Forum -> TIPPEN, SPIELEN & WETTEN -> Radsport Wetten -> "live-radsport"-Liga bei CyclingGames

"live-radsport"-Liga bei CyclingGames

Autor Nachricht
stone

18.09.2020 08:09

tja der Carapaz hat mir viele punkte gebracht im festen wie variablen team; heute kann ich nur auf gruppe hoffen, denn ich hab nur einen sprinter im variablen, nämlich bennett drin.
rogerg7312

18.09.2020 16:36

Carapaz hatte ich bei 1 Tipp überlegt, aber nicht geholt.

für heute wollte ich überall 2 Sprinter reinnehmen, damit ich heute 4 drin habe (Sagan, Bennett, Trentin, Mezgec). Musste dafür Rolland und Hirschi verkaufen und 0.25 für einen Transfer ausgeben.

Und jetzt geht der Rolland vor dem Sprint in den Angriff und holt noch Punkte (wie Cosnefroy den ich schon vor 2 Etappen verkauft habe)

Burgadeau im Konter könnte später mal einer für die Klassiker werden
happy

21.09.2020 20:12

Möchte nicht versäumen, Roger für seine hervorragende Vorstellung bei der Tour zu gratulieren!

Platz 1 bis 3, außerdem die Plätze 5 und 6 sowie 8 mit seinen sechs Teams, einfach überragend! Genial!



Bin mit meinem 17. Platz von den Tippern des Live-Cup-Teams immerhin nach Roger noch der Zweitbeste. So ganz zufrieden bin ich damit allerdings nicht, hatte einen sehr schlechten Start, dann einen starken Zwischenspurt und am Ende zwei falsche Entscheidungen getroffen (Hirschi eine Etappe zu früh verkauft, Carapaz zu spät gekauft), die einen TOP-10-Platz verhindert haben.



Dennoch, fühle mich immer noch als Lernender, habe wieder viel Erfahrungen gesammelt und hoffe, dass ich bis zur nächsten Tour nicht wieder alles vergessen habe und noch etwas besser abschneide!

stone

22.09.2020 08:23

ja Gratulation an Roger!


meine Fehler seh ich sehr wohl, ich bezweifle aber diesbezüglich meine Lernfähigkeit.

Vielleicht kann ich mit dem festen Team in der Jahreswertung noch was reißen, wer weiß.
Gute Vorsätze hab ich schon für den Giro, mal sehen.
Auch an Happy Glückwünsche, unser zweitsärkster!
happy

22.09.2020 09:19

Habe mal inoffiziell, da in CG noch nicht erstellt, die TOP 25 der Jahres-Manager-Wertung zusammengestellt:

1 magic73 [4274]
2 forni [4196]
3 rogerg7312 [4162]
4 anag80 [4116]
5 bloody-well-ride [4036]

6 happy [3976]
7 chrigu72 [3960]
8 Boppel [3936]
9 timduncan [3933]
10 Strandnixe [3878]

11 Hobergallstars [3871]
12 vseyffarth [3845]
13 bani3007 [3710]
14 DEVILDRIVER [3696]
15 stone fest-ung [3681]

16 Sgt.Stupid [3669]
17 geist-777 [3643]
18 Luki [3620]
19 Marvellous [3586]
20 Beethoven [3537]

21 sunshine [3534]
22 t-raleigh [3527]
23 Hektor [3483]
24 Leo71229 [3449]
25 beat [3429]

Immerhin 8 aus unserem Team in den TOP 25!
rogerg7312

22.09.2020 18:41

Danke für die Glückwünsche. Zum 4.Mal in 5 Jahren die Tour gewonnen, nur diesmal mit dem B-Team. Und auch zum 1.Mal mit einem nicht-Sagan-Tipp, sondern einem Bennett-Tipp.

Zusammengefasst benötigt man bei der Tour immer den Sprinter, der bis zum 2.Wochenende am meisten Punkte sammelt (also normalerweise den Führenden der Punktewertung bis dahin) und dazu weitere Sprinter, die auf die Sprintwertung gehen. Und dann muss man einfach zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Transfer tätigen.

