Forum -> TIPPEN, SPIELEN & WETTEN -> Radsport Wetten -> "live-radsport"-Liga bei CyclingGames

"live-radsport"-Liga bei CyclingGames

Autor Nachricht
rogerg7312

11.07.2019 13:31

kein Transfer von mir heute. Hätte um 13:05 beinahe noch Skujins geholt. Aber das Transferfenster für heute war bereits geschlossen. Aber ich kann ja reagieren und muss nicht riskieren da ich vorne liege.

Bei der Vuelta hätte ich transferiert. Aber bei der Tour halte ich lieber die Füsse still
Keuler

11.07.2019 13:52

Da haste alles richtig gemacht,
Und ich bei pauwels gg de marchi den falschen CCCler genommen
stone

11.07.2019 18:51

Meurisse war ein guter Kauf
Keuler

11.07.2019 21:14

Ja der hat mich bei der Dauphine überzeugt.
Leider hab ich drn wellens-zug verpasst, das kostet mich einige Plätze
rogerg7312

12.07.2019 09:37

jetzt ist die Frage: Ciccone-Zug oder ursprünglicher Plan?

Er holt jetzt schon mal 30 Bonuspunkte pro Etappe (15+6+6+3), aber morgen könnte er ja theoretisch das gelbe Trikot auch wieder an Alaphilippe abgeben, dann wären es noch 25 Bonuspunkte. Wird taktisch morgen wieder äusserst interessant. Vor der Tour hätte ich gesagt eine Fluchtgruppe die durchkommt mit Ala als Sieger. Aber bei dem aktuellen GC wird er kaum in eine Gruppe gelassen. Ciccone selbst kann auch nicht in die Gruppe gehen. Und so gut wie Sagan, Matthews, Colbrelli, Trentin, GVA, EBH, Stuyven zur Zeit klettern kann es auch zu einem reduzierten Sprint kommen, v.a. eben da starke Fahrer wie Ciccone, Teuns, Alaphilippe nicht in die Gruppe dürfen.

Bei der Brioude-Etappe am Sonntag könnte es auch noch zu Angriffen in der letzten Abfahrt kommen
rogerg7312

12.07.2019 17:14

habe heute beim besten Tipp Stuyven und Offredo hinzugekauft. Offredo hat unterwegs schon 32 Punkte geholt. Und Stuyven auch 5 beim Zwischensprint. Dafür morgen dann kein Ciccone drin beim besten Tipp und auch nicht auf den folgenden Etappen am Wochenende. Aber könnte ihn im 2.Team holen, das heute evtl. auf den 2.Platz vorrückt
Keuler

12.07.2019 23:01

Machst alles richtig mal wieder, ich muss jetzt msl Wellens holen.
Schade eig, hätte gern auch GvA geholt
rogerg7312

13.07.2019 10:01

ja, bisher läuft's. Wenn es so weiter geht, könnten das theoretisch 3800 - 4000 Punkte werden bei dieser Tour.
Könnte heute theoretisch meine Führung trotz des klaren Vorsprungs einbüssen wenn mein LR-Tipp für heute gewinnt (Wout) und Ciccone in die Gruppe geht. Aber wäre ja nur heute.

die nächsten 4 Etappen ist mir ziemlich klar wie die beiden ersten Tipps auszusehen haben. Da muss ich nur reagieren. Je nach Bankkonto könnte ich aber die Strategie anpassen.

Heute kann es 2 Rennen in einem geben (Flucht um den Tagessieg und Babos). Gegen Ende gibt es nach 175km oder so ziemlich enge Stellen wo sich die Babos vorne platzieren müssen --- Sturzgefahr (v.a. bei der Anfahrt zur Côte de la Jaillère). Da kann man dann schnell gezwungen sein, einen unvorhergesehen Transfer zu tätigen. Und ein Ausreisser könnte heute auch fleissig Punkte für die BW sammeln.

