LIVE-Radsport > Tirreno - Adriatico Tirreno - Adriatico - Suche bei Google Tirreno - Adriatico - Forum
E-Mail-Benachrichtigung für Neueinträge in dieser Sportart:
E-Mail:

Wegmann und Fröhlinger müssen bei Tirreno-Adriatico aussteigen

MILRAM Kapitän Gerdemann auf Gesamtrang zwei in aussichtsreicher Position Dortmund, 11. März 2010. Die beiden MILRAM Profis Fabian Wegmann und Johannes Fröhlinger mussten auf der dritten Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico (10.-16.... mehr >
Wegmann und Fröhlinger müssen bei Tirreno-Adriatico aussteigen
Tirreno - Adriatico 12.03.2010

Martens nur von Boonen geschlagen auf Etappe 2 von Tirreno-Adriatico - Gerdemann weiter vorne

Montecatini Terme, 11.03.2010 - Der Belgier Tom Boonen (Quick Step) hat auf der 2. Etappe den ersten Schlagabtausch der Sprinter beim Rennen zwischen den Meeren gewonnen. Überraschend auf Rang zwei landete der Deutsche Paul Martens (Rabobank) vor... mehr >
Martens nur von Boonen geschlagen auf Etappe 2 von Tirreno-Adriatico - Gerdemann weiter vorne, 2010
Tirreno - Adriatico 11.03.2010

Linus Gerdemann verteidigt Führung bei Tirreno-Adriatico

MILRAM Allrounder Fabian Wegmann liegt nach zweiter Etappe auf Gesamtrang acht Dortmund, 11. März 2010. MILRAM Kapitän Linus Gerdemann hat auf der zweiten Etappe der italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico (10.-16. März/UCI-Kategorie HIS) die... mehr >
Linus Gerdemann verteidigt Führung bei Tirreno-Adriatico
Tirreno - Adriatico 11.03.2010

Linus Gerdemann düpiert Sprinter auf 1. Etappe von Tirreno-Adriatico

Rosignano Solvay, 10.03.2010 – Linus Gerdemann (Milram) hat völlig überraschend die erste Etappe von Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Deutsche sicherte sich den Sieg aus einer Vierer-Spitzengruppe heraus, die sich auf den letzten Kilometern vom... mehr >
Linus Gerdemann düpiert Sprinter auf 1. Etappe von Tirreno-Adriatico, 2010
Tirreno - Adriatico 10.03.2010

Gezielte Kontrolle findet EPO bei Massimo Giunti

10.03.2010 - Die Rundfahrt Tirreno-Adriatico startet heute mit einem Fahrer weniger als geplant. Der Italiener Massimo Giunti vom Professional Rennstall Androni Giocattoli wurde wegen einer auf EPO positiven Dopingkontrolle vorerst gesperrt, bis... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 10.03.2010

Linus Gerdemann siegt beim Auftakt von Tirreno-Adriatico

MILRAM Kapitän krönt perfektes Finale des deutschen ProTour-Rennstalls Dortmund, 10. März 2010. MILRAM Kapitän Linus Gerdemann hat die Auftaktetappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico (10.-16. März/UCI-Kategorie HIS) gewonnen. Der 27-Jährige... mehr >
Linus Gerdemann siegt beim Auftakt von Tirreno-Adriatico
Tirreno - Adriatico 10.03.2010

Erste Bewährungsprobe für MILRAM Rundfahrer in Italien

Kapitän Linus Gerdemann führt Team MILRAM bei Tirreno-Adriatico an Dortmund, 8. März 2010. Angeführt von Kapitän Linus Gerdemann nimmt das Team MILRAM ab kommenden Mittwoch die Fernfahrt Tirreno-Adriatico (10.-16. März/UCI-Kategorie HIS) in... mehr >
Erste Bewährungsprobe für MILRAM Rundfahrer in Italien
Tirreno - Adriatico 08.03.2010

Tirreno - Adriatico ohne Zeitfahren, aber mit Mammutetappe

16.01.2010 - Exakt einen Monat vor ihrem Ende wurde die Strecke der Rundfahrt Tirreno - Adriatico präsentiert. Das "Rennen der zwei Meere" verzichtet erstmals seit fünf Jahren wieder auf ein Zeitfahren, hat dafür aber ihr längstes Teilstück seit... mehr >
Übersicht Höhenprofile Tirreno - Adriatico 2010
Tirreno - Adriatico 16.02.2010

Cavendish gelingt Revanche gegen Farrar auf letzter Etappe von Tirreno-Adriatico – Scarponi Gesamtsieger