In früheren Jahren waren die Fahrerpreise bei der Tour höher. Da lohnte es sich auch wie letztes Jahr Fahrer wie Offredo zu nehmen die imemr wieder billige Punkte bei den Zwischensprints gaben. Das lohnte sich dieses Jahr nicht da die Topfahrer recht günstig waren und man schnell 9-Mann Teams beisammen hatte.
rogerg7312

24.09.2020 14:34

Giro wird auch sehr interessant. Habe mir noch nicht gross Gedanken gemacht zur veränderten Strecke. Statt Prolog mit Anstieg in Budapest, jetzt ein kurzes Zeitfahren das grössenteils leicht bergab geht. Da natürlich jetzt ganz klar die starken Roller wie Dennis, Campenaerts oder Ganna favorisiert. Könnte auch was für Bevin, Ludvigsson oder Matthews sein. Thomas wird wohl nicht alles riskieren und muss erst beweisen, dass er voll dabei ist. Die Strassen um Palermo sind etwas löchrig zum Teil. Hoffentlich bleibt es trocken.
Für den Sieger des Zeitfahrens wird es schwer das Trikot auf der 2.Etappe zu verteidigen. 2008 gewann da Riccò, vor Di Luca, Rebellin, Pelizotti, Savoldelli und Purito. Alle anderen verloren ein paar Sekunden. Nibali, Piepoli, Klöden 8s, Menchov und Conti 10s.
Dann folgt gleich der Etna wo es wieder einen Wechsel geben könnte. Aber wenn es da windet wird defensiv gefahren.
In Villafranca Tirrena kommt es dann zu einem vielleicht leicht reduzierten Sprint. Da beim Giro ein paar Sprinter dabei sind die gut über die Hügel kommen, möchten sie vielleicht ein paar andere eliminieren...
Und auf der 5.Etappe könnte der Führende sein Trikot evtl. abgeben wollen. Also falls Thomas nach dem Etna vorn liegt, wäre das die Gelegenheit für Ineos eine Gruppe fahren zu lassen. Und dann sind sicher wieder die üblichen Verdächtigen in der Gruppe (Conti o.ä.)
Die 6.in Matera wieder etwas für Puncheur, die 7.ganz flach, die 8. wieder für Puncheur mit der Rampe 11km vor dem Ziel. In Roccaraso werden sich die Babos auch nur auf dem letzten km bekämpfen, also wieder eine Chance für eine wenig gefährliche Gruppe. Tortoreto wieder für Puncheur. Rimini flach. Dann die 7 colle. Monselice flach mit 2 Rampen, reduzierter Sprint. Dann ein langes hügeliges Zeitfahren. Die Etappe mit dem Anstieg nach Piancavallo - Abtasten unter den Favoriten, auch nicht undbedingt Ernstkampf. Dann eine schwere Puncheuretappe. 17-18-20 Kampf der Babos. 19 flach, 21 das abschliessende Zeitfahren.
Unter dem Strich viele Möglichkeiten für Puncheur. Kaum was für reine Sprinter. Hatte mich ja schon gefragt wieso Groenewegen ursprünglich den Giro fahren wollte. Für die Babos v.a. das EZF auf 14 und 17-18-20 wichtig und dann noch das abschliessende Zeitfahren.
rogerg7312