Morgen wird es wohl auch eine Flucht geben, ausser Sagan, Matthews, Colbrelli und co kontrollieren hinten. Auf der letzten Abfahrt kann man da angreifen... Die Franzosen rechnen mit Bardet.

Dann gibt es vor und nach dem Ruhetag Etappen mit potenziellen Sprints. Wobei bei der Etappe nach Albi geht wohl Calmejane in die Gruppe (kommt aus Albi). Nur bei Gegenwind und grossen Strassen zum Ziel hin normalerweise klar ein Massensprint. Nach dem Ruhetag auch. Da sind sie dann in der Gegend, in der ab und zu der Mistral bläst. Aber gemäss Wetterbericht sieht es nicht nach Mistral aus...
Keuler

13.07.2019 12:43

Ziehhhhhhhh de Marchi
rogerg7312

14.07.2019 21:45

mit De Marchi hast du Pech gehabt...

Ich habe im Leaderteam für heute den ursprünglich geplanten Transfer nicht gemacht, um für die Etappe morgen einen besseren zu machen... fehlen aber 0.08mio...

Also vielleicht doch noch einen B-Sprinter holen oder eben noch eine Etappe Füsse stillhalten

etwas ungewohnt nach 1 Woche so klar in Führung zu liegen. Meistens laufe ich erst in der 2.Woche so richtig warm. Jetzt einfach durchziehen bis zum Schluss. Die Tour ist noch lang
stone

15.07.2019 08:30

ich muss mir das auch angewöhnen, die Beine einfach still zu halten, durch unnötige Transfers hab ich mir oft selber geschadet; man kriegt eben nur 80%.
DEVILDRIVER

15.07.2019 18:33

Hätte ich heute auch mal machen sollen, Stone- hab nämlich Wout van Aert heute verkauft und gegen - wenigstens- Colbrelli und Pasqualon ausgetauscht- weil ich heute und Mittwoch mit Groene und evtl. Teunissen in den Sprints gerechnet hab- und van Aert nur als Anfahrer und eher 0 - Punktemann erwartet habe für heute und Mittwoch- höchstens ein paar mickrige Helferpünktchen hätt ich bei ihm erwartet- so kann man sich irren
stone

15.07.2019 18:37

Colbrelli hat eh 33 Punkte gemacht, passt eh - dafür hast ihn jetzt schon im Team und brauchst ned überlegen, ob du den Wout noch behältst ;)
rogerg7312

15.07.2019 22:02



ich habe im besten Team nochmals die Füsse still gehalten und im 2.besten Pasqualon dazu gekauft der bei der Kante nur in der 2.Gruppe war...

jetzt kommen die wichtigen Transfertage mit der letzten Etappe vor den Pyrenäen... Schlüsseltransfer zum Schlüsselzeitpunkt wie immer das Wichtigste bei der Tour. Da ich etwas weniger Geld habe als erhofft und Alaphilippe in Gelb ist und nicht wirklich angreifen kann, werde ich vielleicht auf ihn verzichten. Sonst hätte ich ihn für Donnerstag geholt noch vor dem 1.GC Babo... jetzt hat er keine Prio. Und wird finanziell knapp mit allen Transfers... Weiss jetzt gar nicht ob ich schon den 1.Fahrer vor der Sprintetappe am Mittwoch kaufen soll. Oder ob es dann auf einmal um 0.01mio wieder nicht reicht für die anderen... Eine Mistral-Windkante am Mittwoch und schon muss man umplanen. Aber ich habe mal grob bis zur Tourmalet-Etappe geplant.
stone

16.07.2019 08:36

behältst du Sagan ?
rogerg7312

16.07.2019 11:03

Sagan verkaufe ich vermutlich nach der Etappe morgen... aber Colbrelli/Stuyven/Bettiol behalte ich noch falls die Kohle für die geplanten Käufe reicht. Wollte Sagan erst noch einen Tag länger behalten da der Zwischensprint am Donnerstag ja noch relativ früh ist und die Babos noch nicht ganz vorn waren im GC.