San Benedetto, 17.03.2009 - Dem Briten Mark Cavendish (Columbia) ist nach dem überraschenden zweiten Platz auf dem Sprint der dritten Etappe hinter Tyler Farrar am letzten Tag der Fahrt zwischen den zwei Meeren eine Umkehrung des Ergebnisses und... mehr >
Tirreno - Adriatico
Tirreno - Adriatico 17.03.2009

Scarponi fährt am vorletzten Tag von Tirreno-Adriatico zu Tagessieg und Gesamtführung

Camerino, 16.03.2009 - Am vorletzten Tag von Tirreno-Adriatico konnte der Italiener Michele Scarponi vom Team Serramenti PVC unweit seiner Heimat großen Profit aus der topographischen Beschaffenheit des Teilstücks schlagen und sich im Zuge von... mehr >
Tirreno - Adriatico
Tirreno - Adriatico 16.03.2009

Linus Gerdemann verteidigt Top Ten-Platzierung in Italien

Starke Teamleistung hält MILRAM-Kapitän im Rennen um die vorderen Plätze bei Tirreno-Adriatico Dortmund, 16. März 2009. Dank einer starken Teamleistung auf der vorletzten Etappe der Fernfahrt Tirreno–Adriatico (11.-17. März/UCI-Kategorie HIS)... mehr >
Linus Gerdemann verteidigt Top Ten-Platzierung in Italien
Tirreno - Adriatico 16.03.2009

Klöden mit Zeitfahrsieg auf Weg zu zweitem Gesamtsieg bei Tirreno-Adriatico

Macerata, 15.03.2009 - Am fünften Tag der in diesem Jahr zum insgesamt 44. Mal ausgetragenen italienischen Rundfahrt hat Andreas Klöden seine gute Form mit einem Sieg beim 30 Kilometer langen Einzelzeitfahren untermauert. Der Deutsche vom Team... mehr >
Andreas Klöden nach Zeitfahrsieg neuer Leader bei Tirreno-Adriatico
Tirreno - Adriatico 15.03.2009

Tirreno-Adriatico: Gerdemann schafft Sprung in die Top Ten

MILRAM-Kapitän verbessert sich nach starkem Einzelzeitfahren auf Gesamtrang sieben Dortmund, 15. März 2009. MILRAM-Kapitän Linus Gerdemann hat mit einem starken Einzelzeitfahren bei der Fernfahrt Tirreno-Adriatico (11.-17. März/UCI-Kategorie... mehr >
Tirreno-Adriatico: Gerdemann schafft Sprung in die Top Ten
Tirreno - Adriatico 15.03.2009

Joaquin Rodriguez siegt wie im Vorjahr bei Tirreno-Adriatico am Montelupone

S. Croce sull'Arno, 13.03.2009 - Zum zweiten Mal stand der Montelupone im Programm der Rundfahrt zwischen den zwei Meeren auf dem Programm und zum zweiten Mal demonstrierte Joaquin Rodriguez von Caisse d’Epargne seine Klasse an steilen Anstiegen... mehr >
Joaquin Rodriguez siegt wie im Vorjahr bei Tirreno-Adriatico am Montelupone
Tirreno - Adriatico 14.03.2009

Farrar sprintet auf dritter Etappe von Tirreno-Adriatico an Cavendish vorbei zum Sieg

S. Croce sull'Arno, 13.03.2009 - Im mit einem Massensprint entschiedenen Finale der dritten Etappe von Tirreno-Adriatico hat der Garmin-Profi Tyler Farrar im Massensprint auf den letzten Metern noch Mark Cavendish abgefangen und vor dem Briten von... mehr >
Farrar sprintet auf dritter Etappe von Tirreno-Adriatico an Cavendish vorbei zum Sieg
Tirreno - Adriatico 13.03.2009

Zweite Etappe am tyrrhenischen Meer Beute für Alessandro Petacchi

Marina di Carrara, 12.03.2009 - Zum dritten mal auf heimischem italienischem Boden hat LPR-Sprinter Alessandro Petacchi in dieser Saison jubeln können. Nach 177 Kilometern am zweiten Tag von Tirreno-Adriatico verwies er im Sprint einer auf 30... mehr >
Zweite Etappe am tyrrhenischen Meer Beute für Alessandro Petacchi
Tirreno - Adriatico 12.03.2009

El-Farès gelingt auf erster Etappe von Tirreno-Adriatico Überraschungserfolg

Capannori, 11.03.2009 - Der Franzose Julien El-Farès vom Team Cofidis und der Ukrainer Vladimir Duma von Ceramica Flaminia haben auf der ersten Etappe der Fahrt zwischen den zwei Meeren den Sprintern nach einer langen Flucht am Ende um wenige... mehr >
El-Farès gelingt auf erster Etappe von Tirreno-Adriatico Überraschungserfolg
Tirreno - Adriatico 11.03.2009