24.09.2020 15:30

Dann selbstverständlich auch die Fahrerliste und -preise immens wichtig. Wäre Evenepoel dabei, könnte er das Trikot holen und verteidigen. So wird es wechseln und bspw. die Taktik von QuickStep auch eine ganz andere. Wer startet ?
Ag2R : Ursprünglich wollte Bardet den Giro fahren. Jetzt ist kein echter Sprinter und niemand fürs GC dabei. Damit alles auf Angriff. Bidard war letztes Jahr gleich in der 1.Etappe in der Gruppe. Hänninen wohl auch eher auf den flacheren Etappen. Dazu Gastauer, Domont für die hügligeren. Frank, Warbasse und Geniez für die Berge. Warbasse geht ab und zu auch auf das Bergtrikot. Aber beim Giro braucht es da auch Punch. Dafür haben sie Vendrame, der sicher auch mal mitsprintet.
Androni : viele Transfer im Vergleich zum Vorsaison. Viele Fahrer sind weg. Die (Hügel)-Sprinter sind sicher dabei Belletti, Restrepo und Gavazzi aber ersterer und lezterer nicht mehr die jüngsten. Dazu Florez und Pellaud für die Berge. Pellaud wohl auch auf die Punkte aber auch nicht genug Punch. Rumac als Helfer. Wer kommt sonst noch mit ? Evtl. Cepeda oder Rivera (stürzte beim Tirreno) oder mit Pacioni noch ein Sprinter.
Astana: Lopez nun noch dabei. Fuglsang als Captain. Vlasov in Topform (etwas früh für den Giro aber bei Vino's Jung weiss man nie). Felline, Contreras, Boaro und Rodriguez wohl meistens mit Helferdiensten aber vielleicht dürfen sie auch angreifen. Rodriguez wäre sicher interessant. Dazu mit Aranburu auch ein Puncheur.
Bardiani: wohl ohne Maestri nehme ich an, da der serial Ausreisser schwer verletzt war. Wieder mit einem ganz jungen Team wohl das nur angreifen kann. Carboni und Covili interessant. Dazu ein Sprinter wie Lonardi oder Pelucchi.
Bora mit Sagan, Konrad, Majka. Die anderen müssen Teamarbeit verrichten.
CCC mit Bevin, De Marchi, Mareczko. Evtl. mit dem talentierten Valter für die Berge. Dem ewig jungen Ventoso. Cerny. Und dazu evtl. Antunes als Puncheur. De la Parte fährt Vuelta. Also vielleicht noch einer für die Berge.
Cofidis mit Vivianni, Consonni, Sabatini, Hansen. Frage ob die jemanden für die Berge mitnehmen.
QuickStep ohne Evenepoel und Jakobsen sieht alles etwas anders aus. Frage mich ob sie mit 3 oder 4 Italienern starten. Cattaneo für die Berge, Masnada für die Berge und als Puncheur, Ballerini als Puncheur-Sprinter und evtl. Bagioli als Puncheur. Müssen sich dann nur abwechseln, dass jeder mal zum Zug kommt. Masnada hätte letztes Jahr gern das Bergtrikot gehabt. Dieses Jahr ist die Frage ob er ums GC kämpfen will oder lieber in Gruppen geht. Knox, Honoré, Serry, Van Lerberghe wohl auch dabei. Almeida wohl eher Vuelta oder als Evenepoel-Ersatz zum Giro ?
EF1: Guerreiro, Caicedo, Craddock, Cort, Kangert, wohl auch Woods, Dombrowski und Modolo. Fahrer für alle Etappen.
FDJ: ein Team um Démare der vor der Tour in Topform war. Konovalovas, Ludvigsson, Guarnieri, Le Gac, Sinkeldam, Scotson. Ein relativ eingespieltes Team. Ludvigsson kann sicher auch beim Zeitfahren was reissen.
Ineos hat beim Zeitfahren die Hälfte der Babos. Mit Dennis, Ganna, Castroviejo, Thomas. Dazu Hart, Dunbar, Puccio, Seb Henao.
Israel mit den üblichen Sprintern beim Giro. Cimolai, Sbaragli, aber wohl auch mit Hofstetter oder Barbier zusätzlich. Dazu Zabel und Boivin als Anfahrer. Dowsett für die Zeitfahren und Sagiv für die israelische Quote.
Bei Lotto fährt Ewan den Giro nun doch nicht. Mehr Freiheiten für De Gendt. Aber Hagen alleine in den Bergetappen. Holmes, Goosens, Kluge, De Buyst wohl dabei.
Mitchelton mit Simon Yates als Topfavorit. Haig, Hamilton und Bookwalter zur Unterstützung. Dazu Affini fürs Flache. Die anderen Plätze wohl unter Hepburn, Howson, Meyer, Schultz, Zeits.
Movi ohne Captain ? Fahrer für Ausreissergruppen und das Mannschaftsklassement... Carretero, Alba, Samitier, Sepulveda, Villella, Betancur u.weitere
rogerg7312

24.09.2020 16:09

NTT mit Nizzolo, Gasparotto, Campenaerts und Pozzo. Dazu Ghebre, Sobrero, villeicht auch Davies
Bahrain hat mit Tratnik auch einen starken Zeitfahrer. Dazu sicher Battaglin, Pernsteiner. Mal schauen ob Caruso nach der Tour noch Beine hat.
Lotto mit Kruijswijk, van Emden und Tony für's Flache. Dazu Bouwman, Foss, Harper, Toelhoek, Pfingsten. Irgendwie jetzt die 2.Garde. Groene nicht am Start. Teunissen konzentriert sich auf die Klassiker.
Sunweb mit Kelderman und Matthews die gut in Form waren. Auch mit Oomen. Chris Hamilton ist talentiert. Dazu Denz, Hindley, Tusveld. Casper Pedersen war ursprünglich vorgesehen aber ja bereits bei der Tour.
Bei Trek eigentlich alles auf Nibali ausgerichtet. Auch Ciccone als Helfer vorgesehen. Obwohl Ciccone natürlich auch gerne wieder das Bergtrikot hätte oder evtl. auch auf eigene Karte fahren möchte ? Und vielleicht darf auch Brambilla mal in den Angriff.
Bei UAE die eine Hälfte für die Sprints mit Gaviria, Molano, Marcato und Troia. Die anderen mit Punch und Angriff Ulissi, Conti, Dombrowski. McNulty auch für das Zeitfahren interessant.
Vini Zabu wohl jeden Tag in der Gruppe. Mit Frapporti, Bertazzo auf den Flachetappen. Busato, Visconti in den Puncheuretappen. Bongiorno, Zardini, Garosio, Rota in den Bergetappen.
rogerg7312