Nach der Flucht vorgestern und der Windetappe gestern etwas weniger Punkte geholt als budgetiert und damit mehr angewiesen auf die Kohle von Sagan. Aber je nachdem wie die Etappe morgen läuft muss man wieder umplanen. Vielleicht kommt der Mistral morgen Abend noch etwas auf. Und falls er schon am späten Nachmittag kommt könnte es gegen Ende der Etappe noch Windkanten geben. Auf jeden Fall muss man morgen Abend wieder schauen wie es um das Budget steht.

Frage ist auch wie die Renntaktik übermorgen aussieht. Je nachdem welche Fahrer morgen u.U. Zeit verlieren falls es nochmals zu einer Windkante kommt. Bei der Bagnères-de-Bigorre - Etappe hätte man Gegenwind in der Abfahrt erwarten können, womit es in der Abfahrt zu einem Zusammenschluss der Top30 oder so hätte kommen können. Aber wie es aussieht gibt es am Donnerstag kaum Wind.
rogerg7312

16.07.2019 18:11

dein letzter Eintrag von heute Nachmittag ist hier nicht sichtbar
Keuler

16.07.2019 20:54

Das stimmt wirklich, dass man manchmal die Etappe abwarten sollte, wenn sicher geglaubte Punkte durch Windkanten zerstört werden.
Von den Pyrenäen verspreche ich mir nicht so viel Action von den Babos, aber vllt kommts ja doch anders.
rogerg7312

17.07.2019 08:03

die Babos müssen beim Zeitfahren und bei der Tourmalet-Etappe alles geben, womit theoretisch Ausreisser bei der Etappe morgen und am Sonntag Chancen haben. Morgen wird Alaphilippe versuchen das Trikot zu verteidigen. Und Ineos wird auch defensiv fahren und Kräfte sparen wollen für das EZF und den Tourmalet. Aber Astana, FDJ und MOV werden vermutlich etwas versuchen. Da es 130km flach weg geht sind da eher Roller- und Sprintertypen in der Fluchtgruppe als Bergfahrer. Je nachdem was Astana und FDJ vorhaben werden sie vielleicht die Gruppe an die kurze Leine nehmen. Normalerweise würde ich bei einer solchen Etappe einer Fluchtgruppe 80-90 Prozent geben und vor der Tour wäre Alaphilippe dafür destiniert gewesen. Nach der Windkante sehe ich das morgen im Moment bei 50-50 wegen Astana und FDJ die einen dicken Hals haben und Zeit aufholen wollen. Und die Etappe am Sonntag wäre normalerweise so eine 50-50 Angelegenheit, je nachdem wie stark die Fluchtgruppe ist. Da kann man Fahrer wie Niba oder Woods in der Gruppe erwarten. Aber auch da wird es einige Teams geben, die Zeit aufholen müssen wie AST, FDJ, MOV. Und da könnten am Schluss dann auch die Favos vorne sein.
rogerg7312

17.07.2019 14:04

da heute bei der Tour nicht viel passiert mal eine Vuelta-Frage:

ist der Puig LLorença auf der 2.Etappe derselbe Anstieg wie der Cumbre del Sol auf der 9.Etappe 2015 ? Wäre dann echt steil aber auf der 9.Etappe 2015 sind sie ja einmal durchgefahren und dann ins Ziel nochmals zusätzlich 65hm höher
rogerg7312