Fabian Wegmann Sechster bei Tirreno-Auftaktetappe

Deutscher Meister unterstreicht seine gute Frühform in Italien Dortmund, 11. März 2009. MILRAM-Profi Fabian Wegmann sprintete zum Auftakt der Fernfahrt Tirreno-Adriatico (11.-17. März/UCI-Kategorie HIS) auf den sechsten Rang. Damit unterstrich... mehr >
Fabian Wegmann Sechster bei Tirreno-Auftaktetappe
Tirreno - Adriatico 11.03.2009

Tirreno - Adriatico stellt Strecke vor: Gewohnter Mix aus Sprint- und Hügel-Etappen

23.02.2009 - Vom 11. bis 17. März findet in Italien die zum World Calendar zählende Rundfahrt Tirreno-Adriatico statt. Die Organisatoren des Rennens, das gemeinhin als gute Vorbereitung für das Monument Mailand-Sanremo gilt, haben nun die... mehr >
Tirreno - Adriatico stellt Strecke vor: Gewohnter Mix aus Sprint- und Hügel-Etappen
Tirreno - Adriatico 23.02.2009

Chicchi sorgt für Liquigas-Sieg am Ende von Tirreno-Adriatico

Gestern noch hatte sich Filippo Pozzato noch Oscar Freire geschlagen geben müssen, heute nun sorgte sein Teamkollege und eigentlich Anfahrer Francesco Chicchi für den Etappensieg seines Teams Liquigas. Tageszweiter wurde Danio Napolitano von... mehr >
Schweizer gewinnt in Italien!
Tirreno - Adriatico 18.03.2008

Freire gewinnt vorletztes Teilstück bei Tirreno-Adriatico

Der Spanier Oscar Freire vom Team Rabobank hat die sechste und vorletzte Etappe von Tirreno-Adriatico vor Filippo Pozzato von Liquigas und Danilo Di Luca von LPR Brakes gewonnen und so seinen zweiten Tageserfolg bei der italienischen Rundfahrt... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 17.03.2008

Linus Gerdemann fällt nach Sturz lange aus

17.03.2008 - Herber Rückschlag für Linus Gerdemann und sein Team High Road. Der Deutsche zog sich bei seinem gestrigen Sturz beim Zeitfahren von Tirreno-Adriatico einen Oberschenkelbruch und eine Fraktur am Schienbein zu. Wie lange der 25jährige... mehr >
Linus Gerdemann, Foto: highroadsports.com
Tirreno - Adriatico 17.03.2008

Cancellara dominiert das Zeitfahren bei Tirreno-Adriatico

Nachdem der Schweizer Fabian Cancellara auf der dritten Etappe hinauf nach Montelupone mit einem zehnten Rang bereits für Aufsehen gesorgt hatte, gewann der CSC-Profi das Zeitfahren auf der heutigen fünften Etappe der 43. Austragung von... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 16.03.2008

Zweiter Massensprint bei Tirreno-Adriatico geht an Petacchi

Milrams-Sprintstar Alessandro Petacchi hat die vierte Etappe der italienischen Rundfahrt Tirreno-Adriatico im Sprint vor Auftaktgewinner Oscar Freire von Rabobank und dem Italiener Filippo Pozzato von Liquigas gewonnen. Der Schwede Niklas Axelsson... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 15.03.2008

Rodríguez bezwingt bei Tirreno-Adriatico Schlussanstieg am besten

Der spanische Meister Joaquím Rodríguez vom Team Caisse d’Epargne hat die dritte Etappe von Tirreno-Adriatico in beeindruckender Manier am letzten giftigen Anstieg für sich entschieden. Zweiter wurde Danilo Di Luca von LPR Brakes vor dem neuen... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 14.03.2008

Tirreno-Adriatico: Illiano siegt vor neuem Leader Gasparotto - Gerdemann im Pech

13.03.2008 - Keine Chancen hatten die Sprinter auf der zweiten Etappe von Tirreno-Adricatico. Aus einer 6-köpfigen Spitzengruppe heraus siegte am Ende Raffaele Illiano (Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli) vor dem neuen Gesamtführenden... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 13.03.2008

Tirreno-Adriatico: Freire schlägt Petacchi zum Auftakt im Fotofinish, Zabel 4.