24.09.2020 17:54

also mit Ewan fällt bei Soudal auch der Sprintzug mit Kluge und de Buyst weg. Vanhoucke und Oldani habe ich auf einer Liste gesehen. Die sind vielleicht dabei.
rogerg7312

25.09.2020 18:50

Lotto-Jumbo is fix :
Bouwman
Foss
Harper
Kruisjwijk
Martin
Pfingsten
Tolhoek
van Emden

Vini Zabu auch fix :
Van Empel
Frapporti
Rota
Spreafico
Visconti
Wackermann
Zardini
Bevilacqua
rogerg7312

26.09.2020 17:13

einige Absagen seit gestern wie Domont oder Ventoso. Und was ist eigentlich mit Narvaez ? Fährt der den Giro ??

Auch wichtig wie man heute morgen gemerkt hat : das Wetter. Bei 30cm-40cm Neuschnee heute wäre die WM in der Schweiz heute/morgen lustig gewesen.

Beim Giro stellt sich dann die Frage ob die Organisatoren einen Plan B haben falls es überraschend viel Schnee geben sollte.
rogerg7312

26.09.2020 17:32

also, Soler und Zakarin sind noch Fragezeichen. Narvaez wohl nicht dabei. Sicher nicht dabei hingegen De Marchi, Bevin, De Plus (jumbo ja fix), Formolo
rogerg7312

26.09.2020 17:37

Bei Bardiani Mazzucco als 5.bestätigt (nach Carboni, Tonelli, Covili, Fiorelli). Mazzucco hatte ich nicht auf meiner Liste da ich noch Maestri drauf hatte, der wohl ausfällt. Für die 3 anderen Plätze kommen Senni, Benfatto, Filosi in Frage. Benfatto aber in Luxemburg gestürzt. Sonst gäbe es noch Pelucchi, der aber nicht in Form ist (gelinde ausgedrückt)
stone

26.09.2020 18:00

ich hoffe doch dass es Plan B gibt, fahren doch in Wintersportgebiet Sestriere über den Izoard
rogerg7312

26.09.2020 19:57

ja, möglich dass es da oben nächste Woche noch mehr Schnee gibt. Aber kann dann auch noch 2 gute Wetterwochen geben. Nur leider sind die Alpenetappen in der letzten Woche. Da ist wettermässig viel möglich.
Und dann gibt es noch die Covid-Gefahr.

Bezüglich Tipps... schwierig. Da sind so viele Etappen mit offenem Ausgang. Und bei so wenigen Sprints kann auch nicht wirklich auf Sprinter setzen.
rogerg7312

27.09.2020 12:30

Korrektur zu Maestri. Der ist schon wieder fit.

Almeida sollte definitiv der Remco-Ersatz sein bei DQS. Da Remco nicht mit dabei ist hat er sogar Chancen auf die Nachwuchswertung. Gibt da ohne Bernal, Pogaçar, Remco und co. nicht viel Konkurrenz. Vlasov der Favorit, wenn er nicht für Fuglsang arbeiten muss. Dann Sunweb mit Oomen falls er nicht für Kelderman arbeiten muss. Ch. Hamilton und Hindley haben kaum eigene Chancen aber Talent. Dann QuickStep mit Almeida und Knox, die auf eigene Karte fahren können. Und Bagioli falls er dabei ist, obwohl ich ihn eher als Puncheur für Etappen wie Agrigento und eventuell in Gruppen sehen würde.
Ineos mit Geoghean Hart der auch auf der 2.Etappe schon überraschen könnte da er auch Punch hat. Aber er muss wohl für Thomas schuften. Und Sosa ist auf der letzten provisorischen Liste nicht mehr dabei. Wohl bei der Vuelta mit Froomey. Narvaez vermutlich auch. Der wäre selbst auch ein Kandidat auf das Nachwuchstrikot. Hat auch einen tollen Punch. Aber der fährt wohl die Ardennen und die Vuelta.
McNulty und Lucas Hamilton wären noch Kandidaten. McNulty kann in den Zeitfahren Zeit gut machen, wird aber in den hohen Bergen wie Hamilton Zeit verlieren, der auch mehr Puncheur ist. Wäre auch einer für diese Etappen.
Als Joker für die Nachwuchswertung gäbe es noch Valter. Conci ist in Form, muss aber wohl für Nibali oder Ciccone schuften.
Hänninen, Fabbro, Covili, Carboni und andere sind nicht ganz gut genug und werden eher in Gruppen gehen. Fabbro traue ich auf der einen oder anderen Puncheur-Etappe was zu.
rogerg7312

