besser so- für uns ist's ja nur ein Spiel-für die Fahrer ist es ihr Job und ihre Gesundheit, und die geht immer vor!

Glückwünsche von mir an "Beatlokal" und Pfeili!
rogerg7312

17.06.2019 17:10

in meinem besten Tipp habe ich Craddock durch Trentin ersetzt um einen 2.Sprinter neben Matthews zu haben und Trentin wird 12. und Craddock 13. heute. Hat sich auch nicht gelohnt - Craddock holt sogar mehr Punkte dank der Mannschaftswertung
pfeili73

17.06.2019 17:24

...auch von mir Glückwünsche an Devil !!!
rogerg7312

17.06.2019 21:06

ach ja, beim dem Tipp bei dem ich Craddock verkauft und Trentin geholt habe fehlt Imhof noch. Also hätte eigentlich nur Imhof holen und Craddock behalten müssen und wären jetzt 11 Punkte mehr und alles im grünen Bereich. So ein Fehler... Hätte aber auch anders kommen können
rogerg7312

18.06.2019 16:38

bei 2 fixen Teams hatte ich G drin --- bäh... die fixen Teams hatte ich hautpsächlich für die Berge aufgestellt. Jetzt muss dass dritte Team liefern

ansonsten bei der TdS denselben Fehler gemacht wie schon mal früher beim Dauphiné. Bei den meisten Tipps gleich 2-3 Bergfahrer drin zu Beginn statt 1 guten hügelfesten Sprinter mehr... Darum zu viel Rückstand bevor die Berge überhaupt kommen und zusätzlich stechen die Joker nicht

Antworten

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62 



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live