12.03.2008 - Oscar Freire (Rabobank) hat den Auftakt der 7tägigen Rundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Spanier gewann das Sprintfinale in Civitavecchia im Fotofinish vor Alessandro Petacchi (Milram), dessen Teamkollege Erik Zabel den 4. Platz... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 12.03.2008

Team Milram startet mit Erik Zabel und Alessandro Petacchi bei Tirreno-Adriatico

Dortmund, 11. März 2008. Mit den beiden Kapitänen Erik Zabel und Alessandro Petacchi geht das Team Milram ab Mittwoch, 12. März bei der 44. Auflage von Tirreno-Adriatico (12. bis 18. März) an den Start. Bei der auf Massensprints ausgerichteten... mehr >
Tirreno-Adriatico 2008
Tirreno - Adriatico 11.03.2008

"Hilde" machts bei Tirreno-Adriatico

Die letzte Etappe von Tirreno-Adriatico ging etwas überraschend an den Spanier Koldo Fernandez (Euskaltel-Euskadi). Er gewann den Massensprint nach 177 Kilometern vor Stuard O´Grady (Team CSC) und Gabriele Balducci (Acqua & Sapone). Andreas Klöden... mehr >
"Hilde" machts bei Tirreno-Adriatico
Tirreno - Adriatico 20.03.2007

Kirchen verpasst Führungstrikot - Klöden übernimmt Leaderposition beim Sieg von Matteo Bono

T-Mobile Profi Kim Kirchen hat als Tagessiebter der "Königsetappe" beim Tirreno-Adriatico knapp die Führung in der Gesamtwertung verpasst. Nach 164 km zwischen San Benedetto del Tronto und San Giacomo fehlten dem Luxemburger nur drei Sekunden, um... mehr >
Kirchen verpasst Führungstrikot - Klöden übernimmt Leaderposition beim Sieg von Matteo Bono
Tirreno - Adriatico 19.03.2007

Ricco erneut der Schnellste und neuer Gesamtführender

Riccardo Ricco hat auch die 4. Etappe von Tirreno-Adriatico gewonnen. Mit seinem zweiten Sieg in Folge übernimmt der junge Italiener auch die Gesamtführung. Zweiter des Tages wurde der Gerolsteiner Stefan Schumacher. Erneut in hervorragender... mehr >
Ricco erneut der Schnellste und neuer Gesamtführender
Tirreno - Adriatico 17.03.2007

Riccardo Ricco stärker als der Rest

Riccardo Ricco hat den Bergsprint auf der 3. Etappe von Tirreno-Adriatico für sich entschieden. Der Saunier Duval-Youngster siegte vor dem Astana-Gespann aus Alexander Vinokourov und Andreas Klöden. Gerolsteiner und T-Mobile kamen durch Andrea... mehr >
Riccardo Ricco stärker als der Rest
Tirreno - Adriatico 16.03.2007

Eisel jubelt über Etappensieg - und wird 5.!

Kurioses Finale auf der zweiten Etappe der Rundfahrt Tirreno-Adriatico von Civitavecchia nach Marsciano (202 km): T-Mobile-Profi Bernhard Eisel gewann den Sprint des Hauptfeldes und jubelte über seinen zweiten Saisonsieg. Leider übersah der Steirer... mehr >
Eisel jubelt über Etappensieg - und wird 5.!
Tirreno - Adriatico 15.03.2007

McEwen mit Geschick um die Kurven und zum Sieg beim Auftakt von Tirreno-Adriatico

Robbie McEwen heißt der Sieger des hochkarätig besetzen Massensprintes der ersten Etappe von Tirreno-Adriatico. Der Predictor-Lotto-Australier ließ auf den letzten Metern u.a. Oscar Freire (Rabobank) und Thor Hushovd (Crédit Agricole) stehen, die... mehr >
Tirreno-Adriatico 2007
Tirreno - Adriatico 14.03.2007

Endlich: Milram mit Petacchi zum ersten ProTour Sieg

Youngster Thomas Dekker ist neuer Gesamtsieger des 41. Tirreno-Adriatico. Dem 21-jährigen Niederländer genügte auf der Schlussetappe ein Platz im Hauptfeld, um seine knappe Führung (14 Sekunden) vor dem Ansbacher Jörg Jaksche (Liberty Seguros)... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 14.03.2006

Bertagnolli überrascht alle - Dekker bleibt Leader

Leonardo Bertagnolli düpiert Petacchi & Co.: Der Italiener hat das verkürzte sechste Teilstück des Tirreno-Adriatico gewonnen und den Sprintern ein Schnippchen geschlagen. Am Ende der 179 km zwischen San Benedetto del Tronto und San Giacomo setzte... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 13.03.2006