27.09.2020 13:22

Und wer für den Bergpreis ?
Ciccone muss für Nibali arbeiten und hat weniger Freiheiten. Masnada geht eventuell aufs GC. Blieben dann die GC-Favoriten. Yates könnte einen auf Pogaçar machen und das Double versuchen.

Wer für die Punktewertung ?
Unter den Sprintern Démare, Gaviria und Sagan. Gaviria ist zu unbeständig und die Strecke etwas zu schwer für ihn. Für Démare gibt es 3 flache Sprints und schon auf der 4.Etappe ist nicht sicher ob er mitkommt. Wollte ihn eigentlich nach der 3.Etappe ins Team nehmen als besten Sprinter für's Flache, aber ich zweifle ob er eine Chance hat. Sagan ? Ist er motiviert genug ? Bei den flachen Sprints langsamer als Démare und Gaviria und die Puncheuretappen sind verdammt schwer mit 1-mehreren 10% - Mauern. Wäre etwas für Colbrelli aber der fährt ja nicht ... Also Matthews ? Der kann beim Zeitfahren und auch bei einer Etappe wie Agrigento evtl. punkten. Er ist aber sauer, dass er nicht an der Tour war und die Klassiker nicht fahren darf. Und ein saurer Matthews ist so wenig wert wie ein saurer Dennis... Auch hier die Frage wie motiviert ist er ? Anscheinend will er ein gutes letztes Rennen für Sunweb. Also doch genug motiviert? Nur, kaltes Wetter mag er nicht. Die Italiener sind sicher motiviert. Ich frage mich auch ob ein Puncheur dieses Jahr sogar Chancen aufs Punktetrikot hat, wenn alles zusammen kommt. Oder ein Babo der auch bei den Puncheuretappen punktet wie Yates oder sogar Thomas. Also falls Yates unbedingt möchte, könnte er ein Triple versuchen lol. Aber FDJ setzt alles auf Démare und der ist motiviert. Nur packt ers ?
rogerg7312

27.09.2020 18:27

Die Girostarter bei der WM ohne Chance. Gut nur
5. Fuglsang
7. Matthews
15. Nibali
ok
23. Masnada
dann
41. Lopez
43. Visconti
45. Oomen
47. Ulissi
rogerg7312

27.09.2020 18:30

Israel als 3.Team fix

Israel :
Barbier
Brändle
Cataford
Cimolai
Dowsett
Navarro
Sagiv
Zabel


Lotto-Jumbo :
Bouwman
Foss
Harper
Kruisjwijk
Martin
Pfingsten
Tolhoek
van Emden

Vini Zabu :
Bevilacqua
Van Empel
Frapporti
Rota
Spreafico
Visconti
Wackermann
Zardini
rogerg7312

28.09.2020 11:20

Androni als 4.Team fix. Ohne Belletti und Gavazzi was es nicht einfacher macht. Diese beiden hätte ich sowieso nicht genommen. Die Ersatzfahrer wie Bais, Ravanelli sind talentiert und haben Punch. Mit Cepeda auch ein Klettertalent dabei. Jedoch kein Rivera