17.07.2019 16:01

hatte gezögert zwischen Ciccone und De Gendt im besten Tipp für heute, da ich ja keine B-Sprinter mehr holen wollte. Habe Ciccone wegen der 8 Bonuspunkte geholt da De Gendt nur 6 Bonus hat. Und jetzt holt der 5 Punkte beim Zwischensprint. Hoffentlich fehlen mir am Ende heute nicht 0.01mio oder so... sonst muss wohl Colbrelli raus. Beim schlechtesten Tipp habe ich dafür Perez dazugeholt. Aber der liegt schon so weit zurück. Hätte ihn eigentlich beim besten Tipp holen sollen, aber da wollte ich keine unnötigen Transfer mehr machen.
rogerg7312

17.07.2019 17:15

toll, ich entscheide mich Ciccone statt De Gendt zu holen. Gibt einerseits weniger Punkte heute und Ciccone stürzt auch noch. Merke: keine Bergfahrer vor Sprintetappen holen. Wenn er ok ist, kann er dafür jetzt angreifen. Ansonsten muss er evtl. wieder raus nachher ... grrr

kommt dazu... jetzt fehlen wohl 0.03 zum Transfer. Stuyven nicht gesprintet und Ciccone gestürzt. Ouch, schlechter Tag
rogerg7312

18.07.2019 12:17

Ciccone mal behalten trotz seinen Blutergüssen und Knieschmerzen, aber der ist ein Stehaufmännchen und fährt ja auch nicht hinterm Feld her zu Beginn der Etappe.

Habe Sagan verkauft und Thomas geholt. Klar hat eine Gruppe eine grosse Chance und Sagan könnte in die Gruppe gehen. Aber wenn er dann die Beine nach dem Zwischensprint hochnimmt holt er höchstens 30 Punkte und Matthews sprintet ja auch nicht mehr um die Punkte. Aber mir fehlten 0.03 für De Gendt mit Verkauf der nicht benötigten Fahrer, also musste ich entweder Colbrelli oder Stuyven verkaufen. Habe Colbrelli verkauft, da bei TBM heute einer wie Nibali, Teuns, Dennis oder Caruso in die Gruppe sollte. Auch wenn Colbrelli auch noch auf die Punkte gehen könnte. Aber das kann Stuyven auch sollte er in der Gruppe sein. Und wenn Ciccone heute im Gruppetto fährt, dann ist die Wahrscheinlichkeit noch grösser dass Stuyven in die Gruppe geht. Auch wenn es eher Skujins oder Felline sein wird.

edit: Sagan und Colbrelli in der Gruppe. Fehler, die beiden zu verkaufen da De Gendt nicht in der Gruppe ist. Wenigstens sind Stuyven und Bettiol auch drin die ich statt Colbrelli behalten habe.
rogerg7312

18.07.2019 14:09

mit dem Verkauf von Sagan/Colbrelli für Thomas/De Gendt bis zum Zwischensprint wohl 35 Punkte Verlust, aber dann mal sehen was noch passiert. Wenn die noch vor dem Feld durchkommen würden wäre es schlimm...

Ansonsten könnte sich das Blatt auch noch wenden. Aber ursprünglich wollte ich Alaphilippe für heute holen. Da er in Gelb ist, konnte er nicht in die Gruppe und wird bis zu den Alpen auch kaum in eine gehen können da er ums GC fightet. Darum wollte ich schon Thomas holen, aber der bringt heute noch nicht wirklich viel. Also doch Sagan behalten müssen. Und weil ich De Gendt wollte und 0.03 fehlten eben doch noch Colbrelli verkauft
stone

18.07.2019 15:57

Ich hab Sagan, Meurisse und Pasqualon verkauft für Thomas und Kruijse;
rogerg7312

18.07.2019 16:10

habe Sagan, Colbrelli beim besten Team verkauft. Beim zweiten auch Sagan, Pasqualon und beim dritten Sagan und Trentin --- alles falsch. Dabei war doch klar dass das eine Fluchtgruppe wird heute. Grrr
Keuler

18.07.2019 16:37

Hab mal Sagan behalten aber colbrelli für die falschen verkauft....
Aber krass wenig richtig starke bergfahrer in der Gruppe

Antworten

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60 



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live