Andreas Klöden kritisiert Strassenverhältnisse

Andreas Klöden ist sauer auf die Organisatoren der 41. Radfernfahrt Tirreno - Adriatico. "Bei den beiden ersten Etappen gab es Streckenabschnitte mit fußballgroßen Schlaglöchern", schimpft der T-Mobile Profi, "zudem ist die Strecke, besonders im... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 13.03.2006

Wetter erzwingt Etappenverkürzung

Das anhaltend schlechte Wetter bei der Radfernfahrt Tirreno-Adriatico, zwingt die Organisatoren zu einer unbeliebten Massnahme. Die heutige Etappe wird verkürzt und damit um eine Attraktion ärmer, denn der 15% steile Anstieg nach San Giacomo Monti... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 13.03.2006

Fabian Cancellara gewinnt Zeitfahren beim Tirreno - Adriatico

Bei sprichwörtlichem "Sauwetter" gewinnt der Schweizer Fabian Cancellara die 5. Etappe, ein 20 Kilometer langes Einzelzeitfahren. Thomas Dekker übernimmt die Gesamtführung, vor dem Deutschen Jörg Jacksche. Für Cancellara, der 3 Sekunden schneller... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 12.03.2006

Ignacio Gutierrez fuhr im Finale stark

Der Phonak-Crack Ignacio Gutierrez überzeugte in der vierten Etappe des Tirreno mit einem starken Finale. Er suchte mit drei Begleitern das Weite, kam aber nicht entscheidend weg. Mit Victor Hugo Pena, Bert Grabsch, Gregory Rast, Ryder Hesjedal und... mehr >
Ignacio Gutierrez
Tirreno - Adriatico 11.03.2006

Thor Hushovd vor Alessandro Petacchi

Packendes Sprintfinale an der Adriaküste. Der Norweger Thor Hushovd (Crédit-Agricole) hat das vierte Teilstück bei der italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Nach 219 km von Paglieta nach Civitanova Marche zog der Sieger des Grünen... mehr >
Zieleinlauf
Tirreno - Adriatico 11.03.2006

Freire im Siegesrausch - Leader Bettini im Krankenhaus

Beim Tirreno Adriatico kam es in der dritten Etappe zu einem schweren Sturz des Leaders Paolo Bettini. Der zweifache Etappensieger musste mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus überführt werden und fällt wohl für einige Wochen aus. Die Etappe ging heute... mehr >
Zieleinlauf
Tirreno - Adriatico 10.03.2006

Paolo Bettini schlägt gleich nochmals zu!

Der Italiener Paolo Bettini zeigt sich bei der 41. Auflage des Tirreno-Adriatico in bestechender Form: Der kleine Profi vom Team Quick-Step gewann auch das zweite Teilstück über 171 km von Tivoli und Frascati. Der Deutsche Erik Zabel (Milram) musste... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 09.03.2006

Gute Phonak-Präsenz am Tirreno

René Savary, Sportlicher Leiter bei Phonak-Cycling, zieht von der ersten Tirreno-Etappe eine positive Bilanz. «Die meisten unserer Fahrer trafen mit der Spitze im Ziel ein. So auch Gregory Rast, der beste Schweizer des Phonak-Teams. In den Kampf um... mehr >
Uros Murn
Tirreno - Adriatico 08.03.2006

Paolo Bettini Etappensieger vor Erik Zabel

Paolo Bettini hat den Auftakt des italienischen ProTour-Rennens Tirreno-Adriatico gewonnen. Nach 167 Kilometern mit Start und Ziel in Tivoli nördlich von Rom überquerte der 31 Jahre alte Quick-Step-Profi die Ziellinie im Massensprint vor dem... mehr >
Paolo Bettini gewinnt vor Erik Zabel (Foto: Delmati)
Tirreno - Adriatico 08.03.2006

Phonak: Fabrizio Guidi fällt aus

Fabrizio Guidi, der italienische Sprinter in Diensten des Phonak Cycling Teams muss für Tirreno–Adriatico Forfait erklären. Eine Mandelentzündung zwingt den 33-Jährigen zu einer Pause. «Im Moment muss Guidi Antibiotika gegen die Entzündung... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 08.03.2006

Tirreno - Adriatico News

T-Mobile: Kohl statt Greipel Beim heute beginnenden Tirreno-Adriatico startet der Österreicher Bernhard Kohl, anstelle von Andre Greipel, der aufgrund einer verschleppten Krankheit noch nicht wiedr fit genug ist. Discovery: 3er Spitze Gleich... mehr >
 
Tirreno - Adriatico 08.03.2006
Blättern:
 1  2  3 
Jepaa TEL-SearchEngine | TEL-Domain | Domain Registration




Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live