Androni :
Bais
Bisolti
Cepeda
Chirico
Pellaud
Ravanelli
Restrepo
Rumac

hätten doch Rivera für Rumac mitnehmen können. Aber ansonsten ein verjüngtes Team mit Ausnahmen von Bisolti und mit Power. Bei Bardiani mit Zana ein weiterer guter junger Fahrer.
Bei CCC nach De Marchi, Bevin jetzt auch kein Mareczko. Frage mich wer denn jetzt bei CCC starten soll. Ein paar sind ja für die Klassiker mit GVA "reserviert" und De la Parte fährt die Vuelta.
Also Valter und Cerny sollten fix sein. Cerny letztes Jahr 6. beim abschliessenden Zeitfahren. Valter wird versuchen auf das weisse Trikot zu fahren. Dann evtl. Zakarin, der aber auch für die Vuelta vorgesehen war. Also bleiben dann noch die jungen Polen wie der talentierte Malecki. Oder Paluta. Mit Barta noch ein guter Zeitfahrer. Der hat aber in Poitou auch deutlich auf Cerny verloren. Und Antunes den ich fälschlicherweise mal erwähnt hatte ist ja zu W52 gewechselt lol
rogerg7312

28.09.2020 12:11

Movistar's Team für die Mannschaftswertung :

Cataldo
Villella
Einer Rubio
Torres
Carretero
Samitier
Pedrero
Sepulveda

da ist sicher immer 1-2 in der Gruppe in den hügeligen Etappen. Carretero und Samitier gehen auch gern auf die Bergpreispunkte. Aber beim Giro wird das eher Cataldo sein. Auf Rubio darf man gespannt sein.
Wird aber sehr schwer die Mannschaftswertung gegen Astana zu gewinnen. Weil die schweren Etappen am Schluss doch Etappen für die Topfavoriten sind. Und Astana hat 3 sehr starke. Also bei den Etappen, bei denen eine Gruppe Chance hat müsste MOV doppelt in die Gruppe gehen, um Zeit rauszuholen.
rogerg7312

28.09.2020 14:25

mehr Teams gemeldet
Ag2R ohne Geniez, aber mit Gallopin und Paret-Peintre :
Bidard
Bouchard
Gallopin
Gastauer
Hänninen
Paret-Peintre
Vendrame
Warbasse

die werden wie Movi alle in Gruppen gehen. Auch Vendrame, denn für die flachen Sprints ist er zu langsam und zu wenig hügelfest für die Puncheuretappen.
rogerg7312

28.09.2020 14:29

CCC : sowohl mit De La Parte, als mit Zakarin. Damit beide beim Giro statt der Vuelta

Cerny
De La Parte
Gradek
Kochetkov
Malecki
Rosskopf
Valter
Zakarin

gespannt bin ich v.a. auf Malecki und Valter.
rogerg7312

28.09.2020 14:33

QuickStep mit Almeida und Hodeg aber ohne Cattaneo und Bagioli. Ballerini hätte ich fest eingeplant gehabt, aber jetzt kriegt er Hodeg vor die Nase gesetzt. Und über die Hügel kommt Ballerini zuletzt auch nicht mehr so gut. Dafür ist sein Sprint besser geworden.

Almeida
Ballerini
Hodeg
Honoré
Keisse
Knox
Masnada
Serry

also sie hätten ja schon Keisse und Serry zu den Klassikern senden können und dafür Bagioli und Cattaneo zum Giro
rogerg7312

28.09.2020 14:36

MTS auch fix alles wie geplant :

Affini
Bookwalter
Haig
Hamilton
Hepburn
Howson
Meyer
S. Yates

Wenn HHH Howson, Hamilton, Haig bei den Puncheuretappen Yates lancieren schauen Ulissi und co vielleicht schnell mal in die Röhre.
rogerg7312

28.09.2020 16:22

praktisch alle Teams gemeldet jetzt nur noch nicht alles fix

Swift, Padun, B.Thomas, Haas, S.Clarke, Frankiny, Wyss, Gamper u.a. am Start
kein Gasparotto, Pozzo, Cort, Tratnik, Sabatini

Romano der 7.Mann bei Bardiani, fehlt noch der 8. (Maestri ??)

rogerg7312

28.09.2020 18:24

Sunweb ist auch fix :

Denz
Haga
Ch Hamilton
Hindley
Kelderman
Matthews
Oomen
Tusveld
rogerg7312

29.09.2020 12:08

Bardiani fix ohne Maestri

Carboni
Covili
Fiorelli
Lonardi
Mazzucco
Romano
Tonelli
Zana

die ersten zwei eher für die Bergetappen, die nächsten vier für's Flache. Tonelli vielleicht sowohl als auch. Zana dieses Jahr noch nicht gesehen. Aber dem traue ich das eine oder andere Resultat zu
rogerg7312

29.09.2020 12:42

Trek ist auch fix

Bernard
Brambilla
Ciccone
Conci
Mosca
A.Nibali
V.Nibali
Weening

Mosca doch drin.

Antworten

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68 



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live